Wie bekomme ich WLan und Telefonie, Technik im UG

4,40 Stern(e) 5 Votes
Gerade erst gelesen. Das ist natürlich Unsinn.
Das ist absolut kein Unsinn. Sag das mal den Geräten mit schlechten WLAN chips wie nem Fire Tablet oder jedem zweiten mittelklasse Telefon. Die machen Endpoint-Hopping ohne Ende weil eben das Signal von einem AP nicht immer gut beim Endgerät ankommt und das Endgerät dann wechselt.
 
Bei mir läuft das Mesh mit Fritz Router (im DG) und Fritz Repeater (als AP im EG über LAN angebunden) problemlos. Telefonieren im WLAN mit Übergabe funktioniert problemlos.

Habe eher das Problem, das DECT Signal vom DG übers OG ins EG zu bekommen. DECT-Repeater funzt noch nicht so wie gewünscht ...
 
Bei mir läuft das Mesh mit Fritz Router (im DG) und Fritz Repeater (als AP im EG über LAN angebunden) problemlos. Telefonieren im WLAN mit Übergabe funktioniert problemlos.

Habe eher das Problem, das DECT Signal vom DG übers OG ins EG zu bekommen. DECT-Repeater funzt noch nicht so wie gewünscht ...
Das sollte sich doch problemlos mit zwei IP-DECT-Stationen lösen lassen, oder?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das ist absolut kein Unsinn. Sag das mal den Geräten mit schlechten WLAN chips wie nem Fire Tablet oder jedem zweiten mittelklasse Telefon. Die machen Endpoint-Hopping ohne Ende weil eben das Signal von einem AP nicht immer gut beim Endgerät ankommt und das Endgerät dann wechselt.
Zuerst einmal gehe ich nicht von irgendwelchen fehlerhaften Endgeräten aus (mein Fire Tablet ist diesbezüglich auch vollkommen unauffällig), zum anderen gibt es für solche Probleme andere Lösungen, aber grundsätzlich SOLL das Gerät ja bei schlechtem Empfang wechseln. Dies kontrolliert zu ermöglichen, dafür gibt es dann entsprechende Managementlösungen, aber im EFH halte ich die Lösung mit einer SSID immer noch für am besten geeignet, wenn man nicht permanent manuell umschalten will.
 
In meinem Beispiel ging es darum wenn die FB auch WLAN ausstrahlt. In dem Fall macht es Sinn auch die FB Repeater als AP einzurichten, da FB und AP dann die gleiche SSID ausstrahlen und untereinander aushandeln welcher Verbindungspunkt für den Client am sinnvollsten ist. Wenn du die FB ein WLAN ausstrahlen und die Unifi als AP verwenden möchtest, musst du entweder unterschiedliche SSIDs verwenden oder beiden die selbe SSID geben, was unweigerlich bei Clients zu Problemen führen wird weil sie nicht wissen mit wem vom beiden sie sich am besten verbinden.

Das verstehe ich nicht ganz warum ist es besser das WLAN der fritz.box auszustellen?
Habe im Keller die Fritzbox stehen im EG und im DG jeweils einen Unifi AP AC-Pro
Alle Geräter verbinden sich immer mit dem AP/Fritzbox je nachdem wo man sich im Haus aufhält
Alle funken auf der gleichen SSID

Bin ich im Keller verbinden sich mein Handy mit der Fritzbox, gehe ich die Treppe hoch und geh ins Wohnzimmer wechselt mein Handy auf den AP im EG
 
Oben