Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
5
Gäste online
276
Besucher gesamt
281

Statistik des Forums

Themen
31.111
Beiträge
378.198
Mitglieder
46.836

Grundrissfinalisierung Bungalow 130m² für 4 Personen

4,00 Stern(e) 17 Votes
Die Frage ist wie wichtig euch die Wanne ist, das wisst nur ihr. Ich persönlich würde lieber eine schöne große Dusche reinbauen mit Komfort. Die eingezeichnet sieht nicht so aus.

HWR schon drinnen im Haus, aber vielleicht als Anbau und nicht zentral im Eingangsbereich. So meinte ich es.
Mir wäre ne Wanne auch wichtig - die macht doch erst wirklichen Komfort aus... ;) Bei 10qm kann aber auch beides funktionieren. Wanne und Dusche einfach links an die Wand (da ist dann auch Platz für ne größere Dusche), Toilette hinter den Waschtisch beim Fenster... Im Gäste-WC die Toilette einfach in die hintere Ecke des Raumes verschieben und gut. Dann versperrt die auch nicht den Eingang.

Und im Wohnzimmer würde ich einfach mal schauen, ob du den Tisch nicht einfach anders einplanst - z.B. an die Wand mit Sitzbank, das schafft dann auch wieder mehr Platz - hier mal ein Beispiel (stellt euch die Kommode hinter dem Tisch einfach als Bank vor):

37357


Habe ich letztens so in der Art tatsächlich auch bei einer Bekannten gesehen/erlebt und fand es sehr gemütlich und schön.
 
Das wäre optimal.
Die Idee mit der Vergrößerung ist an sich nicht verkehrt. Es müssen aber keine 30m² sein ;)

Das Gebäude wurde um 0,5m verlängert, womit sich ein - unserer Meinung - idealer Kompromiss erzielen lässt.

Küche
- hat 16m² mit quadratischem Schnitt
- Fenster (plan-links) auf Süd wurde durch Schiebetür ersetzt
- aktuell geschlossene Küche, daher 2 Essplätze ( Wunsch meiner Frau )
- späterer Umbau als offene Küche möglich

Wohnzimmer:
- auf Süd 3,40m Schiebetür (Glas)
- Schwedenofen plan-rechts (Ecke)

KiZi:
- Fenster im Norden entfernt
- Große Fenster, 40cm über boden


Anstehen:
- Bad Planung im Detail
- Küchenplanung ( Fenster mittig? )
- WoZi Fenster (ost/plan-unten) anordnung und Größe?
 

Anhänge

Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Mir gefällts. Auch das Bad mit der Eckwanne, sieht jetzt alles schön aufgeräumt aus. Eins was mir stören würde, die Schiebetüre nach außen in der Küche. Da steht der Tisch und wird doch so nie nutzbar sein, wenn der Tisch im Weg steht ?
 
Die Idee mit der Vergrößerung ist an sich nicht verkehrt. Es müssen aber keine 30m² sein ;)

Das Gebäude wurde um 0,5m verlängert, womit sich ein - unserer Meinung - idealer Kompromiss erzielen lässt.

Küche
- hat 16m² mit quadratischem Schnitt
- Fenster (plan-links) auf Süd wurde durch Schiebetür ersetzt
- aktuell geschlossene Küche, daher 2 Essplätze ( Wunsch meiner Frau )
- späterer Umbau als offene Küche möglich

Wohnzimmer:
- auf Süd 3,40m Schiebetür (Glas)
- Schwedenofen plan-rechts (Ecke)

KiZi:
- Fenster im Norden entfernt
- Große Fenster, 40cm über boden


Anstehen:
- Bad Planung im Detail
- Küchenplanung ( Fenster mittig? )
- WoZi Fenster (ost/plan-unten) anordnung und Größe?
Ich muss Dir leider einen Zahn ziehen, was deine Küche und das Wohn-/Kinderzimmer angeht.

Unser Wohnzimmer und die Küche haben auch eine L-Form nur das das L offen ist.

Die Maße unseres Wohnrechtecks sind 8,5m x 5,5m und es sieht bei gleicher Position des Wohnzimmers und Esszimmers bei weitem nicht so luftig aus wie es deine Grundriss suggeriert.

Der Esstisch passt nur hochkant damit man bequem rauskommt und Wege hat (bedenke wir haben 1m mehr Breite)

Unser Schlafzimmer (auch gleiche Position der Möbel nur die Tür isst weiter links) ist 4m x 3,6m mit einem 2x2m Bett.
Da sind zwischen Bettende und Schrank gefühlt nur 1m Platz. Bei Dir scheint der halbe Raum frei zu sein trotz Bett und Schrank bei fast gleichen Maßen.

Das gleiche gilt für eure Küche.

Außerdem sind das bei Dir scheinbar Rohbaumaße, somit gehen noch mehrere cm mit Putz und Sockeln verloren.

Tue Dir den Gefallen und Zeichen in den Grundriss deine zukünftige Möblierung mit echten Maßen (sprich wen die Matratze 180cm ist, kommt da noch ein Rahmen, zzgl. Sockel, zzgl. Putz; ein Esstisch ist nicht nur 160cm lang, ein Sofa nicht 180cm; und ein Kamin mit Schornstein ragt auch locker 1m raus) und freien Wegen ein.

Aber genug rumgemosert. Ich finde die Planung für einen Bungalow gut. Habe kurz überlegt ob der private Bereich durch eine weitere Tür zu separieren wäre, aber es wäre halt nochmal ne zusätzliche Tür zu öffnen was auch unschön ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
23.07.2019Grundrissplanung Bungalow 170qmBeiträge: 40
02.08.2018Grundrissplanung Bungalow ca. 150m² - Was haltet ihr davon?Beiträge: 23
30.05.2018Grundriss Bungalow ca. 160m2 WohnflächeBeiträge: 20
30.11.2019alternativer Grundriss Bungalow 140m²Beiträge: 85
06.07.2019Grundriss Bungalow Planen, ca. 120 m²Beiträge: 106

Oben