[ wärmepumpe] in Foren - Beiträgen / Ratgeber

Luftwärmepumpe oder Gas und Solar nutzen?

[Seite 11]
... altes Thema, meiner Meinung nach aber noch Brand aktuell. Es wurde mehrfach gesagt, dass eine Abwägung von Gasbrennwerttherme oder Luft-Wasser-Wärmepumpe nur bei konkreter Energiebedarfsrechnung möglich ist. Einige haben soetwas aber noch gar nicht, z.B. weil sie mit der ganzen Planung noch ...

[Seite 12]
... die LWZ selbst). Folgende Wirtschaftlichkeitsrechnung (aus Tabelle kopiert, unformatiert): Verbrauchsgebundene Kosten Erdgas Wärmepumpe Energiepreis Wärmeerzeugung [Cent/kWh] 7,50 19,00 Energiepreis Hilfsenergie [Cent/kWh] 25,00 25,00 Grundpreis pro Jahr [€] 205,00 67,00 Energiekosten der ...

[Seite 14]
... das ganze weniger in der Erstellung kostet. Wichtig ist natürlich, die Heizung so auszulegen (Vorlauftemperatur), dass man in 20 Jahren auch eine Wärmepumpe nehmen könnte, wenn die Gastherme ggf. ersetzt werden soll/muss

[Seite 16]
... es klang so, als wäre ne LWWP nicht gewünscht. Zudem macht dein GU diese ja deutlich teurer im Vergleich zum Gas. Wenn du grundsätzlich gerne ne Wärmepumpe hättest, kannst das ja durchaus wählen

[Seite 17]
Ich glaube das ist nur unpräzise formuliert. Schlecht ist, wenn die Energiequelle die ABLUFT des Hauses ist, kann man trotzdem als "Luft-XY-Wärmepumpe" bezeichnen. Schlecht ist außerdem, wenn die Wärme per Luft ins Haus abgegeben wird, das ist dann eine "XY-Luft-Wärmepumpe". Das ist schlicht ...

[Seite 25]
... zu. Denn die Aussage des Installateurs ist einfach komplett falsch. Er hat wohl auch sein ganzes Leben noch nie in die Anleitung irgendeiner Wärmepumpe geschaut. Schade für einen Fachmann. Als Belegt habe ich mal aus einer Sole-WP-Anleitung (~4 Jahre alt, ein ähnliches Modell wie die ...

[Seite 48]
... Faktoren müssen bei der Auslegung der Fußbodenheizung beachtet werden, damit diese auch perspektivisch geeignet ist, falls man doch mal eine Wärmepumpe einbaut? Ich habe mal irgendwo gelesen, dafür müsste die FBH bestimmte Voraussetzungen erfüllen aber ich finde nicht mehr, welche das sind ...

[Seite 49]
Alex85 hat ja schon alles gesagt. Verlegeabstände einhalten, in den Randzonen möglichst auch 5-10cm und schon wird es was auch mit der Wärmepumpe.



Oben