Zaunpfähle aus Beton verbreitern

4,00 Stern(e) 3 Votes
C

Camiflo

Hallo,
ich habe alte Zaunpfähle, die im Boden einbetoniert sind. Diese sind aus Beton. Ich habe jetzt neue Zaunfelder, die schmaler, als die alten sind un würde gerne die vorhandenen Zaunpfähle verbreitern. Meine Idee war eine Schalung zum machen und einfach Beton in der Dicke von 3-7cm mit Hilfe der Schalung anzubringen.
Die vorhandenen Pfeiler sind mit Wandfarbe gestrichen. Meine Befürchtung ist, dass sich der neue Beton eventuell mit dem alten nicht verbindet. bzw. wie kann man das verhindern. Oder hat vielleicht jemand eine andere Idee?
Über Antworten freue ich mich.
Viele Grüße
Michael
 
Vicky Pedia

Vicky Pedia

3 cm Beton wird nichts, das platzt bei Frost weg. Der Anstrich verhindert zudem, dass sich eine Verbindung bilden kann, da hilft nur Hochdruckreiniger. Warum doppelst Du nicht mit einem entsprechenden Kantholz auf?
 
C

Camiflo

Danke für den Hinweis. Die Farbe kann ich ja mit Hochdruckreiniger abmachen. Die Zaunfelder sind aus Metall und Holzverbreiterungen sehen nicht gerade schön aus. Da ich auch unterschiedliche Breiten brauche (die Pfähle sind manchmal etwas weiter auseinander, so dass zwicschen 3 und 7 cm Verdickung her muss) würde das mit Holz auch nicht so toll aussehen und würde schnell bei uns wieder verwittern. (Der Holzzaun hat trotz Pflege gerade mal 6 Jahre gehalten)
 
C

Camiflo

Jatzt habe ich das gefunden:
doitBau Bauplatte XPS
Vielleicht wäre das eine Möglichkeit, wenn man diese zuschneidet, aufklabt und dann alles verputzt. Und weiß jemand, ob da Dübel halten und welches Gewicht?
 
P

pagoni2020

Das geht zwar irgendwie vlt. aber die Festigkeit wird dadurch nicht besser. Zudem sind diese Wedi-Platten nicht gerade billig.
Warum nicht wegklopfen und einfach neue Holzpfosten daneben aufstellen. Einfacher, schneller, günstiger oder leichte Metallpfosten.
So eine Aktion wie beschrieben wird sehr großen Aufwand, Zeit und Kosten verursachen und am Ende immer noch nicht gutt aussehen.
Wenn Du mal ein Bild einstellst kann man vlt. bessere Ideen entwickeln, wie es -einem Garten angemessen- möglich wäre.
Mit Beton werden das dann ja richtige Brückenpfeiler.......
 
C

Camiflo

Die Pfähle sollen unbedingt bleiben und werden später mit Efeu bepflanzt. Also wenns nicht so schön wird, ist das weniger ein Problem. Aber man kann am Foto erkennen, dass die bisherigen Zaunfelder eben sehr viel Abstand haben und die neuen Metallfelder müssen bündig abschliessen
zaunpfaehle-aus-beton-verbreitern-416694-1.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Gartenbau / Gartengestaltung gibt es 1547 Themen mit insgesamt 21085 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Zaunpfähle aus Beton verbreitern
Nr.ErgebnisBeiträge
1Stützmauer mit Schalung selber erstellen 28
2Hochdruckreiniger, aber welcher? 34
3Regen auf Beton Betonplatte schädlich? 12
4Gibt es Polygonal-Platten aus Beton auf dem Markt? 13
5Decke zum DG - Holz oder Beton günstiger? 10
6Pflastersteine aus Beton selbst gießen 12
7Neubau mit Keller | WU-Beton plus Ringdrainage 21
8Risse in Keller-Beton-Außenwand festgestellt wie ist vorgehen 33
9Bodenplatte, Zu wenig Zement im Beton 19
10Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten) 38
11Roststellen Beton - Decke zu Wand - Neubau 12
12WU-Beton +Unterputzdosen im Wohnkeller - wie kann man das lösen? 37
13Fliesen auf Beton entfernen 16
14Beton unter Dachrinnen-Fallrohr 13
15Einbaudosen Beton verbinden | DALI Schaltung 10
16Keller aus WU-Beton - Schalterproblem 12
17Geschossdecke: Beton oder Holzbalkendecke - Vor und Nachteile!? 20
18Dacheindeckung - Ton oder Beton? 16

Oben