L-Bank Z15-Darlehen Erfahrungen?

4,90 Stern(e) 81 Votes
P

PeLuBa

Hallo Hausbau-Forum!

ich bin überglücklich dieses tolle Forum gefunden zu haben!

Hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit dem Z15 Darlehen der L-Bank?
Auf den ersten Blick erfüllen wir alle Voraussetzungen (Einkommen, Kinder, Neubau Größe, ...)

Wir sind über einen Finanzanbieter auf das Z15-Darlehen aufmerksam geworden und finden die 0,5% sehr, sehr verlockend! Da ich nur 200.000€ Darlehen bekomme muss ich bei einer anderen Bank noch zusätzlich einen Kredit aufnehmen! Geht dies Problemlos - Wie sind eure Erfahrungen mit dem Z15-Darlehen der L-Bank?
Jetzt würde mich interessieren, ob ich das Darlehen auch über eine Bank abschließen kann oder ich mich um alles selber kümmern muss!

Freue mich auf antworten und Erfahrungsberichte... Danke!
 
A

apokolok

Wenn die Eigenkapital-Quote stimmt, kannst du das zusätzlich notwendige Darlehen auch über eine andere Bank aufnehmen, dann geht die L-Bank nämlich in den zweiten Rang.
Ansonsten gibt es das Ergänzungsdarlehen der L-Bank, damals auch mit halbwegs konkurrenzfähigem Zins.

Beantragung musst du persönlich bei deiner Wohnraumförderstelle machen.
Die sind aber meiner Erfahrung nach sehr hilfreich, es ist dennoch schon einiges an Material heranzuschaffen.

Schau dir die Kriterien genau an, ist schon ne schmale Schnittmenge die durch die Belastungstabelle, Einkommensgrenzen, maximale Wohnfläche, vorhandenes Wohneigentum usw. zusammen kommt.

Für Bestandsbauten ist der Z15 imho praktisch komplett ungeeignet, da der Prozess von der Unterlagensammlung über die Beantragung so lange dauert, dass immer jemand anderes, der über eine normale Bank finanziert, schneller ist. Oft ist es auch gar nicht möglich alle benötigten Unterlagen zu bekommen.

Bei Neubauten ist es grundsätzlich keine schlechte Sache, da kann der Aufwand sich lohnen.
Es gab hier im Forum auch jemanden, der das erfolgreich durchgezogen hat, ich bin dann schlussendlich nach zwei erfolglosen Versuchen mit dem Z15 (zu langsam) auf eine normale Finanzierung ausgewichen.
 
P

PeLuBa

Danke für deine Aussage! Ja, ich rufe morgen an um einen Beratungstelefon zu vereinbaren!

Sind die Unterlagen/Formulare auch für einen Laien gut auszufüllen oder sollte das lieber ein „Profi“ machen? Hätte von der Finanzberatungs Firma ein Angebot über die komplette Vergabe der Finanzierung, sprich die kümmern sich um alles! Allerdings kostet dies um die 4000€... was ja nicht gerade wenig Geld ist
 
S

Sanierung19

Hallo, ich bin auch gerade dran. Die LBS kümmert sich kostenfrei um die Beratung/Beantragung. Klar du kaufts dann dort halt als Ausgleich noch einen Bausparer dazu, aber der ist vermutlich günstiger als die genannten 4.000 EUR und bringt dir noch was!
Ich glaube gerade die LBS hat mit der L-Bank eine Vereinbarung, sodass diese (kostenfrei) die Beratung durchführt und dafür von der L-Bank eine kleine Provision bekommt.
 
A

apokolok

Sind die Unterlagen/Formulare auch für einen Laien gut auszufüllen oder sollte das lieber ein „Profi“ machen?
Du solltest das selbst machen.
Wenn man sich ein bisschen einliest ist das kein Problem und die Leute von der Wohnraumförderstelle unterstützen da auch gerne.
Dafür Geld zu bezahlen oder deswegen einen nicht benötigten Bausparvertrag abzuschließen ist Quatsch.
Es ist auch wichtig, dass man versteht was man da unterschreibt, insofern ist es keine gute Idee irgendjemand anderen den Antrag ausfüllen zu lassen.
Ist kein Hexenwerk.
 
M4rvin

M4rvin

Pack alle nötigen Unterlagen zusammen und mache einen Vor-Ort Termin, da können Sie Dir am besten helfen!

Ich habe den Kredit von der Bayernlabo bekommen, weiß jetzt nicht genau ob die andere Vorschriften haben, aber grob:
15% Eigenkapital
130qm mit zwei Kindern
Genug Geld zum leben

Zusätzlich haben wir dann noch von der SPK einen Kredit für das Grundstück bekommen, das war überhaupt kein Problem, weil die BayernLabo ja nur im zweiten Rang ist.

Das einzige doofe ist halt deren Auszahlungsplan!
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum L-Bank (Landeskreditbank Baden-Württemberg) gibt es 13 Themen mit insgesamt 1550 Beiträgen


Ähnliche Themen zu L-Bank Z15-Darlehen Erfahrungen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Genug Eigenkapital? Bekommen wir überhaupt einen Kredit? 30
2Auswirkungen auf Kredit wenn Eigenkapital in Grundstück 17
3Wie viel Eigenkapital bei Hauskauf-Finanzierung? 15
4Berechnung Eigenkapital in Verbindung mit KfW-Kredit 28
5Einsatz von Kredit vs. Eigenkapital 41
6Finanzierung ohne Eigenkapital realistisch? 19
7Zinsbindung Finanzierung ohne Eigenkapital? 20
8Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar? 20
9Finanzierung genehmigt, Einsatz Eigenkapital Ing-Diba 28
10LBS Riester Zuhause Direkt 10 Fragen 15
11Welche Finanzierungsvariante für Doppelhaushälfte? 20
12L-Bank - Zinsbindung/Zinssicherheit/Konditionen 12
13Finanzierung Neubau realistisch? 12
14Hausbauen - von Finanzierung bis zur Planung 12
15Bau-Finanzierung so möglich? Oder wo liegt der Fehler? 18
16Finanzierung Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung für Eltern 39
17Finanzierung Einfamilienhaus - Wie viel können wir uns zutrauen? 47
18Baufinanzierung über DKB - Eigenkapital erst aufbrauchen? 24
19Wohnriester für Hauskauf-Finanzierung - Wer hat Erfahrungen? 16
20Bei Darlehen keine Sondertilgung möglich. Wie Geld ansparen? 15

Oben