Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
10
Gäste online
258
Besucher gesamt
268

Statistik des Forums

Themen
31.111
Beiträge
378.198
Mitglieder
46.836

Können wir uns das leisten? Einkommen/Investition/Eigenkapital

4,90 Stern(e) 7 Votes
Und das ist doch auch Glücksspiel. Natürlich können die Zinsen anziehen. Aber wer sagt denn
das ist die Nachfrage die den Preisregelt ....
und wenn die Zinsen steigen können weniger Häuser auf pump gekauft werden ...


nur meine Meinung das momentan ein Hausbau sehr teuer ist...teurer eben wie wenn die zinsen hoch sind.

jetzt ist eben ein schlechter Zeitpunkt für hohes EK da der zins unten ist...und er wird noch weiter fallen
 
Du scheinst ja ne recht funktionierende Glaskugel zu haben. Glückwunsch dazu.

Zur eigentlichen Frage hier:
Ja, ihr habt gute Voraussetzungen euch den Hausbau zu leisten.

Einkommen gut und Eigenkapital ist auch gut vorhanden. Nur auch mal Szenarien entwickeln bzgl. Einkommensschwankungen bei Nachwuchs.

Wir hatten mit Mitte 30 schon 250.000 € angespart an EK, das wir in den Hausbau eingebracht haben. Pauschalisierungen wie oben sind einfach Unsinn. Man kann auch ohne Erbe EK aufbauen. Bei uns z.B.:
Gutes Einkommen, geringe Ausgaben und dadurch monatliche Sparrate von 2.500 €. So konnten wir das EK in ca. 8 Jahren aufbauen.

Viel Erfolg an die Threadersteller.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Du scheinst ja ne recht funktionierende Glaskugel zu haben. Glückwunsch dazu.

Zur eigentlichen Frage hier:
Ja, ihr habt gute Voraussetzungen euch den Hausbau zu leisten.

Einkommen gut und Eigenkapital ist auch gut vorhanden. Nur auch mal Szenarien entwickeln bzgl. Einkommensschwankungen bei Nachwuchs.

Wir hatten mit Mitte 30 schon 250.000 € angespart an EK, das wir in den Hausbau eingebracht haben. Pauschalisierungen wie oben sind einfach Unsinn. Man kann auch ohne Erbe EK aufbauen. Bei uns z.B.:
Gutes Einkommen, geringe Ausgaben und dadurch monatliche Sparrate von 2.500 €. So konnten wir das EK in ca. 8 Jahren aufbauen.

Viel Erfolg an die Threadersteller.

Das ist keine Glaskugel...
 
Deine Beiträge haben was von BILD-Zeitungsschlagzeilen.

Reine Phrasendrescherei ohne erkennbaren Inhalt, Mehrwert oder Belegung deiner Behauptungen.

Allein schon dein erster Beitrag hier im Thread spricht Bände.

Aber wenigstens erfreulich, dass du selbst eingestehst, dass du keine Glaskugel hast.

Erfreulich auch, dass es die Ignorierfunktion gibt. Spar die also gerne jedes weitere Geschreibsel.

Diesen Beitrag darf einer der Mods gerne auch löschen. Kein Problem.

Die eigentliche Frage hier wurde ja beantwortet.
 
kein gesunder Menschen verstand verschwendet seine zeit hier im Forum nur laien und klein verdiener untere Bevölkerungsschicht Schicht ...und dafür soll ich zeit aufwenden ???.


ist mir entgegangen das du der Bau guru bist ...
 

Ähnliche Themen
15.08.2019Wann Haus bauen? Verhältnis Zins/EigenkapitalBeiträge: 12
26.08.2019Konsumentenkredit als EigenkapitalBeiträge: 39
27.06.2018Finanzierung mit geringem Eigenkapital sinnvoll?Beiträge: 21
16.10.2019Hausbau mit unseren Einkommen möglich?Beiträge: 90
17.12.2019Bauvorhaben Risiko mangels EigenkapitalBeiträge: 40

Oben