Neubau Einfamilienhaus 150qm Wohnfläche, Saarland

4,80 Stern(e) 14 Votes
Schon klar - aber viele der "wir möchten erst bauen und dann maximal ein Kind" Bauherren kommen mit Grundrissen und Wohnszenarien an, da kann man als Eltern nur nicken und grinsen.
Wenn man da mit 50 cm rechts und links vom Bett plant, weil man "da ja nur schläft" - dann wirds halt mit Minimitbewohner doch eng. Ich hätte auch nie gedacht, dass ich zu den Eltern gehöre, die ihr Kind partout nicht aus dem Elternbett rauskriegen. Ich habe alle Eltern ausgelacht und latent verachtet, die sich über das Kind im Bett beschwerten. Würde mir nie passieren. ha.
Na gut, dann macht man eben 70 cm neben dem Bett - mehr haben wir auch nicht. Und das ist genügend Platz, um einzsteigen und auszusteigen. Und das Anstellbett passt auch super hin. Ich sehe da kein Problem, man muss doch keinen Sessel neben das Bett kriegen, man schläft ja wirklich nur da. Natürlich ist mehr immer besser, aber dann muss man woanders sparen, was für mich unsinnig wäre.
 
Hi Zusammen, auch wenn ich die 14 Seiten jetzt nur überflogen habe, ein paar meiner Erfahrungen. Wir haben auch erst letztes Jahre gebaut. Daher ist mir unsere Planungsphase noch frisch im Gedächtnis. Unsere Raumwünsche waren ähnlich: 3 Kizi, offener Wohn Essbereich, Büro im EG.

- Das ist DEIN Haus und du musst darin leben. Nicht alles von dem dir hier an- und abgeraten wird muss auch deinen Lebensstil treffen, bzw. dich tangieren. Bei uns zB. wurde im 10qm Bad von der T- Form (WC, Dusche, Waschbecken im T angeordnet) abgeraten. Wir habens trotzdem gemacht und es ist einfach toll geworden (für uns).

- 2,5m Kizi Breite ist nicht üppig aber ausreichend. Wir haben hier auch eins mit dieser Breite und das geht wunderbar. Man muss halt drauf achten das die Schränke nicht allzu tief sind und die Klamotten entsprechend legen.

- Grade Treppe ist cool, nimmt aber sehr viel Platz weg und sorgt für viele Kompromisse die mit anderer Treppenform gar nicht erst nötig wären

- deine Treppe fängt da an wo jeder, der zur Haustür rein kommt, zur Garderobe lang geht. Dieser Bereich ist immer dreckig / Krümelig und ihr rennt da ständig in Socken oder Hausschuhen durch. Unsere Badtür ist auch im Windfang, daher kannst du mir das glauben. Das war aber ein Kompromiss der uns vorher bewusst war und unser Grundriss sonst alle Anforderungen erfüllt hat. Ich wills nur erwähnt haben.

- Du kannst dem Kizi auch mehr Breite vom Büro geben. Wir haben 7qm Büro und kommen damit zb gut klar und konnten dafür was Wohnzimmer besser gestalten. Ein Schreibtisch und ein Schrank. fertig. Tut was es soll.

--> Subjektiv zu verbessern, nach Meinung Anderer, gibt es immer was. Auch bei uns würden viele hier sicher 20 Stellen finden die sie anders machen würden, ich würde es wieder so bauen. Fakt ist aber auch: Ihr müsst darin leben. Also zählen auch nur eure Wünsche und wenn euch die Kompromisse bekannt sind und ihr sie eingehen wollt dann ist das auch ok. Du musst du dann aber auch kommunizieren wo nicht mehr dran gerüttelt wird :)
 
Hallo zusammen,

Hier ging es in den letzten Stunden ja Schlag auf Schlag.

Ohne jetzt nochmal ein Fass aufzumachen, wie viel Platz man für Kinder tatsächlich brauch.
Ich bin mit drei Schwestern groß geworden, in einem ca. 150qm Haus mit Garten und aus uns ist auch etwas geworden. OK es gab noch einen Keller mit ausreichend Stauraum, aber wie gesagt, wir waren zwei Kinder mehr und es hat auch funktioniert. Ich denke jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und Toleranzen, deshalb gibt es auch hier so viele unterschiedliche Meinungen.

@Sparfuchs. Danke für deine Erfahrungen.
Dein T-Bad würde mich Mal interessieren.
Das mit dem Treppenanfang kann ich mir gut vorstellen, aber das wäre dann eben auch ein Kompromiss.
Wegen solchen wertvollen Kommentaren habe ich mich hier angemeldet.

Gruß
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich bin mit drei Schwestern groß geworden, in einem ca. 150qm Haus mit Garten und aus uns ist auch etwas geworden.
Früher ist man auch mit nem Käfer in Urlaub gefahren.
Und ja, ich hatte einen Schulfreund, der hatte auch drei Geschwister. Es gab in deren Wohnung ein Kinderzimmer mit 2 Hochbetten. Und nun?

Und du kannst dich wenden wie du willst, in Deine KiZi passen gerade mal die Wickelkommoden rein.

Man hat heute vermutlich das 10-fache in „Spielsachen“. Oder hattet ihr damals schon PC, Flachbildschirm, Spieleconsole, Bücherregal....

Mit ner Modelleisenbahn isses dann ganz vorbei. Kein Platz im Kinderzimmer, kein DG und kein Keller.

Und auch der Bauherr braucht Platz. Ein Schrank füllt sich schon mit allen Bauunterlagen! Und wenn du nicht für jeden Handgriff die Handwerker rufen magst, brauchst Werkzeug und Material. All das braucht Platz. Und es wird jährlich mehr!
 
Oben