Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
A

Alessandro

ich will in meinem Neubau mit FBH, die WP optimal einstellen um höchst mögliche Effizienz zu erreichen.
Da ich keine Ahnung von Heizungen habe, seht es mir bitte nach dass ich weder mit Fachausdrücken glänzen, noch eine schematische Skizze anfertigen kann
Ich wohne in Mittelhessen, das Haus hat 200qm und insgesamt 9 Heizkreise.
Die Einstellungen des Installateurs waren wie folgt:

Heizgrenze: 18°
RL_soll bei 18°: 32°
RL_soll bei 0°: 37°
RL_soll bei -15°: 39°

Für den Mischer sind die Werte gleich. Ich wurde in einem anderen Thread gefragt warum ein Mischer verbaut ist. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht...

Ich habe hier mal Bilder der Anlage und hoffe dass ihr mir ein bisschen weiterhelfen könnt.

IMG_1314.jpg
 

Anhänge

Mycraft

Mycraft

Moderator
Also ich sehe da schon mal 2x MAG(Membranausdehnungsgefäss) hast du eine übliche FBH mit Plastikrohren? Wenn ja wie ist die Bezeichnung der beiden Gefäße? Diese sollten, sofern es die einfachen Stahlgefässe sind schleunigst auf die Edelstahlvariante getauscht werden.

Ist kein Mangel und muss extra bestellt werden desw. kannst du deinen Heizi nicht dafür in die Pflicht nehmen aber deine FBH wird es dir danken. Da durch diese Maßnahme die Lebensdauer erheblich gesteigert wird.

Und sehe ich da auch zwei Pufferspeicher? Oder hast du zusätzlich zu der WP noch Solarthermie auf dem Dach?

Hast du eine Schematische Skizze in deinen Unterlagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

halmi

Da hat ja der Heizungsbauer aus dem vollen Geschöpf.

Ich bin Laie, aber es sieht für mich so aus als wäre da ein separater Puffer für die FBH installiert worden... leider.

wir auf jeden Fall eine Aufgabe das effizient zu betreiben.
 
D

Daniel-Sp

Ich wünsche mir auch eine Skizze von der Hydraulik.
Gibt es nur die Wärmepumpe, oder gibt es noch einen zweiten Wärmeerzeuger?
 
A

Alessandro

Also ich sehe da schon mal 2x MAG(Membranausdehnungsgefäss) hast du eine übliche FBH mit Plastikrohren? Wenn ja wie ist die Bezeichnung der beiden Gefäße? Diese sollten, sofern es die einfachen Stahlgefässe sind schleunigst auf die Edelstahlvariante getauscht werden.

Ist kein Mangel und muss extra bestellt werden desw. kannst du deinen Heizi nicht dafür in die Pflicht nehmen aber deine FBH wird es dir danken. Da durch diese Maßnahme die Lebensdauer erheblich gesteigert wird.

Und sehe ich da auch zwei Pufferspeicher? Oder hast du zusätzlich zu der WP noch Solarthermie auf dem Dach?

Hast du eine Schematische Skizze in deinen Unterlagen?
links ist ein Cosmo MAG-W 18, rechts ein Cosmo MAG-H
ja da ist ein zweiter Pufferspeicher. Solarthermie habe ich keine installiert.
Skizze habe ich leider nicht.

FBH mit normalen Kunststoffleitungen.
Einen zweiten Wärmeerzeuger gibt es nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1800 Themen mit insgesamt 27393 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.02.2015LWWP mit Solarthermie und Kamin? Kosten/Nutzen/Sinn Beiträge: 34
10.04.2019LWZ 504 mit oder ohne Pufferspeicher Beiträge: 14
22.05.2017Neubau Bungalow - LWWP, PV und Solarthermie? - Seite 2Beiträge: 17
22.07.2019FBH Abstand, fehlende Stelle und Badewanne - Seite 4Beiträge: 26
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - LWWP doch mit Solarthermie Beiträge: 39
24.02.2020Frischwasserstation und Pufferspeicher technisch bessere Wahl? - Seite 3Beiträge: 24
17.05.2016Duschen Pufferspeicher - Seite 2Beiträge: 15
02.11.2021WOLF Gasbrennwertheizung und Solarthermie - Seite 2Beiträge: 27

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben