Grundriss Bungalow 160-170qm mit Keller

4,70 Stern(e) 9 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 20 der Diskussion zum Thema: Grundriss Bungalow 160-170qm mit Keller
>> Zum 1. Beitrag <<

I

Iotafreak

Jetzt nochmal ganz langsam... nicht, dass wir das alle nicht verstanden haben ;)


Wir haben Dir nie zu „einer zweiten Etage“ geraten!

Definiere Keller! Ist ein Keller keine „Etage“?
Man spricht im Übrigen nicht von Etagen, sondern von Geschossen, und dann wäre da noch die Definition des „Halbgeschosses“... aber kommen wir zum Punkt:

Du planst also EG + Keller, weil ein EG + ausgebautem Dach 2 Etagen sind, und EG + Keller zwei Etagen ?o_O

Dich stört eine Treppe, die ins DG führt, aber eine Treppe in den Keller nicht.o_O
Du packst notwendige Räume wie Waschraum , Technikraum, Abstellraum in Dein anderes Geschoss (Keller), obwohl die Treppe irgendwann mal Probleme machen könnte.o_O
Du bietest Dir ein Argument, was quasi nicht haltbar ist, weil Du ja zwei Geschosse planst, also mit Treppe. Das wird Dir, wenn Du Pech hast und mit 50 Knieprobleme, ein Hindernis sein.

Des weiteren planst Du in dem Keller noch "2-3 Wohnräume mit Tageslicht". Bedeutet: Du planst noch in dem Keller zusätzlich 2-3 Aufenthaltsräume, also ausgebaut mit Strom, Bad? (da war ja was von Eltern gesagt) (-> Hebeanlage), Heizung, Belüftung, adäquater Tageslichtbelichtung und eine Raumhöhe, die einen Kellerraum zu einem Aufenthaltsraum macht, damit er überhaupt zum Aufhalten erlaubt ist und genehmigt wird. Tageslicht bekommst Du nur mit speziellen Tageslichtschächten in ein Kellergeschoss, also richtige Fenster und dann eine riesen Auskofferung, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Die aber wiederum haben alle die Eigenschaft, an der Außenwand des Hauses zu sein (sind ja Kellerfenster) und bieten Kindern, die im Garten spielen, Unfallgefahr (von Einbruchschutz will ich gar nicht erst anfangen).
Also müssen sie wieder entsprechend gesichert sein, aber so, dass sie den zweiten Rettungsweg immer noch bieten können. -> Fallschutz, Rettungsweg von innen nach außen.
Das alles macht einen einfachen Keller zu einem Wohnkeller.
Bedeutet: 180qm Keller = 180000€
180qm Keller in Wohnraumqualität (da vermittel ich mal zur Hälfte, da TK und Hauswirtschaftsraum ja nicht ausgebaut werden müssen, abermit der Deckenhöhe angepasst), also 90qm Keller + 90qm Wohnkeller = 300000€
Das Dach bleibt kalt, aber Ihr habt 180qm Fläche, die keiner sieht, weil sie im Keller verschwindet. Die meiste Fläche wird eh nicht gebraucht, (180 für Keller ist echt recht viel) und wenn die Kids da unten Party machen, bleiben zwei Zimmer im EG auf der Strecke.





Wie schon gesagt bist Du nicht der erste, der auf eine Idee mit einem Bungalow kommt.

Nach Deiner Argumantation wäre es logischer, Deine Kellertreppe nach oben in den Dachraum gehen zu lassen, denn das ist eh da. Keller lässt man ganz einfach weg.
Die Räume, die im Alter oder Kniegebrechen dennoch nötig sind, plant man auch im EG ( You remember: "Wir wollen selber alles auf einer Ebene...."). Kleiner TK-Raum, Hauswirtschaftsraum neben der Küche... alles bungalow-like, und alles für Euch.
Ein Zimmer, was kleinen Kindern nah bei den Eltern dienlich sein kann und dann zwei Räume plus Bad im ausgebauten Dachgeschoss, die die Kinder beziehen können, sobald sie das Schulalter erreicht haben. Ein baulicher Aufwand, kaum der Rede wert, vlt. 50000€. Fenster, die auch Himmel sehen anstatt Betonoptik eines Lichtschachtes.

Das wäre eine Raumtrennung (Kinder//Eltern). Und wenn die Kinder flügge werden, tun die beiden Räume im Dachgeschoss von 40qm nicht weh, wenn sie brach liegen, zum Fitnessraum umgestaltet werden oder die Enkel mal dort pennen. Auf jeden Fall hättet Ihr Eure Ebene und was da oben ist, das stört nicht.

Wo ist jetzt der Haken?
Du investierst für weniger Lebenskomfort 250000€ mehr, hast dann später einen riesen Keller, den Du zum Wäschewaschen im Worstcase nicht mehr begehen kannst und hast auch noch zwei leere Zimmer im EG... und denkst Dir: hätte ich hier doch lieber TK und Hauswirtschaftsraum...
Ich erörtere gerne unsere Ansicht zum Thema Keller genauer.
Hauswirtschaftsraum, Waschraum, großer Sauna Raum, mind. 50qm, Hobby Raum, Büro/Spielzimmer/ Gästezimmer,Bad... das alles soll irgendwo Platz finden.
Wir hatten die Idee 25er DN zu machen... Die Proportionen Dach/Eg finden wir aber nicht mehr optimal bei dieser DN... Auserdem wären dann nur ca. 50qm rausgekommen.. 22DN ist noch ganz nett, aber dort kommt nichts dabei raus..
bleibt also Keller oder 11,5 Haus. Natürlich sind es in jedem Fall 2 Geschosse, Aber der Keller fällt halt nicht auf. In meinen Augen hat ein Bungalow auch ein Urlaubsfeeling und Mann kann den Winkel als Terrasse überdachen ohne etwas zusätzliches anbauen zu müssen. Optisch ein Unterschied.
Der Keller soll z.B hinter der Garage auf der Ost Seite ein Mini Terrasse bekommen. Ca. 2x4m mit Ausgang und Treppe. Dadurch sollten 2 Wohnräume machbar sein.D.h Kids oder Eltern hätten einen eigenen Eingang später. Bis dahin, geh ich gern nach der Sauna an die Luft. Die restlichen Räume mit Lichtschacht.

Nochmal, ich habe mich Forum angemeldet um Tipps und Erfahrungswerte zu bekommen. Dafür bin ich auch sehr Dankbar. Jedoch ständig darauf rumzustöchern das der Keller unnötig sei finde ich irgendwann lästig.
Mein ursprünglicher. Gedanke war es die Treppen komplett hinter einer Tür zu haben, mittlerweile kann ich mich damit anfreunden es anders zu machen.
 
Y

ypg

Danke für Deine Erklärung. Das liest sich ganz anders als im Eingangsthread
Es sollen dort also auch 2-3 Wohräume enstehen..
(Spielzimmer, Hobby usw...später auch für die Kids oder Großeltern, falls notwendig)
...eigentlich beim Lesen mehr „Platzhalter“-Räume als richtig definierte. Auch im Fragebogen hast Du nichts erwähnt, sodass man davon ausgehen musste, dass ein Keller einfach nur gebaut wird, weil „irgendwo ja Technik hin muss und mit dem Rest kann man dann auch schon irgendetwas anfangen“
Ich erörtere gerne unsere Ansicht zum Thema Keller genauer.
Hauswirtschaftsraum, Waschraum, großer Sauna Raum, mind. 50qm, Hobby Raum, Büro/Spielzimmer/ Gästezimmer,Bad... das alles soll irgendwo Platz finden.
Dass jetzt noch Sauna, Büro und Gästezimmer Platz haben soll, hat ja eher mehr Prio bzw sollte geplant werden, und dann könnte man mit der Restfläche die Kinder bespassen - so wird das, zumindest für mich, auch rund, wenn mit Keller gebaut werden soll.

Das Vita kann man „recht einfach“ umgestalten, dass der Charakter bleibt.
Das Problem sind die 15 Meter... das hast Du ja auch schon selbst erkannt.
Des weiteren wirst Du von Deinem Budget abweichen. Bei 180qm mit der aufwändigen Bungalowform komme ich auf 440000. Dazu würde dann eine DGarage mit 30-40000 kommen (da kenne ich mich nicht so aus).
Keller lag ich bei 270000... insgesamt 750000 Plus das andere Zeugs, Baunebenkosten, Außenanlagen, Gala-Bau.

Wie ist es denn mit der Garage/den Garagen? Zählen die zu den 15 Metern? Ist es möglich, diese zu separieren, wenn die anderen Räume die 15 Meter verbrauchen? ...
ich habe mal etwas skizziert, die Garagen stechen aber irgendwie immer zuviel raus... Was siehst Du da für Dich an Optionen?
 
I

Iotafreak

Danke für Deine Erklärung. Das liest sich ganz anders als im Eingangsthread

...eigentlich beim Lesen mehr „Platzhalter“-Räume als richtig definierte. Auch im Fragebogen hast Du nichts erwähnt, sodass man davon ausgehen musste, dass ein Keller einfach nur gebaut wird, weil „irgendwo ja Technik hin muss und mit dem Rest kann man dann auch schon irgendetwas anfangen“

Dass jetzt noch Sauna, Büro und Gästezimmer Platz haben soll, hat ja eher mehr Prio bzw sollte geplant werden, und dann könnte man mit der Restfläche die Kinder bespassen - so wird das, zumindest für mich, auch rund, wenn mit Keller gebaut werden soll.

Das Vita kann man „recht einfach“ umgestalten, dass der Charakter bleibt.
Das Problem sind die 15 Meter... das hast Du ja auch schon selbst erkannt.
Des weiteren wirst Du von Deinem Budget abweichen. Bei 180qm mit der aufwändigen Bungalowform komme ich auf 440000. Dazu würde dann eine DGarage mit 30-40000 kommen (da kenne ich mich nicht so aus).
Keller lag ich bei 270000... insgesamt 750000 Plus das andere Zeugs, Baunebenkosten, Außenanlagen, Gala-Bau.

Wie ist es denn mit der Garage/den Garagen? Zählen die zu den 15 Metern? Ist es möglich, diese zu separieren, wenn die anderen Räume die 15 Meter verbrauchen? ...
ich habe mal etwas skizziert, die Garagen stechen aber irgendwie immer zuviel raus... Was siehst Du da für Dich an Optionen?
Mein Fehler, hätte das näher beschreiben sollen.. Sorry..
Die Garage kann an die 15m angebaut werden, muss aber leicht versetzt sein...
Mein großer hat Geburtstag heute, kann Event, erst abends antworten...
 
S

Seven1984

Vielen Dank für deine Anmerkungen..

Wir sind überhaupt nicht fixiert auf diesen Entwurf und ich bin sehr dankbar für jeden Tipp...
Auch das Kompromisse gemacht werden müssen, ist uns bewusst...
Nur habe ich bis dato keinen Grundriss gesehen, der in irgendeiner Weise überhaupt an unsere Wünsche rankommt..
Aktuell habe ich die Seite von Extradom.pl gefunden.. dort gibt es auch interessante Bungalows/Grundrisse mit Bildern.. kann man sich dann visuell auch besser vorstellen....

Der Architekt hat von uns keine Skizze bekommen (Wurde mich hier geraten)
Nur das Raumprogramm... Bin selber sehr gespannt was dabei raus kommt...
Vielleicht mach ich mir aber auch unnötig stress und aus der Plan lässt sich wirklich was machen...

Nur will ich nicht mehrere Wochen ungenutzt verlieren, nur um danach erst anzufangen....

Sicherlich würde durch eine 2te Etage ein sehr gut getrennter Bereich entstehen können...
Unsere Gedanken sind aber folgende:

Wir wollen selber alles auf einer Ebene....
Nehmen wir mal 40-50 Jahre (Wenn wir Glück haben... : )

Solange die Kinder klein sind, ist ein komplett getrennter Bereich EG/OG nicht sinnvoll.. da rennst die Treppen nur hin und her....
Im teeny Alter wäre das sicherlich für ca. 10 Jahre Top....

Danach sind die Event. Studieren oder ziehen aus usw....
Dann hast die ganze 2te Etagen komplett leer stehen...
Mit dem Keller, würden wir uns mehr Flexibiltät schaffen, da viele Räume dort verschwinden... Auch Waschraum usw...
Durch 2-3 Wohnräume mit Tageslicht, hätten aber die Kids in der Teeny Zeit oder auch später dort Rückzugs Orte...
Wir leben weiterhin auf einer Ebene.....
Die Kids ziehen aus...-> der Keller stört nicht, und die 2, 3 Räume stehen leer rum,... Juckt dann nicht weiter....

Unser Wunsch also, alles auf einer Eben, mit leicht getrennten Kids Bereich......

Sieht sicherlich nicht jeder so..... Muss auch nicht...
Wir haben einen Bungalow geplant der uns im Alter ein komfortables wohnen auf 150qm zu zweit erlaubt mit einem großen Kinderzimmer im Untergeschoss welche als 2ZKB Einliegerwohnung später vermietbar wäre plus einem Keller. Wir haben jedoch Hanggrundstück und hatten die Besonderheit einen vorhandenen Keller zu bebauen und umzuwidmen.
Vll findest du ja Ansätze für dich:
ᐅ Bungalow geplant auf vorhandenem Keller: Ideen?Seite 3 | Erfahrungen von Bauherren und Bauexperten (hausbau-forum.de)
Uns war es wichtig keine unnötigen Räume zu haben die wir später leer stehen haben wenn unsere Tochter mal auszieht. aktuell ist sie eigentlich noch etwas zu jung für das Konzept aber sie werden so schnell groß und sie wird vermutlich bald heil froh zu sein wenig mit uns zu tun zu haben im teeny alter ;-)
 
I

Iotafreak

Wir haben einen Bungalow geplant der uns im Alter ein komfortables wohnen auf 150qm zu zweit erlaubt mit einem großen Kinderzimmer im Untergeschoss welche als 2ZKB Einliegerwohnung später vermietbar wäre plus einem Keller. Wir haben jedoch Hanggrundstück und hatten die Besonderheit einen vorhandenen Keller zu bebauen und umzuwidmen.
Vll findest du ja Ansätze für dich:
ᐅ Bungalow geplant auf vorhandenem Keller: Ideen?Seite 3 | Erfahrungen von Bauherren und Bauexperten (hausbau-forum.de)
Uns war es wichtig keine unnötigen Räume zu haben die wir später leer stehen haben wenn unsere Tochter mal auszieht. aktuell ist sie eigentlich noch etwas zu jung für das Konzept aber sie werden so schnell groß und sie wird vermutlich bald heil froh zu sein wenig mit uns zu tun zu haben im teeny alter ;-)
Cool, danke werde ich mir nachher gründlich durchlesen... Bungalow sieht auf jede fall sehr stylisch aus
 
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2277 Themen mit insgesamt 79557 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.01.2018Grundrissplanung Bungalow mit Keller an leichter Hanglage Beiträge: 26
14.04.2021Grundrissplanung Bungalow mit Keller - 140qm - leichter Hang Beiträge: 90
19.01.2022Tipps für Sauna im Keller & Tipps für Fitnessstudio im Keller? Beiträge: 16
25.11.2023Sauna im Haupt-Bad oder im Keller? Beiträge: 34
30.08.2021Bungalow mit Keller für Einfamilienhaus mit 60m2 Büro sinnvoll? Beiträge: 23
04.10.2022Grundriss Einfamilienhaus 190m2 mit Keller Feedback? Beiträge: 41
22.07.2015Entwurf Grundriss Bungalow - Eure Meinungen bitte! Beiträge: 14
06.02.2013Finanzierung Bungalow-Neubau ohne Keller Beiträge: 10
24.11.2020Grundrissplanung Stadtvilla Doppelgarage | Keller | KFW40+ | 205m² Beiträge: 26
30.09.2015Grundriss Einfamilienhaus mit Keller Beiträge: 19
07.08.2020Einfamilienhaus - Bayern 150m² inkl Keller, Terrasse - Kostenaufstellung Beiträge: 11
10.10.2023Besonderer Grundriss oder langweilig mit Keller? Beiträge: 20
13.01.2020Keller vs Großraumgarage Beiträge: 46
07.05.2018Einfamilienhaus ohne Keller - Diskussion Grundriss Beiträge: 19
18.05.2020Einfamilienhaus Hanglang mit Keller für 2 Personen inkl. Home Office und Hobbyräume Beiträge: 80
22.06.2020Grundrissoptimierung Stadtvilla ca. 180qm mit Keller in Berlin Beiträge: 40
08.06.2021Einfamilienhaus Süd-Hang Grundriss ca. 160m²- mit Keller und Garage Beiträge: 34
07.11.2019Einfamilienhaus 172qm mit Garage und Sauna Beiträge: 54
15.09.2014Grundriss Bungalow 160qm - Ihre Einschätzungen? Beiträge: 15
02.08.2018Grundrissplanung Bungalow ca. 150m² - Was haltet ihr davon? Beiträge: 23
01.02.2019Ehrliche Meinung zum Bungalow-Grundriss - ca. 175qm Beiträge: 46
07.01.2021Grundrissplanung Passivhaus Einfamilienhaus mit Keller 220m² Beiträge: 10
03.02.2022Grundriss Bungalow ca. 135m² Eure Meinungen? Beiträge: 45
30.07.2019Bungalow 130qm in L-Form inklusive Doppelgarage Beiträge: 35
02.03.2021Einfamilienhaus Bauhausstil/Flachdach, 2 Vollgeschosse + Keller Beiträge: 23
07.04.2017Bungalow möglich bei Gefälle von rund 20%? Beiträge: 12
24.01.2023Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller, 3 Kinderzimmer und Büro Beiträge: 18
28.10.2020Finanzierung Bauvorhaben Einfamilienhaus 140qm + Keller (Bayern) Beiträge: 34
04.09.2017Bungalow möglich? Was spricht gegen ein Bungalow? Beiträge: 24
20.08.2016Büro in den Keller verlegen? Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben