Reihenendhaus mit GÜ in Eigenregie bauen

4,80 Stern(e) 64 Votes
So wie es ausschaut, wird er nun doch bauen. Der Nachbar teilte mir heute mit, dass er nun auf gleiche Höhe wie unser Fundament seinen Keller setzen wird. Allerdings müsste er so etliche cm nach oben rutschen, obwohl er bereits die vollen 11m Gesamthöhe bei seinem eigentlichen Bauantrag ausgereizt hat. Da wird er dann vermutlich einen neuen Bauantrag benötigen.

Mal schauen, wie das Ringelreihen weiter geht...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So wie es ausschaut, wird er nun doch bauen.
Klingt langsam wie so eine Fortsetzungstelenovela. Die Einschaltquoten dieses Forenthreads sind noch gut, also hat die Produktionsleitung beschlossen, dass noch eine weitere Staffel gedreht wird. Auch wenn die Wendungen von Staffel zu Staffel abstruser werden.

Das Leben schreibt manchmal echt die absurdesten Geschichten. Respekt an den Torhüter, dass er das so sportlich sieht...
 
wieviel lichte Höhe hatte er denn bislang für den Keller und EG geplant gehabt? Zur Not kann er da ja wohl noch runtergehen- ein Kriechkeller und 230 cm Höhe als Mindesthöhe aus der BW-LBO sollten doch ausreichend sein wenn der B-Plan nicht mehr hergibt :p
 
Oben