Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE

4,80 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 11 der Diskussion zum Thema: Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE
>> Zum 1. Beitrag <<

R

RotorMotor

Lohnen sich heutzutage noch zwei Zähler oder alles über einen laufen lassen?
Das hängt von vielen Parametern ab: jeweiliger Verbrauch, Photovoltaik, Grundgebühr, Preis pro kWh, ...

Sind bei unserem Verbrauch mal schnell über 1000€ Unterschied pro Jahr.
Oh, dann habt ihr aber einen großen Verbrauch. Trotz Photovoltaik?

Hast du überhaupt eine Wahl? In den meisten Netzen schreibt der Versorger mittlerweile zwei Zähler vor, egal ob es sich für dich lohnt.
Wer schreibt das denn vor?
 
tomtom79

tomtom79

Also bei aller Liebe wir waren das erste Jahr auch bei der EnBW und gefordert haben sie nur das wenn wir ein Wärmepumpe Tarifwolle , dann mit Sperrzeit und dann natürlich ein 2 Zähler. Ansonsten hätte ich auch über den normalen gehen können.
 
D

Deliverer

Da kann was nicht stimmen. 1000,- € Unterschied sind 7700 kWh allein aus dem Netz. Das sind mit aktuellen Wärmepumpe 30.000 kWh Wärme. Bevor ich mir da über die Zähler Gedanken mache, würde ich meinen Sanitär kommen lassen.

Generell ist es inzwischen meistens so, dass es sich im Neubau nicht lohnt, einen zweiten Zähler zu setzen (wegen der zweiten Grundgebühr). Mit steigendem EE-Anteil wird auch der Preisunterschied für Wärmepumpe-Strom und Normalstrom sinken, dann lohnt es sich auch für allen anderen nicht.

Man muss außerdem bedenken, dass ich eine andere Heizung einbauen muss, wenn sie mal eben vier Stunden des Tages nicht laufen darf. Sie muss dann mal eben ein Sechstel stärker ausgelegt sein. Wenn es eh keine passendere gibt, ok. Aber wenn ich dafür das nächstgrößere Modell nehmen muss, lass ich das mit dem zweiten Zähler besser sein.
 
WilderSueden

WilderSueden

Ich hatte das Thema vor einem guten Jahr mal recherchiert und war etwas frustriert weil ich da ein Dokument hatte das eindeutig für Wärmepumpen in brauchbarer Leistung (größer 2 oder 3 kW) einen getrennten Zähler vorgeschrieben hat. Ich finde es gerade bloß nicht mehr. Den zweiten Zähler will ich nämlich eigentlich auch nicht unbedingt.
 
D

Deliverer

Also ich hatte nie einen und mein Vater hat ihn ohne Rückfragen ausbauen lassen. Das scheint also Netzbetreiberabhängig zu sein...
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4744 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE
Nr.ErgebnisBeiträge
1Luftwärmepumpe Strompreis per 1. Januar 2022 erhöht 39
2Separate Wasseruhr für Gartenwasser - Wie Zähler ablesen 21
3Wärmepumpe braucht enorm viel Energie und macht Lärm 73
4Photovoltaik und Wärmepumpe - Zählerverwirrung und Kostenfrage 12
5Inbetriebnahme 9,3 kwP Anlage i.V.m Luft-Wasser-Wärmepumpe und Kontrollierte-Wohnraumlüftung 10
6Vergleich Heizkostenstrom für Luft-Wasser-Wärmepumpe unterschiedliche Anbieter 24
7Wärmepumpe mit Wärmepumpentarif ? 37
8Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud 41
9Neubau - Energieverbrauch der Wärmepumpe / El. Zuheizer 19
10Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik 16
11Wärmepumpe für Neubau-Einfamilienhaus Effizienzhaus 55 12
12Wärmepumpe: Pufferspeicher, Leistung und Modulation 46
13Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? 20
14Heizung (Wärmepumpe) Falsch, Wärmeleistung zu hoch? 14
15Luft-Wasser-Wärmepumpe + Fußbodenheizung + Kontrollierte-Wohnraumlüftung m. Wärmerückgewinnung - Einzeln. Raum unterschiedlich temperierbar? 10
16Kontrollierte-Wohnraumlüftung mit Kühlung: Sole-Erdwärmepumpe statt Luft-Wasser-Wärmepumpe? 30
17Heizkonzept Luft-Wasser-Wärmepumpe Einfamilienhaus 2 Personen - Angebot Heizungsbauer? 15
18Wie Heizung mit Wärmepumpe im Neubau planen? 14
19Luft-Wasser-Wärmepumpe Einfamilienhaus mit Keller - 150m² Wohnfläche 19

Oben