Wie bekomme ich WLan und Telefonie, Technik im UG

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hättest Du mich mal gefragt. ;) Die Mikrotik-Geräte sind echt leistungsfähig trotz ihres günstigen Preises. Bspw. gibt der Hersteller auch grundsätzlich die Performance für bestimmte Szenarien an (Bridging, Routing, VPN, ...), sodass man das Gerät passend zur Aufgabe wählen kann. Dafür würde ich die niemandem empfehlen, der möchte, dass es einfach nur läuft. Einfaches Beispiel: Die Standardkonfiguration beinhaltet einen DHCP- Server aber keine automatische Registrierung im DNS. Dementsprechend gibt es ab Werk keine Namensauflösung im lokalen Netz, was manchmal Verwirrung stiften kann. Dafür läßt sich wiederum ein entsprechender Mechanismus als Skript nachrüsten, was deutlich flexibler ist als alle Fritz!Boxen der Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh Mann...ich bin ja auch in der IT zu Hause. Aber mit Netzwerken habe ich es echt nie gehabt.
Auch wenn ich mich in meinen Projekten mit den Netzwerkern unterhalte bin ich danach selten schlauer :D

Kann ich denn jetzt die unifi-Lösungen mit magenta tv gut einsetzen? Stichwort Multicast?!
Ich hab viel Zeit in die Recherche dazu investiert. Bei Uniquiti kriegst du das bei den Edge Switches.
Da lassen sich nur leider kaum Erfahrungen von anderen finden. Deshalb ist bei mir der Cisco geworden. Wird viel im a d m i n i s t r a t o r Forum empfohlen und funktioniert hier mit Magenta TV wunderbar. IGMP Snooping ist allerdings ab Werk deaktiviert und muss erst aktiviert werden.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben