Neubau Einfamilienhaus 150qm Wohnfläche, Saarland

4,80 Stern(e) 14 Votes
Könnte man den Kamin, als eine Art Einbaulösung unterhalb der Treppe platzieren? Schonstein über den Technikraum nach oben weg? Ich weis es nicht, würde mich aber interessieren :rolleyes:
 
Danke für die Unterstützung meiner offensichtlichen Begriffschwäche....sogar in rot, wow ! Nutze besser die Zitierfunktion, das istb übersichtlicher.
Ja natürlich, man kann einen Kamin einfach auf ein Stück Papier malen, DAS hatte ich auch nicht bezweifelt; man kann auch einfach einen 20cm breiten Fernseher einzeichnen, damit der Rest der Möbel passt. Kann man.....
Du solltest aber eben die realen Ausmaße dessen kennen, also den gemauerten Kamin PLUS! den Kaminofen/Kachelofen selbst.... aber vor allen Dingen auch sehen, durch welchen Schrank dieser oben dann wo durchlaufen soll bzw. dass ich am Ende der Treppe dagegenrenne ; aktuell sieht das eher spannend aus aber sorry für den eigentlich konstruktiv gemeinten Hinweis.....da Du aber bislang salamitaktische Infos herausgegeben hast bzw. gar keine passiert es schon, dass man nicht immer jeden einzelnen Post im Kopf hat oder danach sucht.

Zitat: "Ok, habe ich einfach mal nur so eingezeichnet. Denkbar wäre ja auch links ein Schrank und einer rechts und an der Wand zum Bad ein Spiegel."
Es ist natürlich vergebene Müh, wenn man einen Plan veröffentlich von dem man sagt, man kann es auch irgendwie anders machen. Nur mal so wird beim Planen dann eben schwierig, wenn es dann in der Ausführuing überall zwicken wird.

Zitat: "Könnte man einen Teil unter die Treppe machen. Alternativ die Besenkammer mit Bad tauschen, allerdings wäre der Weg dann so weit."
Genau....also fällt auch das Weg; warum wirds dann eingezeichnet bzw. eine Kritik daran nicht angenommen?

Nah wie vor zäumst Du mMn das Hauspferd von hinten aufzäumst bzw. vorher Grundsätzliches bei Deoiner Hausplanung angehen solltest. Jede Zimmergröße oder noch so ungewöhnliche Maßnahme kann im Einzelfall ja Sinn machen aber wenn man als Leser den Sinn nicht erfährt kann man dazu nix sagen. Natürlich kann man immer irgendwo ein Bett oder ne Dusche hinmalen aber dann ist es eben auch kein ordentlicher Plan. Du solltest schon wissen, welche etwaige Größe Deine Dusche, Wanne, Waschtisch etc. haben, welche Ablagen Du möchtest, wo evtl. ein Handtuch-HK sein soll und die Position und Größe der Fenster sowieso.
Du schreibst, dass Du Dir da bislang keine Mühe gemacht hast und dann fragen sich die Leute eben, warum sie sich für Dich Mühe machen sollen , wenn Du es selbst nicht machst.
Einen Platz für den Kamin muss ich allerdings noch finden
Ich befürchte, dass ein Holzkamin hier wenig Sinn macht. Hierzu solltest Du Dich im Forum u.a. auch über das Zusammenspiel von Kamin + FBH erkundigen, was bei Deiner eher gringeren Hausgröße zusätzlich problematisch sein kann. Ein Kamin braucht außerdem Raum um optisch zu wirken aber genauso Abstände wg. Hitzeentwicklung. Falls Du Gasheizung haben solltest würde ich eher über einen schicken Gaskamin nachdenken, dann ist auch das Problem mit dem Kaminzug weg und Du kannst diesen ganz individuell regeln.
Meine Idee: Fernseher ganz raus und dort nen schicken Gaskamin über die Breite der Wand oder noch besser Blick in den Garten vom Sofa aus anstatt gegen eine Wand und das im TV spiegelnde Fenster im Rücken.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
tausche Küche und Wohnen.
So liegt die Küche bei der Terrasse
Der Technikraum ist eh schon klein. Nicht noch weniger
EG1v2.JPG

was soll diese MiniTür (Sonderanfertigung) neben der Haustür
Hi,
also ich habe jetzt Küche und Wohnbereich getauscht. Wohnbereich gefällt mir gut und ich konnte den Kamin auch gut integrieren, sodass er auch im OG passt.
Die Küche ist mit knapp 16qm sehr groß (meiner Meinung nach), weshalb ich mal noch eine Speisekammer eingezeichnet habe. Aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht.
Alternativ könnte ich den HWR noch ein paar cm größer machen und die Kücheninsel wieder auf 3m erweitern

Essbereich habe ich erst mal gleich gelassen, hier kann man jetzt ja den Tisch auch drehen.

Welche mini-Tür meinst du?
Ich würde nicht 2,5 Meter von der Haustür entfernt in der Küche stehen und Kochen wollen. Neben der Treppe.
danke für den Kommentar, habe ich jetzt angepasst.

VG Christoph

Edit: vielleicht mal noch eine grundsätzliche Frage zur Treppe. Ich spiele mit dem Gedanken, die Laufrichtung der Treppe zu ändern, also dass man im Küche/Essbereich quasi die Treppe raufgeht. Da jetzt keine Tür wie ehemals unter der Treppe ist, würde sich das auch einfach umsetzten lassen. Spricht etwas dagegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben