Finanzierungsangebot über Interhyp - Hausbau 2016

4,80 Stern(e) 5 Votes
T

tothemax83

Hallo Zusammen, ich habe im kommenden Jahr ein spannendes Projekt vor mir, Eigenheim.

Kurz zur Situation: Ich baue mit meiner Freundin und meiner Schwester und deren Lebensgefährten auf 600qm Grund eine Doppelhaushälfte.

Die Planung und Baubegleitung der 2 nahezu identischen Haushälften wird über einen Architekten ausgeführt.

Das Grundstück gehört mir, es fallen also bloße Baukosten etc an.

Nun zur Finanzierung: Ich hatte einen Termin bei der Interhyp, die ich übers Internet und meine Bank gefunden habe. Nun hatte ich den ersten Termin, bei dem wir ein eventuelles Finanzierungsangebot kalkuliert haben, hierzu die Rahmendaten:

Baukosten inkl. Architekt und allem drum und dran (Es geht nur um meine Haushälfte, bei meiner Schwester, also der anderen Partei sieht es ähnlich aus):
450.000€

Eigenkapital:
100.000€

Einkommen netto Haushalt: 5.500€
Rate hatte ich mit max. 1.600€ gewünscht, das hat auch so gepasst

Kreditsumme:
300.000€ ING-DiBa
50.000€ Kfw 70

Unser Angebot:
50.000€ KfW: 0,85% auf 30 Jahre fix gebunden
300.000€ ING-DiBa:
Variante 1:
Zinsbindung auf 10 Jahre
Sondertilgung bis 5% p.a. möglich
2 maliger Ratenwechsel kostenfrei, dann 100€ pro Wechsel

Zinssatz: 0,95%

Variante 2:
Zinsbindung auf 15 Jahre, selbe Konditionen wie oben Variante 1

Zinssatz: 1,30%

Was haltet Ihr davon? Nach Break Even Zins dürften die Zinsen in 10 Jahren nicht über 2,84% liegen, damit sich die Zinsbindung auf 10 Jahre eher rechnet. Das kann natürlich keiner pauschal beantworten.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten, tothemax
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

toxicmolotof

Interessante Darstellung mit guter Idee. Ausführungs- und Berechnungsqualität nicht einschätzbar. Daher:

1) Kfw hat keine 15 Jahre ZiBi.

2) Welcher Zinssatz für welche Laufzeit darf 2,84% nicht übersteigen?

3) Wie viel ist Euer Grundstücksteil wert? Das fehlt in den Gesamtkosten und im EK, muss aber berücksichtigt werden.

4) Die Kondition klingt fast zu gut. Skeptisch bin ich.

5) Was ist mit Energiestandard Kfw70 oder besser? PV geplant?
 
H

HilfeHilfe

1) Kfw hat maximal 10 Jahre festschreibung, du hast wahrscheinlich 2 % Tilgung was einen Finanzierungsdauer von ca. 30 Jahren entspricht. Heißt aber nach 10 Jahren läuft die Kondition aus und ihr müsste EK einbringen oder mit neuem Zins weiterfinanzieren.

3-4 ) dann seid ihr in einer 60 % Beleihung ? Diese Kondition finde ich nur bei der 60 % Beleihung wieder . 300 k oder 350k zu 450k bin ich beides drüber. solltet ihr nochmal nachhaken den es ist ein Finanzierungsangebot und nichts verbindliches.

Grundsätzlich ist zu überlegen wann ihr die Finanzierung abschliesst. 2016 dauert noch ein wenig und Bereitsstellingszinsen sollte ein Thema sein.
 
T

tothemax83

Hey Ho, vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich gehe mal der Reihe nach vor:

Interessante Darstellung mit guter Idee. Ausführungs- und Berechnungsqualität nicht einschätzbar. Daher:

1) KFW hat keine 15 Jahre ZiBi.

2) Welcher Zinssatz für welche Laufzeit darf 2,84% nicht übersteigen?

3) Wie viel ist Euer Grundstücksteil wert? Das fehlt in den Gesamtkosten und im EK, muss aber berücksichtigt werden.

4) Die Kondition klingt fast zu gut. Skeptisch bin ich.

5) Was ist mit Energiestandard KFW70 oder besser? PV geplant?
1) Kfw hat maximal 10 Jahre festschreibung, du hast wahrscheinlich 2 % Tilgung was einen Finanzierungsdauer von ca. 30 Jahren entspricht. Heißt aber nach 10 Jahren läuft die Kondition aus und ihr müsste EK einbringen oder mit neuem Zins weiterfinanzieren.

3-4 ) dann seid ihr in einer 60 % Beleihung ? Diese Kondition finde ich nur bei der 60 % Beleihung wieder . 300 k oder 350k zu 450k bin ich beides drüber. solltet ihr nochmal nachhaken den es ist ein Finanzierungsangebot und nichts verbindliches.

