Einkommen Eigenkapital Abtrag

4,90 Stern(e) 7 Votes
Hallo liebe Forumgemeinde,

wir beabsichtigen den Kauf eines Grundstücks für den Bau eines Hauses mit folgenden Rahmenbedingungen. Wie seht ihr die Belastbarkeit und ist das Verhältnis aus Einkommen/Investition/Eigenkapital "ok"?

Er+Sie: Ende 20. Gemeinsames Nettoeinkommen 3,900 EUR (Verhältnis. 55% zu 45%)

Grundstück inkl Erschließung und Kaufnebenkosten: 120 TEUR
Haubau inkl. Nebenkosten: 300 TEUR
Küche+Kamin 20 TEUR
= Gesamtinvestition: 440 TEUR

Eigenkapital: 140 TEUR

Wir leben generell sehr sparsam was unsere (Luxus-)Lebenshaltungskosten (Urlaub, Ausgehen, Freizeit etc.) , also nicht die Essentiellen (Auto, Versicherungen etc.), angeht.

Viele Dank für eure Einschätzungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo erstmal,

Was sagt denn das Haushaltsbuch?
Wieviel spart ihr monatlich, und wie hoch ist Eure Kaltmiete? => was bleibt für den Abtrag?
Und was würde für den Abtrag bleiben, wenn ein Kind kommt und die 45% wegfallen?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
die 140t € sind zum großen Teil von den Großeltern geerbt ..und werden jetzt gnadenlos verbrannt.

Miete wird momentan gar keine gezahlt leben bei Mami und Papi ...

sollte es nicht so sein ...dann loslegen 500t Euro Kanns schon mal kosten das Exemplar
 
Ist das Neid? Ich hatte zusammen mit meiner Frau im selben Alter, als wir begannen den Hausbau zu planen, ohne Erbe und Unterstützung sogar mehr Ek, und wir haben beide kein besonders hohes Einkommen. Wir wussten halt schon länger "wo wir hin wollen" und wenn man 8 Jahre lang jeden Monat nur nen Tausender zurücklegt sind das alleine ja schon ohne Zinsen 96k, und da man vor 8+Jahren noch bessere Sparverträge bekommen hat, einen Batzen mehr. Und zu zweit nen Tausender sparen ist ja nicht schwer, auch bei kleinem Gehalt, bei 3900 sollte das oder mehr locker drin sein. Und manche Leute studieren nicht bis 28 und fangen dann erst an zu arbeiten.

von unterwegs
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben