Feedback zur Ikea-Küche

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 20 der Diskussion zum Thema: Feedback zur Ikea-Küche
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

ypg

Wenn einem einmal ein Griff oder so so ungünstig gerutscht ist, dass das Rondell nicht mehr auf geht oder es klemmt, ändert man auch seine Meinung. Ich kenne das von meinen Eltern und bin glücklich, jetzt keins mehr zu haben. Platz gewinnt man tatsächlich nur in Ausnahmefällen. Meine Eltern haben das Rondell hinten in einer U-förmigen 6qm Küche, da hätte sonst kein normaler Schrank gepasst.
Ja, das kenne ich von meiner Mutter - sie hat allerdings so ein Rondel wie @nordanney und völlig überfüllt (nicht ausgemistet) Da findet man nach 30 Jahren , wenn man möchte, noch so allerlei - hingerutscht in die Schrankecke. So ein Rondel hatte ich in der alten Küche. Ich hätte die Töpfe zwar in einen vergleichbaren Auszugsschrank reinbekommen, allerdings gestapelt und die Griffe der Stielpfannen irgendwie gequetscht, sodass ich mehrere Töpfe laut bewegen müsste, um an den untersten zu kommen.

Jetzt sieht es so aus:
feedback-zur-ikea-kueche-110821-1.JPG
feedback-zur-ikea-kueche-110821-2.JPG
feedback-zur-ikea-kueche-110821-3.JPG


Ich muss einsehen, dass zwar der Boden der Auszüge wenig Fläche aufweist, allerdings können hier und da die Griffe ausserhalb der Ablagefläche rausstehen. Und das hätte ich in einem Auszug nicht. Wie oben schon erwähnt: querbeet

Ansonsten würden mich Eure Topfauszüge von innen schon interessieren - mögt Ihr sie posten???
 
Y

ypg

Ich noch mal.
Es ist schon richtig, dass rechnerisch mehr Abstellfläche durch eine toten Ecke generiert wird (selbst jetzt nicht nachgerechnet, aber sehr wohl nachvollziehbar),

dennoch sollte man bedenken, dass a) die tote Ecke (auch, nur anders) sehr teuer kommt (ca. 0,4 Quadratmeterpreis Haus), b) dieser Raum wieder woanders hergeholt wird, denn c) der tote Raum, der in einem LeMans- oder Rondellschrank vorhanden ist, ergibt sich IN mit Töpfen besetzten Auszugsschränken durch die Rundungen der Töpfe (also viel Luft in den Auszügen, dadurch muss ein weiterer Schrank her)

So habe ich zumindest vor 2,5 Jahren gedacht, als es bei uns an die Küche ging
 
EveundGerd

EveundGerd

Wir haben ebenfalls, nach Erfahrung mit einem Rondell, die tote Ecke gewählt. Dafür konnten wir bei den angrenzenden Auszügen auf 80 cm Breite gehen und bekamen dadurch auch eine schöne Symmetrie.

Eine große Schublade beherbergt alle Töpfe bis auf den Bräter und die Pfannen. Die teilen sich ihren Platz mit Schüsseln und Co.

Unsere Küche ist deutlich kleiner geworden! Ich habe rigoros ausgemistet. Ich brauche weder Tupperware in größerem Maße noch anderes in drei-vierfacher Ausfertigung.
Unsere neue Küche ist, bis auf den Kühlschrank, noch nicht ausgelastet.
 
EveundGerd

EveundGerd

Ich muss einsehen, dass zwar der Boden der Auszüge wenig Fläche aufweist, allerdings können hier und da die Griffe ausserhalb der Ablagefläche rausstehen. Und das hätte ich in einem Auszug nicht. Wie oben schon erwähnt: querbeet

Ansonsten würden mich Eure Topfauszüge von innen schon interessieren - mögt Ihr sie posten???
Wir haben den obersten großen Auszug unter dem Kochfeld für unsere Töpfe genommen. Darin sind, bis auf zwei kleine Töpfe und ein mittlerer, zwei komplette Topfsets. Die Pfannen sind links neben dem Kochfeld im unteren Auszug. Ging leider nicht anders.

feedback-zur-ikea-kueche-110988-1.jpg
feedback-zur-ikea-kueche-110988-2.jpg
feedback-zur-ikea-kueche-110988-3.jpg
 
B

Bauexperte

Guten Abend Yvonne,

Ja, das kenne ich von meiner Mutter - sie hat allerdings so ein Rondel wie @nordanney und völlig überfüllt (nicht ausgemistet) Da findet man nach 30 Jahren , wenn man möchte, noch so allerlei - hingerutscht in die Schrankecke.
Ja, kenne ich auch und es ist einfach nur nervig ... auch das Gehuddel mit den Griffen, das mag so ein Rondell gar nicht. Und ich war so stolz .....

Jetzt sieht es so aus:
Gefällt mir gut; wer braucht schon so viele Töpfe und Pfannen, daß er ein kleines Restaurant bekochen könnte

Was sagst Du nach einigen Monaten der Nutzung? Zufrieden? Nächstes Jahr gibt es eine neue Küche und dann will ich mich hinterher nicht wieder ärgern müssen

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Y

ypg

Oh, vielen Dank, @EveundGerd, ist das jetzt ein 80er? Da passen viele Töpfe rein
Ich habe heute vor dem Kochen mal meine gute Lieblingspfanne in meinen 60er gehalten, da würden dann 2-3 kleinere Töpfe mit bei passen und sonst nichts. Unten dann meine Pfannen gestapelt und ein großer Topf, eventuell ein kleiner Stieltopf... Ich müsste einen weiteren Schrank haben, der so aber keinen Platz in meiner Küche hätte
Vielleicht liegt es an meinen Topfgrössen?
Wenn ich morgen dran denke, werde ich meine Töpfe mal in den entsprechenden Schrank einordnen und Fotos machen
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Ikea Küche / Küchenplanung gibt es 881 Themen mit insgesamt 5379 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Feedback zur Ikea-Küche
Nr.ErgebnisBeiträge
1Faktum AP mit Ikea METHOD Küche 15
2Ikea Utrusta Hebe-Scharnier in Faktum Schrank einbauen 12
3Beleuchtung in Diele und Küche: Deckeneinbau-Strahler benötigt? 19
4Unterschied zwischen Ikea Faktum & Ikea Metod Küche 16
5Griffe, Schablone, Abstände, Symmetrie - Verzweiflung 14
6Parkett in der Küche - gute oder schlechte Idee? 21
7Küche - fehlender Schrank - Einbehalt gerechtfertigt? 13
8Küche ohne Griffe bestellen ist mit Aufpreis verbunden 32
9Decken-Spots Diele oder Küche und Bad 10
10Idee Schlafzimmer - Bett / Schrank Anordnung 32
11Kleiner weißer Ikea Schrank mit floraler Tür? 12
12Neubau - Wann Küche bestellen? 10
13Frage zur Entwässerung / Verrohrung Küche 16
14Flexibles Kochfeld / FlexIndusktion / Teppanyaki 16
15Grobe Schnitzer im Grundriss? Küche zu klein? 39
16Schrank mit Luft-Wasser-Wärmepumpe, Wasserspeicher.. Kennt ihn jemand? 24
17Moderne Landhausküche Griffe skandinavisch 11
18Küche: geschlossen oder offen? Welche Raumaufteilung? 86
19Heizkreise/Thermostate für Wohnen/Essen/Küche bei Fußbodenheizung/Wärmepumpe 35
20Höhe Kochfeld/Ofen + Länge Arbeitsplatten 16

Oben