KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - Erfahrungen

4,80 Stern(e) 18 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Mycraft

Moderator
Ein Kollege hat mir erzählt, irgendwohin Asien in einem Hotel, haben sie gar keine Heizungen mehr sondern nur Klima inklusive Heizung in den Zimmern. Sprich ein Gerät für alles.
So nach dem Motto „sch... auf Stromkosten, Hauptsache es funzt“.
Ja wie tomtom79 schon geschrieben hat das gibt es überall in Asien, Europa und der ganzen Welt und ja besonders häufig in Hotels.

Nennt sich Wärmepumpe.

Wird nur hierzulande den Bauherren als etwas neuartiges und high-tech verkauft überall sonst ein alter Hut.
 
Ja wie tomtom79 schon geschrieben hat das gibt es überall in Asien, Europa und der ganzen Welt und ja besonders häufig in Hotels.

Nennt sich Wärmepumpe.

Wird nur hierzulande den Bauherren als etwas neuartiges und high-tech verkauft überall sonst ein alter Hut.
Dass das eine wärmepumpe ist, wurde ja bereits in einem anderen Thread ausgiebig erläutert.
Ich finds auch nicht Hightech, eher kurios.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir planen aktuell unser Einfamilienhaus und sind mittlerweile in der finalen Phase der Angebotseinholung bei 2 GU und einem Architekten. Drei Personen mit 4 Meinungen zur Lüftungsanlage. Das macht es für den Laien umso komplizierter eine Entscheidung zu treffen.

Mittlerweile tendieren wir zum Einbau einer zentralen Lüftungsanlage, haben jedoch große Bedenken hinsichtlich der Geräuschentwicklung. Da dies natürlich eine subjektive Empfindung ist, macht es die Entscheidung nicht einfacher.

Meine Verlobte ist extrem geräuschempfindlich. Dinge die ich nicht mal höre, empfindet sie als laut und störend. So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Daher habe ich große Bedenken.

Wenn ich es richtig verstanden habe, darf man die Lüftungsanlage ja auch nicht ausschalten. Zum Beispiel in der Nacht. Zum einen wäre dann der Sinn der Lüftungsanlage dahin und andererseits könnte die Anlage kaputt gehen, wenn ich es richtig verstanden habe.

Wäre es jedoch denkbar, dass sich das System beispielsweise im Schlafzimmer zwischen 23:00 Uhr und 02:00 Uhr „deaktiviert“ oder muss bei einer Lüftungsanlage tatsächlich gewährleistet sein, dass sie 24/7 läuft?

Vielen lieben Dank für eure Rückmeldung.
 
Mittlerweile tendieren wir zum Einbau einer zentralen Lüftungsanlage,
Gute Entscheidung.

haben jedoch große Bedenken hinsichtlich der Geräuschentwicklung. Da dies natürlich eine subjektive Empfindung ist, macht es die Entscheidung nicht einfacher.
Meine Verlobte ist extrem geräuschempfindlich. Dinge die ich nicht mal höre, empfindet sie als laut und störend. So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Daher habe ich große Bedenken.
Dazu ist es schwer etwas zu sagen. Ist wohl sehr individuell.
Hört doch mal Probe, bei Freunden, in Musterparks usw.,

Wenn ich es richtig verstanden habe, darf man die Lüftungsanlage ja auch nicht ausschalten. Zum Beispiel in der Nacht. Zum einen wäre dann der Sinn der Lüftungsanlage dahin und andererseits könnte die Anlage kaputt gehen, wenn ich es richtig verstanden habe.

Wäre es jedoch denkbar, dass sich das System beispielsweise im Schlafzimmer zwischen 23:00 Uhr und 02:00 Uhr „deaktiviert“ oder muss bei einer Lüftungsanlage tatsächlich gewährleistet sein, dass sie 24/7 läuft?
Das man eine zentrale KWL nicht ausschalten sollte höre ich zum ersten Mal.
Was soll da kaputt gehen? Der Lüfter bestimmt nicht. Die Rohre auch nicht.
Man sollte darauf achten, dass sich keine Ablagerungen in der Abluft bilden die dann beim Ausschalten zurück in den Wohnraum gelangen.

Bei einer dezentralen Anlage sähe ich das Problem, dass nach dem Abschalten kontrollierter Luftaustausch zwischen drinnen und draußen stattfinden kann und das zu deutlichen Heizverlust führen kann.
Das sehe ich bei einer zentralen aber nicht.

Also, wenn die zentrale KWL aus ist, ist es so, als hätte man keine verbaut.
Für ein paar Stunden sicher kein Problem?!
 
Oben