Grundsätzlich ist zu überlegen wann ihr die Finanzierung abschliesst. 2016 dauert noch ein wenig und Bereitsstellingszinsen sollte ein Thema sein.
KfW Thema stimmt wohl, habe die Unterlagen hier nicht parat, jedoch ist das der geringste Teil der allgemeinen Fragestellung, das passt für uns soweit. Und ihr habt Recht, 2% Tilgung. Da muss ich nochmal Rücksprache halten mit dem Interhyp Burschen, der sagte hier was anderes.

Break Even Zins: 2,84% ist die Schwelle des Zinssatzes- Wenn diese überschritten wird in 10 Jahren, dann ist eine 15 Jahre Zinsbindung rentabler als eine 10 Jahre Zinsbindung.

Das Grundstück hat einen Gesamtwert von 860.000€, Münchner Westen...Ist bei allen Kalkulationen mit Interhyp berücksichtigt. Allerdings noch mit dem alten Bodenwert, der neue erscheint im Mai und liegt deutlich höher als vor 3 Jahren.

Skeptisch bin ich auch :-D Deswegen frage ich hier auch nach. Das Angebot der Hausbank meines Schwagers ist in ähnlichen DImensionen, hier sagte der Berater, das Angebot ist so gut, weil das Grundstück so schick ist, mit schick meine ich viel Geld wert und uns eben ohne Grundschuld komplett gehört.

Energiestandard soll nur Kfw 70 sein, das haben die Architekten im Briefing mitgeteilt bekommen.

Beleihungsprozent ergeben sich aus dem Grundstückswert, Anmerkung somit beantwortet, oder raffe ich es nicht :-D

Bereitsstellungszins: Fällt bei uns nach 13 Monaten an. Plan ist, dass wir die Finanzierung erst Anfang 2016 in Anspruch nehmen, alle bis dahin anfallenden Kosten so lange es geht mit EK bestreiten. Dann kommen wir laut Architekten gut mit der Zeit aus und es sollten keine oder minimale Bereitstellungszinsen über eine max. 20% Restsumme auf wenige Monate anfallen, eher sollte es vom Timing her hinhauen.


Cool, dass ihr so schnell geantwortet habt, freue mich auf weiteres Feedback.
 
T

toxicmolotof

Deine Break Even Berechnung vergleicht Äpfel mit Birnen... welchen Folgezins für welche Laufzeit hast du als Prolongation angenommen? Also welcher Zins muss 2,84 % übersteigen?

KFW70 macht Programm 153 interessant. Darauf wurde nicht eingegangen.
 
T

tothemax83

Deine Break Even Berechnung vergleicht Äpfel mit Birnen... welchen Folgezins für welche Laufzeit hast du als Prolongation angenommen? Also welcher Zins muss 2,84 % übersteigen?

KFW70 macht Programm 153 interessant. Darauf wurde nicht eingegangen.
Die KfW Thematik muss ich mit dem Berater gesondert sprechen. Programm 153 sagt mir eher ab KfW 55, wir wollen lediglich 70 und müssen da schon rechnen ob sich das bei unseren Finanzierungsangeboten überhaupt rentiert.

Break Even Gedanke:

Welche Zinsbindung ist besser? 10 Jahre oder 15 Jahre. Das hängt vom Zins in 10 Jahren ab, bei normaler Tilgung etc sind noch ca. 150.000€ des Darlehens offen. sollten diese dann zu mehr als 2,84% verzinst werden, dann ist die 15 Jahre Zinsbindung zu 1,3% besser, sollte der Zins in 10 Jahren unter 2,84% sein, dann ist die 10 Jahre Zinsbindung zu 0,95% besser. So meine Break Even Rechnung.

Ist da ein Fehler? So hat mir mein Anlageberater und ein befreundeter Unternehmensberater erklärt.
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2021
Im Forum Interhyp AG gibt es 12 Themen mit insgesamt 299 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.12.2020Grundstück bereits finanziert - andere Bank für Hausbau möglich?Beiträge: 42
01.12.2016Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise KreditBeiträge: 10
16.03.2021Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen?Beiträge: 100
14.03.2016Finanzierung abgeschlossen-Zinssatz gut?Beiträge: 23
24.01.2019Grundstück kaufen - Haus behalten..wie am besten vorgehen?Beiträge: 45
20.05.2013Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt?Beiträge: 13
05.09.2017Grundstück/Haus getrennt finanzieren - ZinsbindungBeiträge: 11
11.07.2016Zinsbindung - Einschätzung FinanzierungBeiträge: 23
28.04.2020Grundstück vorab kaufen mit Vorschuss der FamilieBeiträge: 13
05.10.2018Grundstück zuerst Kaufen dann Bauen - Tipps / Anregungen?Beiträge: 26

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben