KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - Erfahrungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
Aber stimmt schon, abends im Schlafzimmer hört man sie schon.
Und genau deswegen wollte ich - bewusst etwas übertrieben, dafür aber ja auch mit einem augenzwinkernden Smiley versehen - vor möglichen Nachteilen warnen. In der Planungsphase eines Hauses kann man eben noch viel bedenken. Sind Wände und Fußboden fertig, bliebt nur noch die dezentrale Variante.
 
Ist das nicht der gleiche Thread, in dem man auch immer wieder liest
Stimmt... mein Fehler als Greenhorn - dachte nach den ganzen Beiträgen, dass ne KWL automatisch für ne zentrale KWL stehen würde :-D - so weit geht es hier schon - einige sollten für diese Lüftungsanlagenhersteller arbeiten, so überzeugend wie die sind :D

Dieser hatte mir nebenbei zu diesem Thema erklärt, dass er zwischenzeitlich eher zu den dezentralen Lüftungen tendiert
Mich würde es wirklich interessieren, welche denzentrale Lüftung man mit "ruhigem" Gewissen empfehlen kann... Vermutlich muss man sich selbst vor Ort ein Bild machen, ob die Lautstärke des Geräts akzeptabel ist.

Über Empfehlungen wäre ich dankbar und NEIN - eine zentrale KWL ist preislich nicht realisierbar.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Mich würde es wirklich interessieren, welche denzentrale Lüftung man mit "ruhigem" Gewissen empfehlen kann...
Zunächst würde ich das mit dem zuständigen Fachbetrieb klären, weil der sie ja auch einbauen soll.
Ich selbst habe/hatte keine, weder zentral noch dezentral.
Ich würde an Deiner Stelle natürlich hier mal nachfragen in einem eigenen Thread, dann Infos im Netz und letztlich auch im Rahmen des Möglichen mir soetwas Live ansehen.
Vermutlich muss man sich selbst vor Ort ein Bild machen, ob die Lautstärke des Geräts akzeptabel ist.
Genau.
Das Problem ist, dass das jeweilige Umfeld nicht vergleichbar sein wird.
Ich glaube es ist so wie mir der Wärmepumpe. Wenn man das Gerät sieht und ein Rauschen befürchtet, dann hört man es auch. In Deinem Haus wird es ja nie völlig leise sein. Ich war mal in der Wüste an einem Ort, wo man Nichts und Null gehört hat, das war schon fast erschreckend.
NEIN - eine zentrale KWL ist preislich nicht realisierbar.
Das kann ich gut verstehen und hier gibt es viele User, die ganz ohne KWL gut leben.
Ich für mich glaube nicht, dass es eine zweitklassige KWL ist, da berufe ich mich auf den von mir geschätzten Architekten. Zudem hätte ich keine Lust, mir das von Anderen hier vermiesen zu lassen. Je mehr Du Dich darauf fokussierst umso mehr wirst Du das Ding nachher hören !
Leute, die sich an sowas stören finden vlt. einen lauten 12-Zylinder als Auto cool, unnötige, brummende Technik oder haben im täglichen Leben sinnlosen Lärm.
Ich will das also nicht Schönreden bin aber kein Feund von Schwarz-Weiss bzw. "es geht nur so", das gilt für mich auch für die KWL. Die meisten Geräte haben irgendwelche Nebenwirkungen und diese werden hingenommen.
 
Oben