Statistik des Forums

Themen
29.359
Beiträge
332.707
Mitglieder
45.084
Neuestes Mitglied
Figginho

Können wir uns das leisten? Einkommen/Investition/Eigenkapital

4,90 Stern(e) 7 Votes
Nach Gryms Definition kann man ganz schnell reich werden, wenn man ein halbwegs ordentliches Einkommen hat: den Lebensstandard auf Null stellen, inkl. Reduzierung des Wohnraums auf ein Minimum - Sparrate drastisch erhöhen - nach ein paar Jahren hat man genug auf der Kante, um bis ans Ende so weiter zu leben.

Aus meiner Sicht hat das nichts mir "reich sein" zu tun. Reich ist, wer sich um Konsumkosten nur wenig Gedanken machen muss, und notwendigen Ausgaben gelassen gegenübersteht, auch wenn sie plötzlich kommen. Reich ist, wer sich ein Eigenheim bauen kann, ohne auf ein schönes Auto, teure Urlaube und abgehobene Hobbies zu verzichten. Reich ist vielleicht eine kleine Familie mit 6.000 Euro Nettoeinkommen. Das wäre so ungefähr meine proletarische Definition von Reichtum.
 
Ich hatte mir schon überlegt, ob ich es gleich poste. Natürlich zielt meine Definition von Reichtum auch auf etwas ganz anderes ab, auf Lebenszeit.

Aus wieder einer anderen Perspektive gedacht, rechne mal dein echtes Nettogehalt aus. Geld je Zeit. Vom Geld ziehst du arbeitsrelevante Anschaffungen ab (Anzug nur für Arbeit usw. zB) und Abnutzung PKW für Arbeitsweg (Golf = 0,40 Euro/km; E-Klasse 1,00 Euro/km). Zur Zeit zählst du Arbeitsweg, Überstunden, Arbeitsessen,...

Und jetzt rechne mit dem ECHTEN Netto mal ein paar Anschaffungen von Euro in Stunden um. Gebrauchtwagen 10.000 Euro und 10 Euro echter Nettolohn? Das Auto kostet dich also 1.000h oder ein halbes Lebensjahr an Arbeit.
(40.000 Euro = 2 Lebebsjahre an Mehrarbeit bei diesem Beispiel)

Nur mal so als Rechenübung. :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Das war Hauptsächlich eine Antwort auf Knallkörper. Natürlich ist das hier keine Privatdiskussion, also kannst ruhig antworten wenn du magst... :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben