Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
40
Gäste online
742
Besucher gesamt
782

Statistik des Forums

Themen
29.586
Beiträge
381.363
Mitglieder
47.226

Grundrissplanung für ZFH im Hang

4,00 Stern(e) 22 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Die Statik hat bei uns auch 5stellig zugeschlagen. Zum Glück noch recht früh in der Bauphase
 
Mühsam und mit kleinen Schritten kristallisieren sich die beiden Terrassen heraus. Mühsam ernährt sich auch das Eichhörnchen. Das haben wir auch auf dem Grundstück. Es wohnt wohl westlich und muss auf seiner Tour zum östlich stehenden Haselnussstrauch stets bei den unteren Kinderzimmern vorbei. Die sind natürlich begeistert vom flauschigen Wanderer und freuen sich stets über das mehrmalige am Tag Vorbeihuschen.
 

Anhänge

Mühsam und mit kleinen Schritten kristallisieren sich die beiden Terrassen heraus. Mühsam ernährt sich auch das Eichhörnchen. Das haben wir auch auf dem Grundstück. Es wohnt wohl westlich und muss auf seiner Tour zum östlich stehenden Haselnussstrauch stets bei den unteren Kinderzimmern vorbei. Die sind natürlich begeistert vom flauschigen Wanderer und freuen sich stets über das mehrmalige am Tag Vorbeihuschen.
Oh und ich habe schon rumgemault wegen meinen 1m, 1,3m & 1,5m L-Steinen auf 67m.
Das ist ja ein ganz anderes Kaliber, alter Schwede!
Da ist ja von allen Seiten samt Terrassierung alles eingefasst.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Die Arbeit des Stellens ist nun getan. Anfangs wusste keiner, dass es so aufwendig würde. Es kam immer ordentlich Magerbeton drunter und es wurde untereinander verschweißt. Dazu wurde sehr penibel (zu unserer Freude) gesetzt. Waren jetzt etliche Arbeitsstunden zu einem, wie soll ich sagen, wertschätzenden Stundenlohn :). Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.

Jetzt geht es an die nächsten Schritte. Bspw. die Bepflanzung. Diese wird auch sehnsüchtig von den Nachbarn gewünscht, da man sich mit dem Beton nicht so anfreunden kann. Betonwände die im Sichtfeld der Nachbarn stehen, werden wir in nachbarschaftlicher Abstimmung, mit Pflanzen "verstecken".
Ist für uns auch Neuland. Aber vor allem ich freue mich wahnsinnig in die Flora einzutauchen. Heißt aber nun auch erst mal etliche Schubkarren an Mutterboden den Hang hoch fahren...
 
Oben