Reihenendhaus mit GÜ in Eigenregie bauen

4,90 Stern(e) 75 Votes
OWLer

OWLer

Freunde von uns haben genau das gleiche Problem in ihrem Neubau. Als ich über deren Boden gelaufen bin, ist es mir überhaupt nicht aufgefallen. Ist somit vermutlich auch stark Typabhängig, ob man das überhaupt merkt und ob es einen dann stört.

Ich drücke euch die Daumen, dass es sich irgendwann von selbst erledigt!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
A

Altai

Auch von mir alles Gute zum Einzug! Vor allem, dass euch das Wasser in Zukunft verschont, das sich da neulich noch den Weg nach innen gebahnt hatte...

Ich hatte bei meinem neu verlegten Boden (auch direkt auf dem Estrich) auch einige Stellen, an denen er gefedert hat. Das hat sich im Lauf einiger Monate gebessert, mein Bauleiter meinte damals "das legt sich noch" und Recht hatte er. Vielleicht nicht 100%, aber 80% und es stört mich nicht mehr.
Wenn jetzt eh schon Möbel drin stehen, würde ich abwarten - und sehen, wie sich der Leidensdruck entwickelt .
 
G

goalkeeper

Oh ja, das hatte ich eigentlich auch schreiben wollen! Alles gute zum Einzug @goalkeeper ! War eine sehr spannende Reise, seitdem ich den Thread hier mitverfolgt habe!
Spannend wird es wieder, wenn das Mittelhaus beginnt. Thema „Kran mit Last über unser Haus schwenken“ war in der letzten Woche zusammen mit seinem Rohbauer bereits eine erste interessante Diskussion.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben