Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
528
Besucher gesamt
531

Statistik des Forums

Themen
29.973
Beiträge
390.354
Mitglieder
47.481

Reihenendhaus mit GÜ in Eigenregie bauen

4,80 Stern(e) 64 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
mich als ehemaligen Raucher stört es,
Mich nicht: ich rauche noch etwa eine halbe Schachtel pro Jahr - das genügt, um bei Fremdrauch nicht die Prinzessin auf der Erbse zu werden. Die Dampfer finde ich hingegen störend - da merke ich schon einen am anderen Ende des Saales.
 
Bei uns darf im Haus auch nicht mehr geraucht werden. Aber nur wegen den Stummeln auf dem Boden.
Die penetrantesten Nichtraucher sind ehemalige Raucher.
Verändere mein Rauchverhalten seit zwei Jahren. Lieber mehr Zigarren Und weniger Zigaretten. Könnte die eigentlich mal weglassen...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Bei uns hat ab Trockenbau keiner mehr drinnen geraucht, da musste ich nicht mal was sagen.
Allerdings bei den GaLaBauern :rolleyes: :eek: denn die waren der Meinung, ist ja egal solang es unter dem Pflaster landet... nein ist es nicht, ich möchte auch unterm wasserdurchlässigen Pflaster keine Kippen haben. Trotz Bitten und zahlreicher aufgestellter Blecheimer sind aber garantiert trotzdem welche drunter gelandet...
 
Die Quarzen dir die Bude voll. Spätestens ab Putz striktes Rauchverbot innen.

Haben wir genauso gemacht. War witzig als mich der Fliesenleger in meiner Malerkleidung nicht als Hausherr sondern irrtümlich als Handwerkerkollegen wahrgenommen hat und erst mal losgelästert hat, was das für eine schei* Baustelle wäre, auf der nicht geraucht werden dürfe. Ich musste schmunzeln und ihm wars danach saupeinlich ;)

Naja, aber prinzipiell sollen Sie ihre Raucherpausen machen dürfen: Auf dem Schild stand auch, dass in der Garage Getränke und Aschenbecher wettergeschützt zu finden sind. Trotz Riesenaschenbecher (Eimer mit Sand) werden bei den Außenanlagen später unzählige Stummel begraben. Finde ich wie die @Müllerin schon ein kleines Ärgernis, aber den Kampf gegen diese Windmühlen wollte ich mir ned antun...
 
Wir waren heute noch mal im Neubaugebiet der Nachbargemeinde unterwegs und siehe da: gefühlt hatten zwei-drittel der Häuser mit anthrazitfarbenen Fenster, silberne Fensterbänke.

Zufällig wurde diese Woche an einem anderen Haus die Fenster eingebaut in anthrazit mit gleicher Fensterbank. Das wirkt tatsächlich jetzt schon nach wenigen Tagen sehr schmutzig. Von daher werden wir bei den silbernen bleiben und die gesparte Kohle in etwas sinnvolleres investieren.

Unseren Herd habe ich mittlerweile auch bestellt: auf Empfehlung hier (und wegen des sauguten Preises), einen Neff mit VarioSteam sowie die passende Einbaumikro.

Fehlt noch der Side-by-Side sowie das Kochfeld. Rest bringt das Küchenstudio.

Dann müssen wir uns am WE noch über die Farbgestaltung einig werden, denn ab Dienstag kommt der Maler.

Außerdem habe ich noch einen Fleck in unserem Schlafzimmer gefunden - muss unser GU mal schauen was das ist.
 

Anhänge

Oben