Neubau Einfamilienhaus 150qm Wohnfläche, Saarland

4,80 Stern(e) 14 Votes
C

chrisOo

Was geht denn jetzt ab? Ernsthaft?
Sprechen wir jetzt hier von einem richtigen Pool* oder von einem Stahlwannen-Planschbecken?
Ja, es soll ein richtiger Pool (gemauert) werden.

Ich würde die Treppe auf keinen Fall drehen! Damit kannst Du Deinen gemütlichen und privaten Wohnbereich völlig vergessen!
Sehe ich ebenfalls so, aber die gedrehte Lösung wird hier öfter mal empfohlen (Schmutz etc.).
Aber die Vorstellung, dass der Besuch der Kinder immer erstmal durch den privaten Wohn-/Essbereich muss finde ich persönlich auch nicht so toll.
Ich finde es hat schon was, wenn man morgens im Wohnbereich das EG betritt und quasi direkt in der Küche ist. Wenn dann mal Kinder zu Besuch sind und die dann mal durch den Wohnbereich huschen, finde ich das überhaupt nicht schlimm. Außerdem bis es dann vielleicht mal so weit ist, gehen noch 10 Jahre ins Land...

Wohin werden die "großen Schiebetüren" eigentlich aufgeschoben? Solche in der Wand versenkten Türen kenne ich nur innen, nicht als Außentür. Zumal die Tür im Wohzimmer maximal 1m aufgeschoben werden könnte, also weniger Öffnung hätte als eine einfache Doppelflügeltür. Ansonsten ist auch 2,4m nicht "groß" für eine Schiebetür, wenn eine Hälfte gegen einen festverglasten Teil geschoben wird?
Die Tür muss nicht unbedingt in der Wand verschwinden. Tendiere zu PSK, Hebe-Schiebetür. Mir ist die Breite des Eingangs weniger wichtig als die gesamte Glasfläche.

Darf ich noch mal aus dem rudimentären Fragebogenvon Seite 5 zitieren?
"Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 350 kEUR"
Mach dir mal keine Sorgen um das Geld, hier geht es rein um das Haus.
Aber deinen Sticheleien kannst du gerne in anderen Threads fortführen, aber reiß dich hier mal ein wenig zusammen, so langsam nervst du!
 
M

Myrna_Loy

Ich stichel nicht, ich wundere mich nur, wieso Du immer nur "Ich Ich Ich" schreibst und nie ein "wir" oder "meine Freundin/ Frau/ Freund/ Lebensgefährte" schreibst, wie es sonst hier passiert, wenn Paare planen. Und wenn Du anfangs schreibst, dass Du maximal 350.000 Euro für das Haus ausgeben willst, dann ist da eine Diskrepanz zwischen Deinen Ausstattungsvorstellungen und dem was als Kapital angegeben wurde. 350.000 für 200 qm Wohnfläche und großen Schiebetüren, Glasgeländertreppe, das passt nicht aufeinnander. Nicht mehr.
 
C

chrisOo

Danke, dass du mir jetzt noch Beziehungstipps gibst, die hätte ich hier im Forum eigentlich weniger erwartet.

Jetzt bist du also auch noch Finanzexperte, und weißt was mich das Material und der Hauptkostenpunkt Arbeitskraft kostet? Dafür, dass mein Fragebogen so schlecht war, weißt du ja sehr gut über mich Bescheid.
 
G

Gudeen.

Die Tür muss nicht unbedingt in der Wand verschwinden. Tendiere zu PSK, Hebe-Schiebetür. Mir ist die Breite des Eingangs weniger wichtig als die gesamte Glasfläche.
Dann guck dir solche Türen vorher mal in den Größen an. Bei den Maßen hast Du nicht den Effekt einer großen Glasfläche, den Du anscheinend möchtest.
 
M

Myrna_Loy

Danke, dass du mir jetzt noch Beziehungstipps gibst, die hätte ich hier im Forum eigentlich weniger erwartet.

Jetzt bist du also auch noch Finanzexperte, und weißt was mich das Material und der Hauptkostenpunkt Arbeitskraft kostet? Dafür, dass mein Fragebogen so schlecht war, weißt du ja sehr gut über mich Bescheid.
Wo gebe ich bitte Beziehungstipps?
Und man muss kein Finanzexperte sei, um zu wissen, dass 350.000 Euro nicht für 200 qm Wohnfläche gehobener Ausstattung reichen. 1750 Euro der qm ist selbst im Saarland nicht ausrteichend. Das sollte jemand, der einen gemauerten Pool plant, wissen.
 
vonBYnachSH

vonBYnachSH

Mal eine ganz andere Idee: wie sähe es eigentlich mit einem ordentlichen Windfang anstelle eines Pools aus? Der kann ja später immer noch kommen... Schau Dir mal das Variant 25-192 von Hanse-Haus an, der Windfang ist genial und richtig schön hell. Dann könntest Du die Treppe wieder easy zurück drehen und man würde mit der Eingangstür nicht in die Treppe fallen.
 
C

chrisOo

Hallo vonBYnachSH,

klar, grundsätzlich eine Möglichkeit. Das sieht in dem von dir vorgeschlagenen Haus auch nicht schlecht aus.
Aber eigentlich ist der Plan, das Haus vom Grundriss her relativ simpel zu gestalten, also ohne irgendwelche "angebauten" Elemente.
 
B

Baranej

Kinderbesuch würde mich nicht stören. Finde den Dreck unter den Füßen schlimmer. Zumal den Dreck hat man sein lebenlang, den Kinderbesuch abends ein paar Jahre.
Ja klar, hat beides seine Vor- und Nachteile, die jeder für sich selbst abwägen muss. Aber je weniger man sich damit selber beschäftigt, desto eher nimmt man Vorschläge einfach entgegen ohne diese nochmal selber kritisch zu hinterfragen und für sich abzuwägen. Soll also einfach nochmal anregen Tagesabläufe durchzugehen. Dazu gehört aus meiner Sicht auch ganz klar die Phase mit Besuch der Kinder, die aus der eigenen, als auch der Sicht der Kinder bedacht werden sollte.

PS. Schöner finde ich auch den Antritt im Wohnbereich.
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2093 Themen mit insgesamt 71633 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.10.2013Massivhaus-EFH 142 m² Wohnfläche, Fragen zu Grundrissen/Baukosten - Seite 2Beiträge: 27
17.04.2017Grundrissplanung ~138 m² Wohnfläche zwei Vollgeschosse Stadtvilla - Seite 3Beiträge: 60
12.07.2016Grundrissfrage, Garage, Treppe Beiträge: 33
09.04.2015Keller für 20m² mehr Wohnfläche opfern? Beiträge: 15
08.01.2018Treppe im Flur, Grundriss steht eigentlich schon :o( - Seite 2Beiträge: 20
02.07.2018Treppe im Wohnzimmer als Hype - Pro & Contra? - Seite 3Beiträge: 26
24.10.2016"Room in Pool Konzept" - Als Tonstudio Beiträge: 21
09.04.2019Stadtvilla 160-170 m², Problematik Anschluss Windfang mit Garage - Seite 2Beiträge: 32
06.09.2017Windfang nachträglich an Rohbau anbauen Beiträge: 17
06.10.2014EFH mit Splitlevelstufe für Wohnbereich Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben