Neubau Einfamilienhaus 150qm Wohnfläche, Saarland

4,80 Stern(e) 14 Votes
Ich finde den wohn/koch/Essbereich zu klein. Wir haben 44qm zu dritt und kleiner dürfte er nicht sein. Durch die gerade Treppe geht viel Platz verloren.
Unser Haus hat auf 2,5 etagen 150qm. Aktuell nutzen wir nur zwei etagen und dass Dachgeschoss als Abstellraum (dort ist auch die Technik verbaut). Somit nutzen wir nur 133 qm und die Räume im OG sind nicht klein. Kinderzimmer 18qm, Büro 14qm, schlafen mit ankleide 20qm und 10qm Badezimmer. Die geräumige Aufteilung ist durch eine halbgewendelte Treppe entstanden. Damit will ich sagen, dass man mit der Fläche die ihr geplant habt, viel mehr rausholen könnte durch eine geschickte Raumaufteilung und treppengestaltung.
Zudem solltet ihr bei kinderplanung eine Badewanne einplanen, Kleinkinder hassen duschen.
Die 350000 könnten bei den aktuell sehr stark steigenden baupreisen durch materialknappheit zu wenig sein.
 
An der Teilmnahme solltest Du eher sehen, dass die Leute sich hier Mühe geben und Du musst ja Nichts davon umsetzenM beantworten sollte man aber schon ---JEDEN--- Hinweis (nicht baulich umsetzen) und wenn Du dazu schreibst, warum das für Dich jeweils nicht passt dann versteht man es (oder nicht) und es entwickelt sich etwas Konstruktives.
Solange Du aber schreibst: "Warum soll das zu eng sein , das klappt schon...." oder Einiges gar nicht beantwortest wirds eben zäh und ich denke, dass es das ist, was manche Leute hier auch kritsieren.
Auf einige absolut grundsätzliche Dinge gehst Du bislang einfach NICHT ein, die ein Haus aber völlig anders werden lassen werden, Du bist schon viel zu sehr im Detail und es wirkt eben auf mehrere Leser hier wie Tetris schubsen, was aber niemals zu einem schönen Grundriss führt; ist doch schadet.
Daher mein Tipp / meine Bitte: Lies doch DEINEN Thread nochmal von vorne durch und beantworte die einzelnen Hinweise angemessen, dann wird das auch etwas.
Von mir nochmals:
- Warum Hausform, Dachform etc. schon vorher festgelegt und nicht erst NACH dem weitgehend fertigen Grundriss?
- Allraum ist nicht groß, daher Treppe und auf jeden Fall der Kamin ein Problem !!!
- Ist Gaskamin keine Option? Ansonsten Kamin weglassen, Du verbrennst Dich oder schwitzt wie Otto. Unser Kamin mommt an die Außenwand und damit er innen keinen Platz wegnimmt wird es ein außenstehender Edelstahlkamin. Wir haben aber massig Platz auch nach oben und keine FBH, somit der Kamin bewusst als echte Wärmequelle.
- Fertihaus? GU? Massiv? Geschosshöhe? Bist Du schon festgelegt?
- Echtmaße Sofa und alle anderen Möbel?
- EG-Gästebad könnte noch etwas Platz abgeben
- An der geraden Treppe hängst Du offenbar dann achte darauf, dass sie schön wird und gib dafür das nötige Geld aus. Sie steht zentral im Wohnbereich, dann sollte sie auch richtig schön werden und kann notfalls auch extra kosten.
- Tür zur Garage kostet eben mehr Geld und nimmt ohnehin nötigen Platz aber ist wohl Dein unveränderlicher Wunsch so. In dem Bereich kann es evtl. etwas dunkel sein an der Garderobe daher vlt. auch an Fenster/Licht denken. Evtl. auch so planen, dass ein bezahlbarer Garderobenschrank auch exakt reinpasst.
- HWR hätte ich hinter der Tür lieber 50 oder 60 Platz an Regaltiefe, vlt. Tür versetzen

Du beschwerst Dich über unpassende Kommentare "ohne Mehrwert", das empfinde ich als unangemessen, da Du selbst nur spärlich und zögerlich mit Infos rüberkamst und eine Kritik nicht schlecht ist nur weil sie Dir nicht gefällt oder Du sie vlt. jetzt auch noch nicht in aller Konsequenz erkennen kannst. Wenn Du Schulterklopfer gesucht hast dann ist das hier der falsche Ort !
Schau mal, jetz hat Dir @vanny2705 sogar noch von konkreten Ähnlichkeiten berichtet; Du solltest tatsächlich verstehen, dass es nicht passt, wenn man Hinweise schlichtweg ignoriert und sie einfach nicht beantwortet; mecker also nicht so viel über die Anderen.....
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Und nun, wie habt Ihr es umgesetzt ?
Wir haben tatsächlich eine gerade Treppe geplant. Derzeit ist noch die Bautreppe drin, aber ich kann es mir glaube ich trotzdem gut vorstellen. Es wird eine weiße Stahlwangentreppe mit Eiche-Stufen und Glasgeländer. Sie sollte möglichst leicht und "durchsichtig" werden, um den Flur nicht einzuengen.
Wir haben dafür auch Kompromisse machen müssen, die waren für uns aber akzeptabel. Alles nachzulesen in einem Thema hier von mir, da sind wir auch ganz schön aneinander geraten :D

Ich finde es halt so schade: der Threadersteller und ich haben total ähnliche Grundvoraussetzungen, total ähnlicher Grundriss, ich war in der gleichen Position, aber es wird eben nicht angenommen.
 
Also pagoni2020, ich muss dir jetzt aber nicht die Kommentare raussuchen, die ich explizit meine? Dass hier schon rumgespamt wurde und von irgendeinem "Furzheimer" die Rede war, hast du aber mitbekommen? Dass es nicht um Kommentare wie von vanny2705 ist ja wohl klar..


Zum Kamin: nein, Gas ist leider nicht möglich. Und ja, Kamin möchte ich haben, da ich nicht von einer Wärmequelle abhängig sein möchte. Des weiteren habe ich mit Häusern mit Kamin "Erfahrung".

Kein Fertighaus. Ja Massivbauweise (ytong), zwei Vollgeschosse und Dachform Satteldach (relativ flach wegen Photovoltaik).
Zur Tür zur Garage: was ist die Alternative? keinen Weg von der Garage ins Haus, was ich eigentlich nicht will..
EG-Gästebad: Ist ja nicht nur für Gäste. Wofür könnte der Mehr-Platz genutzt werden?
Mit dem Kamin an der Außenwand: also könnte in meinem Fall bei dieser Positionierung der Schornstein auch außen entlang laufen, korrekt?
Echtmaße Sofa oder andere Möbel: beim Sofa nicht, den Tisch will ich aber bspw. in dieser Größe. Grundsätzlich habe ich mir bei den Raumgrößen schon Gedanken gemacht. Ich war heute bei meinen Schwiegereltern und finde deren Wohnzimmer eigentlich sehr groß. Daraufhin habe ich es nachgemessen, knapp 4x4,5m. Ich empfinde das als groß.
Über die gerade Treppe werde ich dann mal mit dem Architekten reden.

Gruß
Christoph
 
Was ist an dem Büro falsch? Für meine Bedürfnisse passt das oder was übersehen ich?
Auch wenn das schon Details sind, wovon Dein Grundriss noch meilenweit von entfernt ist, in diese einzutauchen.

Trotzdem: Fenster / Türe / Kamin...so platzieren, dass das Büro sinnvoll möbliert werden kann.

Ergänzung: Sehe gerade, der Kamin hat schon wieder Beine bekommen und sitzt jetzt wo anders.
(Ofen in der Küche. Jetzt wird's immer toller...):oops:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben