Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
107
Gäste online
1.158
Besucher gesamt
1.265

Statistik des Forums

Themen
29.576
Beiträge
381.176
Mitglieder
47.214

Hauskauf - Keine Ahnung was man sich leisten kann

4,40 Stern(e) 5 Votes
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn die klassische Rollenverteilung dein Problem ist, wirkst du der selber hoffentlich entgegen, in dem du 50% Haushalt, 50% Fehltage wegen kranken Kindern, 50% verplanten Urlaub in den Ferien (und ohne Partner) usw. einbringst. Und zwar NEBEN der Vollzeitbeschäftigung. wie du es von Frau ja auch erwartest.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Klar, ist kein Problem für mich!

Jetzt muss aber noch der Unsinn mit Gender Pay Gap kommen.

Liebe @Maria16, es ging mir hier nur darum, den Thread Opener vor Augen zu führen, dass er sich in eine Situation bringt, in der er schicksalhaft von seiner (noch?) Frau abhängig wird.

Von dritten jemals so abhängig zu sein, kann er sich heute in der Blüte seiner Schaffenskraft nicht vorstellen, aber das kann im Familienrecht ganz schnell passieren!
 
Muss jeder selber wissen. Wenn beide gut verdienen und Frau auch in ihrem Job weiter kommen will, finde ich jeweils 35 Std ganz gut (nach Elternzeit)

Oft ist das Problem nach Scheidungen, dass die Frau nur die Möglichkeit hatte aushilfsweise zu arbeiten und dadurch etwas ihre Selbstständigkeit verloren hat.
 
Klar, ist kein Problem für mich!

Jetzt muss aber noch der Unsinn mit Gender Pay Gap kommen.

Liebe @Maria16, es ging mir hier nur darum, den Thread Opener vor Augen zu führen, dass er sich in eine Situation bringt, in der er schicksalhaft von seiner (noch?) Frau abhängig wird.

Von dritten jemals so abhängig zu sein, kann er sich heute in der Blüte seiner Schaffenskraft nicht vorstellen, aber das kann im Familienrecht ganz schnell passieren!
Da scheint aber jemand derbe Probleme zu haben.
schließe doch nicht von dir auf andere...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben