Beratung Smarthome Neubau Funk

4,50 Stern(e) 22 Votes
S

Smarti99

Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei mir Gedanken und über Komponenten für mein smarthome im Neubau zu machen.

  • Die Elektrik soll konventionell gemacht werden.
  • Rolladen nur über Smarthome steuerbar ohne physische Schalter. Jahreszeitengesteuert (Sonoff Relais).
  • Fußbodenheizkreise möchte ich ebenfalls nur über Smarthome steuern. Dazu bräuchte ich dann Temperatur & Feuchtesensoren in den Räumen. Welche könnte man hier empfehlen ? Welche Relais könnte ich hier für die Ventile verwenden ? Es gibt ja nur auf oder zu. bräuchte wohl 8 bis 10 Stück
  • Lichtschalter in den Räumen wollte ich mit Shellys übersteuern.
  • In zwei Geschossen soll es Touchscreens geben mit allen Informationen und Steuerungsmöglichkeiten.
  • Zusätzlich Android Apps auf jedem Handy um das Home zu steuern
  • Im Wohnzimmer einen konfigurierbaren Taster mit Display ? Was könnte man hier nehmen ?
  • Alarmanlage über Bewegungssensoren und ggf. Türkontakte.
  • Steuerung über Openhab
  • Welchen Sensor kann ich verwenden um mit einem einfachen Wandschalter einen beliebigen Aktor zu steuern ?
Habt ihr Ideen oder Anregungen dazu ? Alles sollte relativ günstig zu realisieren sein. Gerne auch mit Programmieraufwand meinerseits.

Danke im Voraus
 
R

rdwlnts

Weil die Thermostate immer offen sein sollten, bzw. keine verbaut sein sollten. Die machen die Effizienz deiner Heizung zu Nichte. Außerdem würdest du jede Änderung erst einen halben Tag später feststellen dass fbhs sehr träge sind, insofern völlig unmöglich damit was zu steuern.
 
S

Smarti99

Natürlich ist sie träge aber es gibt Räume die sollen wärmer und kälter sein.
Aber das war ja nicht meine ursprüngliche Fragestellung.
 
R

rdwlnts

Na klar aber dazu braucht es keine Thermostate. Das macht man über einen hydraulischen Abgleich. Thermostate machen auch nur deine Wärmepumpe kaputt...
Siehs positiv, spart Geld.
 
R

rdwlnts

Man stellt einmal die Temperaturen in den Räumen ein. In den Schlafräumen dreht man die Ventile zu, bis die Temperatur passt. Den Rest macht die Wärmepumpe über die Vorlauftemperatur.

Zur Umsetzung würde ich dir empfehlen Mal dass Enocean System anzuschauen. Eltako/Opusgreen usw. Bis auf den konfigurierbaren Schalter mit Display gibt's da alles was du willst.
 
N

nms_hs

Rolladen nur über Smarthome steuerbar ohne physische Schalter. Jahreszeitengesteuert (Sonoff Relais). Wir haben Homematic, funktioniert mit Funk sehr gut. Schalter finde ich ab und zu trotzdem praktisch, geht schneller als über Google Assistant und ist direkt am Fenster.
  • Fußbodenheizkreise möchte ich ebenfalls nur über Smarthome steuern. Dazu bräuchte ich dann Temperatur & Feuchtesensoren in den Räumen. Welche könnte man hier empfehlen ? Welche Relais könnte ich hier für die Ventile verwenden ? Es gibt ja nur auf oder zu. bräuchte wohl 8 bis 10 Stück Würde ich auch weglassen. Man stellt da so selten etwas um. Temperatur und Feuchtesensoren kann ich dir nur Tasmota/ESP8266/Wemos empfehlen, zum selber bauen, da kann dann alles dran. Da sollte dann ein Temp/Humi/Motion mit Wemos D1 Mini plus Netzteil bei ~ 10€ liegen (ChinaImport)?
  • Lichtschalter in den Räumen wollte ich mit Shellys übersteuern. Shellys sind top
  • In zwei Geschossen soll es Touchscreens geben mit allen Informationen und Steuerungsmöglichkeiten Openhab+Habpanel?
  • Zusätzlich Android Apps auf jedem Handy um das Home zu steuern Du meinst die Openhab App?
  • Im Wohnzimmer einen konfigurierbaren Taster mit Display ? Was könnte man hier nehmen ? Haben wir nicht, selbst bauen? Wemos + Display?
  • Alarmanlage über Bewegungssensoren und ggf. Türkontakte. Hab Xiaomi Gateway+Fensterkontakte. Bewegungssensoren funktionieren bei uns nicht, da Katze und Kinder. Bewegungssensoren von Xiaomi steuern dann bei Bedarf auch die Shellys. Ich hab noch einen Sonoff Touch, der zeigt und schaltet den Status der AA.
  • Steuerung über Openhab Openhab ist auch top. Openhabian kennst du?
  • Welchen Sensor kann ich verwenden um mit einem einfachen Wandschalter einen beliebigen Aktor zu steuern ? Die Frage versteh ich nicht genau glaube ich. Es gibt von xiaomi Batterie Schalter zum Schalten, da kann man per Openhab ja alles mit steuern. Oder einen Sonoff Basic/Mini oder Shelly hinter einem Schalter verbauen und in Openhab dann das beliebige damit steuern? Oder Sonoff Touch?
Habt ihr Ideen oder Anregungen dazu ? Alles sollte relativ günstig zu realisieren sein. Gerne auch mit Programmieraufwand meinerseits.

Staubsaugerroboter? Steckdose dafür geplant?
Ich würde noch einen Helligkeitssensor planen für die Abstimmung Rolläden/TV/Licht.
Türkontakte an der Zauntür?
DraußenKameras geplant?
Ggf. etwas mehr Geld ausgeben für bessere Gas/Strom/Wasserzähler, die gutes Auslesen zulassen?
Stellplatz für Mähroboter dicht am Haus planen, damit er gut im WLAN ist.
 
Zuletzt aktualisiert 09.08.2022
Im Forum Smarthome gibt es 102 Themen mit insgesamt 2794 Beiträgen

Ähnliche Themen
21.02.2019Funklichtschalter per WLAN gesucht Beiträge: 17
16.02.2022Smarthome - ich brauch keins ... oder doch? - Seite 2Beiträge: 31
03.03.2022Welches Smarthome System zum nachrüsten? Beiträge: 46
16.05.2022Offenes SmartHome System "Prototyp für Jedermann" - Seite 9Beiträge: 83

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben