Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
81
Gäste online
950
Besucher gesamt
1.031

Statistik des Forums

Themen
29.979
Beiträge
390.427
Mitglieder
47.483

KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - Erfahrungen

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hatte jetzt noch mal 2 neue Gespräche mit 2 anderen GU --> Somit 3 verschiedene Gespräche mit GU. Die GU hier in der Nähe bauen fast alles in den umliegenden Neubaugebieten und haben auch alle einen sehr guten Ruf.

Alle, wirklich alle haben mit gesagt, dass KfW 55 + ohne Lüftung kein Problem sei. Man muss halt ganz normal lüften und dann passt das schon. Die meinten auch alle, dass es auf den Baustoff ankommt und wenn man Ziegel verbaut hat man aufgrund der Diffussionsoffenheit keine Probleme. Die Feuchtigkeitsabgabe ist somi kein Problem und Sie hatten bisher allesamt noch nie Probleme mit Schimmel. KfW 70 ist auch ziemlich ähnlich wie KfW 55 meinten alle. Es würden prinzipiell auch alle KfW 70 verbauen, jedoch macht das aufgrund der Förderung wenig Sinn.

Wenn Lüftungsanlage, dann sind allesamt der Meinung dezentral einzubauen. Bei Zentral haben alle vom gleichen Problem erzählt: Die Rohre sehen aus wie Sau und man will da gar nicht wirklich rein schauen.. Was da in ein paar Jahren sein könnte, ist auch alles noch nicht so wirklich klar.
Du vor paar Jahrzehnten hieß es auch man kann die Wäsche mit der Hand waschen ...
Ja kann man ...
Man kann Texte auch auf der Schreibmaschine schreiben ... so sogar ein Buch veröffentlichen ! Ja kann man , muss man aber nicht (mehr ) ....

Wie viele Seiten denn noch hier .... ja eine Kwl is super , Mega Komfort ...
Aber man muss sie nicht haben um zu überleben.
Hast du ein Auto ? Handschalter ?
 
Ich habe eine Handschaltung und würde sie stand jetzt nicht tauschen.
Lässt sich besser in schönen Kurven rausbeschleunigen xD
Im Stau oder Stadtverkehr wünsche ich sie mir zugegebenermaßen manchmal...
 
Wie sieht es eigentlich mit der Lärmbelastung aus bei einer zentralen Lüftungsanlage?

Wir haben uns nochmal ausgiebig von einem Kälte-Klima Fachbetrieb beraten lassen und unsere Meinung wurde ebenfalls bestätigt, so dass wir ziemlich sicher zur zentralen Lüftungsanlage greifen möchten.

Allerdings ist meine Freundin sehr geräuschempfindlich und deshalb meine Frage: Kann dies tatsächlich störend beim Einschlafen sein? Hört man das überhuapt? Heutzutage durch Einbau von Schalldämpfern etc. sollte das kein Problem sein, oder irre ich mich da?

Ein anderer Fachbetrieb meinte: "Naja, manche Leute werden ja auch schon vom Kühlschrankgeräusch gestört" --> Meine Freundin dann so: Ja, ich auch!! :D:D

Sollte es wirklich gar nicht machbar sein hier KEIN störendes Geräusch zu haben, kann man irgendwie die Belüftung im Schlafzimmer weg lassen, so dass man hier eventuell manuell lüftet? :D
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich vermute, das hängt zum Großteil am Einbau und den gewählten Rohren.
Ich weiß es aber nicht.
Wenn unsere Bude fertig ist, wissen wir mehr.
 

Mycraft

Moderator
Die Belüftung des Schlafzimmer ist neben der Beseitigung der übermäßigen Feuchte überhaupt "der Grund" eine (zentrale) KWL einzubauen.

Die Anlage macht natürlich Geräusche. Aber diese sollten bei entsprechender Planung am Aufstellort bleiben.

Wenn alles passt dann ist auch auf höchster Stufe kaum etwas zu merken in den Schlafräumen.
 
Das stimmt so leider in den allermeisten Fällen nicht.

Auf höchster Stufe sind alle Anlagen relativ gut hörbar. Schlafen ist dann nicht möglich. Allerdings auf niedrigster Stufe hörste normal nichts oder fast nichts. Und die niedrigste Stufe reicht auch locker aus zur Belüftung, mehr brauchste nur bei Partys...
 
Oben