Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
86
Gäste online
997
Besucher gesamt
1.083

Statistik des Forums

Themen
30.311
Beiträge
398.142
Mitglieder
47.696

Reihenendhaus mit GÜ in Eigenregie bauen

4,80 Stern(e) 64 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Auch wenn es normalerweise ausreichend ist teilst du halt die 1gbit Leitung auf.
Solche APs gibt es auch von Unify (in Wall).
Ich persönlich würde nicht auf die zusätzliche. Landosen verzichten. Bin aber auch nicht repräsentativ was Technik betrifft.
Musst du selbst entscheiden aber bist halt unflexibler wenn du mal was ändern möchtest.
das ubiquiti Ding hat nen 4er Switch drin, wenn ich mich recht erinnere
 
Ich dachte die AP's sollen recht weit oben an der Wand montiert werden. Willst du die LAN Kabel wie Lametta nach unten hängen lassen?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich dachte die AP's sollen recht weit oben an der Wand montiert werden. Willst du die LAN Kabel wie Lametta nach unten hängen lassen?
Nein. Ich würde die geplanten Lan-Dosen in den Fluren, die aktuell unter der Decke als reinen Access Point geplant sind ersatzlos streichen.

Dafür allerdings die sowieso benötigten Lan-Dosen an den Fernseher im EG und DG sowie den für meinen PC im Arbeitszimmer zum Access Point machen, denn ich kann an die APs auch ganz normal drei Netzwerkstecker anschließen.
 
Die inwall kommen an die Wand und haben eine andere Abstrahlcharakteristik. Also nichts mit Kabel von der Decke.
Dennoch nicht so gut wie normale APs an der Decke.
 

Ähnliche Themen
10.04.2020Fuge zwischen Wand und DeckeBeiträge: 17
05.01.2019Welche UP Dosen werden bei Netzwerk und bei 5 Kabel Einführungen.Beiträge: 11
09.06.2017EDV Kabel und W-lan RouterBeiträge: 43
19.06.2018Freistehende Badezimmerwand: Hält die Wand ein Doppelwaschbecken?Beiträge: 15
20.04.2017KWL Zuluft platzieren in Schlafräumen in der WandBeiträge: 23

Oben