KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - Erfahrungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
Danke für eure Antworten.

@pagoni2020, ich glaube, dass ich mich etwas missverständlich ausgedrückt habe.
Das Haus erreicht laut Berechnungen bereits den KfW-55-Standard. =) Werde mich morgen dann erkundigen.

@majuhenema, es geht primär um die Belüftungsanlage... Interessant ist auf jeden Fall die Einschätzung deiner Freunde gehört zu haben.

Fakt ist jedoch, dass der ganze Thread eindeutig pro Belüftungsanlage ist.
 
@majuhenema, es geht primär um die Belüftungsanlage... Interessant ist auf jeden Fall die Einschätzung deiner Freunde gehört zu haben.
Deswegen hätte ich lieber heute als morgen beim GU angerufen bzw. wäre vorstellig geworden.

Fakt ist jedoch, dass der ganze Thread eindeutig pro Belüftungsanlage ist.
Definitiv. Das Forum ist so eine große Hilfe und ich bin dankbar über viele Threads und persönliche Hilfestellungen.
 
  • Like
Reaktionen: ypg
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich bin eine weitere Stimme pro KWL. Wir bewohnen seit einem halben Jahr unseren KFW55 Neubau mit zentraler Lüftungsanlage.
Wir hatten es uns zunächst einzeln rechnen lassen - der Preis nützt dir vielleicht nicht unbedingt was, da bei uns im Standard bereits eine dezentrale Lüftungsanlage drin war. Der Aufpreis zur zentralen hätte zwischen 5-6k € gelegen.
Wir haben letztenendes mit Kombigerät gebaut (LWWP, KWL und Warmwasser in einem riesen Kasten). Ich hatte noch nie so gute Luft, wir lieben die KWL.
 
Also, ich habe nochmal geguckt.
Beim GÜ (bzw über dessen HSL-Sub, der dann aufgrund meiner detaillierten Fragen zu Heizung und Lüftung hingeschmissen hat) wäre der Aufpreis ca 20 TEUR (bro) gewesen (aber auch, weil ich eine Geschosserhöhung im OG brauchte um die Rohre für die EG Lüftung im Fußbodenaufbau einzubauen, was ca 1900 EUR ausmacht).
Ich habe mir dann einen eigenen HSLer gesucht und der Anteil für die KWL ist ca 8400 EUR (bro) zzgl. Geschosserhöhung und zusätzliche Dämmung (ca. 500 EUR) und evtl. die ein oder andere Kernbohrung.
Also insgesamt knapp 12 TEUR. Die Anlage selbst ist eine Vaillant RecovAir 260. Das Haus hat 162m² Fläche.
Ich schätze, dass ein Aufpreis von 10-15 TEUR über nen GU für dich noch üblich wäre. Darüber heißt er hat eigentlich keine Lust auf sowas.
 
Oben