Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Gäste online
927
Besucher gesamt
1.012

Statistik des Forums

Themen
30.307
Beiträge
398.063
Mitglieder
47.694

Auswirkungen auf Kredit wenn Eigenkapital in Grundstück

4,70 Stern(e) 3 Votes
Hallo zusammen,
wir wollen auch bauen. Dazu müssen wir einen Kredit aufnehmen. Eigenkapital bringen wir auch mit, so dass ein Kredit prinzipiell kein Problem ist.
Wäre es denkbar, das ganze langsam anzugehen und zunächst mit dem Eigenkapital das Grundstück zu kaufen und dann in ein paar Monaten in Ruhe das Haus zu planen und dann zu bauen (wofür man dann den Kredit bräuchte)?
Oder sagt dann die Bank, dass man den Kredit nicht mehr bekommt, da man ja kein Eigenkapital mehr hat (weil es ja im Grundstück steckt)?
Weiß das zufälligerweise jemand?
Danke.
 
Hallo,

diese Variante ist sogar sinnvoll.
Das Grundstück zählt dann als eingebrachtes EK.
Gesamtprojekt = Grundstück + Hauskosten
bezahltes Grundstück ist X % Eigenkapitalquote vom Gesamtprojekt (mal grob gesagt)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusatzinfo - Sinnvoll ist die Variante weil:
Wenn Ihr einen Kredit für den Grundstückskauf aufnehmen würdet, könnte es sein, dass sich die kreditgebende Bank ins Grundbuch eintragen lässt. Somit würdet Ihr dann bei Eure Bankenwahl für den Hausbau eingeschränkt sein, da andere Banken in den zweiten Rang gehen müssten = schlechtere Konditionen.
Ihr würdet demnach gezwungen sein die Finanzierung über die Bank abschließen, welche Euch auch das Grundstück finanziert hat. Diese könnte Euch ggf. etwas schlechtere Konditionen geben (da ihr ja gezwungen seid, bei ihr zu finanzieren).

Zusatzinfo zur Zusatzinfo - Gegenmaßnahme (bevor jemand anderes den Zeigefinger hebt und sagt ABER):
Diesem könnte man evtl. mit einem variablen Kredit für das Grundstück entgegenwirken. Diesen kann dann die Haus-finanzierende Bank unkompliziert ablösen und selber bei der Grundschuld in den ersten Rang kommen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Zusatzteil muss Dich aber nicht weiter interessieren, da Ihr Euer GS ja aus dem EK kaufen könnt. Ihr solltet aber darauf achten, dass Ihr Euch nicht komplett verausgabt, denn auch beim Hausbau ist es sinnvoll, noch den einen oder anderen Taler bar in der Hand zu haben.
 
Hallo lynx42,

schön, dass Du dieses Forum gefunden hast. Dein Thema ist gefühlt jeden Tag in irgendeinem Thread über die Finanzierung zu lesen. Diese Info und noch viel mehr Interessantes kann man sich auch durch das Suchen und Surfen im HBF anlesen.
Viel Spass dabei wünscht
Yvonne
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Vielen Dank für die schnelle Info. Ich werde versuchen die Suche in Zukunft etwas mehr zu bemühen. Ich schätze ich werde hier wohl noch öfter hereinschauen.
 
Hallo, ja da macht Sinn. Allerding gebe ich euch noch 2 Denkanstöße. Damit ihr keine böse Überraschung erlebt würde ich eine maximale Darlehenssumme rechnen lassen die ihr kriegen würdet. ( nicht das Darlehen fehlt) und überlegen ob noch EK vorhanden ist wenn der Bau anfängt um man doch EK für einige Arbeiten benötigt :) Pauschalauszahlung ohne Nachweis könnten schwieriger werden bei der Bank. Auch wenn man argumentiert Geld steckt doch im Grundstück....
 
Sehe ich auch so: Ich würde nicht das ganze EK ins Grundstück stecken. Du wirst, wenn Du anfängst, weitere Liquidität aus EK benötigen (Sonderwünsche, Möbel, Garten etc.) und das kannst Du nicht immer nachträglich/zusätzlich über den Kredit laufen lassen.
 

Ähnliche Themen
21.04.2016Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar?Beiträge: 20
11.03.2020Grundstück als Eigenkapital - Das Warten wert?Beiträge: 10
13.08.2016Variable oder feste Finanzierung für Grundstück? Beiträge: 11
31.05.2012Finanzierung des Grundstück: Muss die gesamte Finanzierung stehen?Beiträge: 11
10.04.2016Grundstück als Eigenkapital? Lebenshaltungskosten mit Kindern?Beiträge: 19

Oben