Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
103
Gäste online
1.021
Besucher gesamt
1.124

Statistik des Forums

Themen
29.876
Beiträge
387.693
Mitglieder
47.415

Grundrissfinalisierung Bungalow 130m² für 4 Personen

4,00 Stern(e) 17 Votes
Wie gesagt, sehe ich dies nicht als Komfortverlust bzw. überwiegen für uns die positiven Aspekte des Grundriss, wenn wir den Eingang nach Ost legen. Im Anhang habe ich mal die gespiegelte Variante angefügt.

Positiv/Neutral:
- Eingang im Westen
- Kinderzimmer im Osten

Negativ:
- Räume die nicht zum Wohen/Freizeit genutzt werden sind Richtung Garten (West) ausgelegt [ HWR, BAD, SZ]
- Wohnräume schauen auf weisse Mauer vom Nachbarn [ja die wird begrünt, aber die Blicktiefe ist lediglich 2.50-3m]
- die LWWP benötigt ein außen aufgestelltest Splitgerät, welches nun sichtbar und ggf. hörbar im Garten (westseite) aufgestellt wird
- die Terrasse umbaut nun nicht mehr das komplette Esszimmer sondern die komplette Küche

Wie gesagt, wäre
 

Anhänge

Wie gesagt, sehe ich dies nicht als Komfortverlust bzw. überwiegen für uns die positiven Aspekte des Grundriss, wenn wir den Eingang nach Ost legen. Im Anhang habe ich mal die gespiegelte Variante angefügt.

Positiv/Neutral:
- Eingang im Westen
- Kinderzimmer im Osten

Negativ:
- Räume die nicht zum Wohen/Freizeit genutzt werden sind Richtung Garten (West) ausgelegt [ HWR, BAD, SZ]
- Wohnräume schauen auf weisse Mauer vom Nachbarn [ja die wird begrünt, aber die Blicktiefe ist lediglich 2.50-3m]
- die LWWP benötigt ein außen aufgestelltest Splitgerät, welches nun sichtbar und ggf. hörbar im Garten (westseite) aufgestellt wird
- die Terrasse umbaut nun nicht mehr das komplette Esszimmer sondern die komplette Küche

Wie gesagt, wäre

Und wenn du da jetzt Küche und Wohnzimmer tauschst? Dann ist die Küche der erste Raum, in den man kommt und somit das DGZ, das WZ liegt schön im Westen und ist etwas ruhiger... sofern euch das dann von der Raumgrösse reicht.
 
Und wenn du da jetzt Küche und Wohnzimmer tauschst? Dann ist die Küche der erste Raum, in den man kommt und somit das DGZ, das WZ liegt schön im Westen und ist etwas ruhiger... sofern euch das dann von der Raumgrösse reicht.
Die Diskussion hatten wir zu Anfang, und damit scheint sich TE nicht zu identifizieren. Wenn, dann muss WZ gross sein und repräsentativ. Küche lieber versteckt etc... Auch besuchende Jugendliche schrecken nicht davor zurück o_O
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo Yvonne, mit allen Respekt, aber das ist auf gut deutsch "stuss"!

Es geht uns um einen schönen offen Grundriss mit optimaler Raumgröße. Nur weil du dich evtl. in dein 'kleines' WoZi zurück ziehen möchtest, kannst du damit nicht autom. auf andere schliessen.

Ich habe mir viel angenommen und bin auch dankbar für die Tipps. Ja die Küche ist etwas kleiner geraten als gewünscht, dafür knüpft sie nahtlos an das Esszimmer an, somit ist diese als "Lebensmittelpunkt" ja nicht ausgeschlossen.

Wichtig ist uns, das wir nicht einfach ein rechteckigen Wozi/Küche Raum im Süden haben ( wie relativ häufig zu sehen )

@Reluctance: Idee an sich nicht verkehrt, aber in der Praxis nicht tauglich, da Küche überdimensioniert. (wären fast 35m² mit Essbereich zusammen ). Zudem Licht nur von West (Abends ) sollte Essbereich und Küche mit einer Wand getrennt sein.


Das die Grundrissplanung aufgrund der Vorgaben zu Ausrichtung, Zuwegung und Altbestand nicht einfach ist, ist mir bewusst, deswegen bin ich ja auch hier.
 

Ähnliche Themen
12.08.2013Meinungen zu Grundriss "Haus am Hang" erbetenBeiträge: 32
17.12.2013Grundriss EFH mit Doppelgarage und TerrasseBeiträge: 18
15.01.2019Quadratischer Grundriss für ein Doppelhaus gesucht - Ideen?Beiträge: 87
03.06.2018Neubau einer ca. 8x11 DHH, Einschätzung Grundriss und FensterBeiträge: 35
30.05.2016Erster Grundriss – bitte um Kritik/TippsBeiträge: 51

Oben