Wie bekomme ich WLan und Telefonie, Technik im UG

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hallo Leute,

da ich ein absoluter Laie auf dem Gebiet IT bin, bitte ich Euch um Eure Mithilfe.

Wir bauen gerade eine DHH. Ich habe, der Fußbodenheizung wegen, auf allen Stockwerken einen CAT7 Anschluss geplant.

Ich frage mich nun, wie ich später mein Haus mit W-Lan und Telefonie versorgen kann.

Die Technik kommt im Keller an (Leitung vom Versorger).

Wie kann ich nun (mittels Fritzbox) die Telefonie und das W-Lan im Haus verteilen? Ich habe mir gedacht, dass ich auf allen Etagen (soweit nötig) einen Accesspoint an der jeweiligen CAT7 Dose errichte. Aber wie kommt das Lan dahin? Reicht es, wenn ich die Fritzbox im Keller mit den Netzwerksteckern, die an den CAT7 Dosen enden, verbinde (und dann Accesspoints errichte)?

Weiters müsste ich wissen, wie ich ein Telefon (stehend dann im EG) an diese Fritzbox angeschlossen bekomme, welche ja im Keller steht. Vielleicht W-Lan Telefonie?

Sorry für die Unbeholfenheit und vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Nur eine Dose pro Etage ist schon mal der erste Fehler. Oder meinst du pro Raum?

In der einfachsten Variante könnte man es so machen:

- Fritzbox vom Internetanbieter in den Keller.
- an diese Fritzbox einen kleinen PoE-Switch anschließen
- an diesen PoE-Switch die Accesspoints anschließen
- an diesen PoE-Switch oder direkt an die erste Fritzbox an die Dose im EG eine zweite Fritzbox (kann das kleinste Modell sein) anschließen und dort über DECT das oder die Telefone verbinden

Falls dir das Wort "Repeater" mal begegnen sollte: Direkt wieder vergessen, ist keine Option.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben