Grundriss Bungalow 160-170qm mit Keller

4,70 Stern(e) 9 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 22 der Diskussion zum Thema: Grundriss Bungalow 160-170qm mit Keller
>> Zum 1. Beitrag <<

kbt09

kbt09

Mir gefällt


am besten ... bei den anderen Varianten ist insbesondere das eine Kinderzimmer zu ausschließlich West-Fenster, was im Winter eben weniger Licht ist.
Und, mir gefällt auch die Hauptterrasse im Südwesten besser .. sehr angenehm an schönen Sommerabenden.
 
Y

ypg

Sieht aus wieder der Grundriss des Palast von Knossos. :) Oder diese Labyrinth Spiele mit dem kleinen Metallball.
Das ist ja leider gewünscht bzw. auf dieser großen Fläche mit max 15 Meter Breite nicht machbar.
Ich kann noch einen „raushauen“, wenn ich das ganze mal noch um 90 Grad drehe und den Eingang somit von einer anderen Seite kommen lasse... vorausgesetzt, es wird kein Gartenwetter und meine Arbeit lässt das zu.
Mir gefällt


am besten ... bei den anderen Varianten ist insbesondere das eine Kinderzimmer zu ausschließlich West-Fenster, was im Winter eben weniger Licht ist.
Und, mir gefällt auch die Hauptterrasse im Südwesten besser .. sehr angenehm an schönen Sommerabenden.
Ich hab da auch etwas an Dich gedacht, als ich die Südzimmer entworfen habe ;)
Meiner ist es deshalb nicht, weil mir der Eingang zum Allraum nicht gefällt.
Ich glaube, er hat noch mehr Potential, wenn sich alle Personen ein Bad in der Mitte, wo jetzt das Duschbad ist, teilen würden? Was meinst Du, Kerstin?
 
I

Iotafreak

Wenn du wirklich auf deinen Keller bestehst (versteh schon, die Optik), dann überlege genau, ob es ein Vollkeller sein soll. Dann noch ob Tageslicht oder nicht. Das macht enorme Preisunterschiede. Saunaraum und Technik sind auf kleinem Platz verstaut. Ein Büro (das hattest du oben eingeplant) würde unten Sinn machen, nett eingerichtet wird es auch da gemütlich. Ein Gästezimmer mit kleinem Duschbad nimmt ebenfalls nicht den Platz weg. Ich komme so etwa auf 70-80qm. Da kannst du dann immer noch überlegen, Bürö und Gästezimmer Tageslicht mittels Lichthöfen zu gönnen. Bedenke immer, dass Lichthöfe sehr platzintensiv sind. Hübsch finde ich die auch nicht gerade.
Einen eigenen Kellereingang finde ich gehört zu jedem Keller. Geschickt aufgeteilt könntest du dir einen Lichthof sparen.

Ich würde dir echt empfehlen, alle relevanten Räume (Schlaf und Kinderzimmer, Gästebad, Hauptbad, Lagerraum) oben zu planen. Den Rest runter und da wo noch etwas Platz über ist, bekommt man durch geschickt eingeplante Schränke gute Lagerflächen zusätzlich.
Danke, so ist auch der Gedanke... Ob Vollkeller oder Teilunterkellert will der Architekt noch ausrechnen, ob das wirklich sinn macht....
 
I

Iotafreak

Ich hatte ja von einer Idee "a la Vita, Weiss" gesprochen und auch umgesetzt:
Dabei habe ich natürlich auch den gewünschten Keller im Hinterkopf gehabt... ich muss aber sagen, dass es schon schwierig ist, im EG, also ein Bungalow mit soviel Fläche in der "Mitte" eines so flächenbeanspruchenden Hauses zu zaubern, dass nicht ellenlange Flure oder dunkler Nischen entstehen. Im Keller ist alles unbefriedigend. Die Räume sind nach innen dunkel, auch wenn dort vor ein Lichthof verbaut ist und ein Panoramafenster vorhanden ist. Eine Wohnung wäre da nur mit Kampf möglich, und dann auch nur mit geschlossenen Augen.

Nun denn: im Ansatz ist mir etwas gelungen. Alles unter den 15 Metern Seitenlänge. Auf Fläche hab ich jetzt nicht mehr geschaut... und auch Lichthöfe, die vom TE besagte Kellerterrasse, die sehe ich mit den Grundflächenzahl nicht mehr. Das Haus verbraucht in der Fläche gefühlt das ganze Grundstück: vor und seitlich 3,7 oder 6 Meter (Lichthöhe brauchen auch Grenzabstand) führen dazu, dass Garten so richtig nicht mehr übrig bleibt.
Ich erspare mir dahingehend die Details - die Mitdiskutierer wissen um solches Problem - letztendlich muss der TE es ja wissen, wie er das Haus auf seinem Grundstück schiebt.
Einzig habe ich die Terrasse logischerweise in den Süd-Osten gerückt. Da sie überdacht ist, ist sie hier wenigstens windgeschützt, eine SW-Terrasse würde windig sein und die Überdachung auch nichts bringen. Außerdem wollte ich den Kindern mit der Westseite etwas Gutes tun :)
Aber grundsätzlich könnte man die Entwürfe kontern, auch die Garage könnte man von West nach Ost schieben.
Vieles ist natürlich voneinander abhängig, also mal dit und dat Verschieben ist meist nicht, ohne dass etwas anderes nicht mehr optimal funktioniert.
Wie ich es verstanden habe, müssen die Kinder kein eigenes Bad haben?

Hier also die Entwürfe. Achtung: Innenwände messen nur skizzenreife 10cm, die Außenwände dafür 38cm. Die Kücheninsel ist 2,40 lang, die Schlafzimmerfenster 1,80 breit, die Panoramafenster messer 3 Meter.
Oben ist natürlich Norden ;)
Für eventuelle Fragen bin ich noch da :)
Anhang anzeigen 60347 Anhang anzeigen 60348 Anhang anzeigen 60349 Anhang anzeigen 60350 Anhang anzeigen 60351
Wow, erstmal vielen Dank für deine Mühe..
Ich finde es echt super, das hier versucht wird den Mitgliedern zu helfen...Danke

Ich hoffe es ist gestattet als neues Mitglied hier auch seine Ansichten zu teilen ohne das diese als unangebrachte Kritik verstanden werden.
Das Schlafzimmer auf die Nordseite zu legen hatte ich garnicht versucht, da es mir unlogisch erscheint den Erholungsraum in 4m Entfernung zur Straße zu legen... Des weiteren ist die Terrasse viel zu klein... Die würde gerade so für 3-4 Leute reichen... Bei Besuch wäre das ziemlich eng.... Bei meinem Entwurf ist die knapp 6m lang
Ansonsten interessante Ansätze, die mir event. wirklich weiter helfen werden.. Danke nochmals....

Ehrlich gesagt ist die Ausrichtung zur Terrasse auch noch nicht fix... Süd OST, mehr Schutz + Morgensonne, Aber Süd-West-->Abendsonne
Keine Ahnung was besser wäre.....??? Auch hier gibt es wohl unterschiedliche Meinungen....


Wenn wir uns einigen, dass es ausreichend wäre die Kinderzimmer nur durch ein Bad + Event. Ankleide vom SZ zu trennen, dann sieht mir der Grundriss von @Evolith am harmonischsten aus... Vielleicht noch das Wohnzimmer etwas anderes gestalten und es könnte was werden für uns....

Ich gebe dir vollkommen Recht, vom Garten bleibt sehr wenig übrig....Wir haben zwar hinter dem Garten eine 6m Breite Wiese und danach 6m Hohe Bäume bevor die nächsten Grundstücke irgendwann bebaut werden, aber vielleicht sollten wir darüber nachdenken die Tiefe noch etwas zu komprimieren... Seitliche Abstände könnten zwar größer sein, aber finde ich nicht schlimm....

Es ist echt schlimm, wenn man sich mit 10 Leuten unterhält, bekommt man 10 unterschiedliche Meinungen.....Vor allem wenn man versucht Erfahrungswerte einzuholen... Jeder lobt seins und würde es immer wieder so machen......

Nochmals vielen Dank
 
H

haydee

Ja jeder lobt seins. Da bekommst du hier noch am ehesten Bauherren die sagen das war nicht optimal.
Gehe mit offenen Augen durch die Wohnungen und Häuser.
Bei Schwiegereltern nervt dich die Enge am Esstisch, bei deinem Kumpel gefällt dir das Gästebad, dich stört im Schlafzimmer der wenige Abstand Bett - Wand und ja deine Cousine muß sich seitlich stellen, um an den Backofen zu kommen. Berücksichtige das, mache dir Notizen
Diplomatisch nachfragen versteht sich. Wow euer Gäste-WC ist so kompakt welche Abmessungen hat es. Mußt ja nicht sagen "Es ist so winzig, jedesmal stört mich das ich fast über die Schüssel klettern muß das die Türe zu geht und an dem Miniwaschtisch kann sich keiner die Hände waschen ohne naß zu werden"
Jeder versteht das ihr ein Gefühl für Abmessungen und Dimensionen braucht.

Ich befürchte nur die Grundflächenzahl macht dir einen Strich durch deine Pläne. Bungalow, Garage, Terrasse, Lichthof, Außentreppe da kommt einiges zusammen.

Schlafzimmer zur Straße sollte kein Problem sein. Zumindest bei uns ist im Haus nicht viel davon zu hören und wir wohnen an einer Hauptstraße. Müllauto und Kühlauto beim Bäcker sind die lauten Kandidaten.
 
I

Iotafreak

Ja jeder lobt seins. Da bekommst du hier noch am ehesten Bauherren die sagen das war nicht optimal.
Gehe mit offenen Augen durch die Wohnungen und Häuser.
Bei Schwiegereltern nervt dich die Enge am Esstisch, bei deinem Kumpel gefällt dir das Gästebad, dich stört im Schlafzimmer der wenige Abstand Bett - Wand und ja deine Cousine muß sich seitlich stellen, um an den Backofen zu kommen. Berücksichtige das, mache dir Notizen
Diplomatisch nachfragen versteht sich. Wow euer Gäste-WC ist so kompakt welche Abmessungen hat es. Mußt ja nicht sagen "Es ist so winzig, jedesmal stört mich das ich fast über die Schüssel klettern muß das die Türe zu geht und an dem Miniwaschtisch kann sich keiner die Hände waschen ohne naß zu werden"
Jeder versteht das ihr ein Gefühl für Abmessungen und Dimensionen braucht.

Ich befürchte nur die Grundflächenzahl macht dir einen Strich durch deine Pläne. Bungalow, Garage, Terrasse, Lichthof, Außentreppe da kommt einiges zusammen.

Schlafzimmer zur Straße sollte kein Problem sein. Zumindest bei uns ist im Haus nicht viel davon zu hören und wir wohnen an einer Hauptstraße. Müllauto und Kühlauto beim Bäcker sind die lauten Kandidaten.
Yep, genauso machen wir das schon länger...Mann merkt sofort was einem gefällt oder nicht... Ich habe mir bereits von einigen Bekannten die Grundrisse(nicht nur Bungalows)geben lassen, um ein Gefühl die Maße zu bekommen....

Grundflächenzahl wird knapp:
0,4x660 = 264


wenn wir etwas komprimieren könnten:
Z.B 14x14 = 196 (Incl. Terrasse)
Garage = 36
Lichthof = ca. 10-15
Zufahrt, Eingang ?

Bei Dachüberständen wird glaub nicht so genau hingeschaut...???
 
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2277 Themen mit insgesamt 79557 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.07.2020Einfamilienhaus-Grundriss 170 qm für 4 Personen mit Garage Beiträge: 20
28.07.2021Neubau Grundflächenzahl ausnutzen, Terrasse überbauen Beiträge: 21
22.02.2016Größe vom Schlafzimmer und Kinderzimmer Beiträge: 38
13.10.2016Extra-Bad vom Schlafzimmer oder doch Abstellraum? Beiträge: 29
05.05.2015Entwurf Einfamilienhaus mit Garage/Carport - bitte um Bewertung Beiträge: 22
24.01.2023Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller, 3 Kinderzimmer und Büro Beiträge: 18
18.10.2016Lage von Haus & Garage im Baufenster planen *Vorplanung* Beiträge: 129
08.10.2019Knifflige Grundstücksplanung: Garage + Eingang nach SW oder NO? Beiträge: 21
30.07.2014Bungalow mit 140qm und Garage im Grundriss Beiträge: 13
23.07.2019Einfamilienhaus ~190qm, drei Kinderzimmer, ohne Keller - Feedback wäre mega Beiträge: 19
24.11.2023Grundriss 3 Kinderzimmer Einfamilienhaus - Potenziale? Beiträge: 42
09.07.2018Grundrissplanung Einfamilienhaus (Stadtvilla) ca.140m² (3 Kinderzimmer) Beiträge: 42
31.10.2015Wanddicke Kinderzimmer / Bad Beiträge: 35
10.03.2018Kinderzimmer und Schlafzimmer - Welche Größe ist zu empfehlen? Beiträge: 56
05.11.2021Grundriss Bungalow 150qm mit Garage Beiträge: 79
29.11.2016Grundrissplanungen Einfamilienhaus und Garage Beiträge: 32
08.06.2021Einfamilienhaus Süd-Hang Grundriss ca. 160m²- mit Keller und Garage Beiträge: 34
07.03.2017Terrasse vom Nachbar grenzt an Garage Beiträge: 11
09.04.2019Stadtvilla 160-170 m², Problematik Anschluss Windfang mit Garage Beiträge: 32
26.03.2023Grundriss Schlafzimmer mit Bad und Ankleide Beiträge: 67
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und Garage Beiträge: 44
15.02.2015Ankleide/Schlafzimmer Problem - Grundrissdiskussion Beiträge: 25
22.09.2021Grundriss Schlafzimmer, Ankleide und Bad en Suite Beiträge: 36
29.07.2020Neuplanung Bad und Schlafzimmer. Raumgrößen noch leicht variabel. Beiträge: 36
17.12.2013Grundriss Einfamilienhaus mit Doppelgarage und Terrasse Beiträge: 19
01.12.2020Wie Gebäude platzieren? Haus Terrasse Garage Werkstatt Beiträge: 24
09.02.2018Verbindung Schlafzimmer / Ankleidezimmer / Bad Beiträge: 16
16.01.2017Bebaute Fläche: Gehören Garage / Carport zur bebauten Fläche? Beiträge: 19
18.03.2019Grundrissplanung Einfamilienhaus (190 qm) mit Garage Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben