Beratung Smarthome Neubau Funk

4,40 Stern(e) 20 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich nutze selber Openhab auf nem pi und (bis jetzt ausschließlich) fibaro zwave Aktoren... Bis jetzt funktioniert alles einwandfrei (Licht, Rollos, Bewässerungssystem, Außenmarkise, wenig Bewegungsmelder (bin ich kein Freund von)), keinerlei Ausfälle, keinerlei Abstürze, habe es noch nicht erlebt, dass mal ein Signal nicht angekommen ist, unendlich flexibel mit Blick in die Zukunft... kann ich nur empfehlen. Ich bin wahrlich kein IT-Experte, fand die ganze Einrichtung etc. aber recht einfach und recht günstig umzusetzen.

Fehlereingerenzung im Fall der Fälle ist doch einfach... Check 1: Läuft der PI noch? Check 2: Dezentraler Aktor ... super einfach zu finden, da genau an der Stelle wo er benötigt wird.

Heizung und KWL in das Smart Home mit rein... das wird bei mir sowieso nicht passieren, denn das kostet nur Effizienz ohne wirklichen Mehrwert.
 
Kurze Frage am Rande da ich mich auch etwas mit dem Thema beschäftige und von Funklösungen soweit angetan bin.
Das System zu steuern mit Openhab setzt ja immer eine Internetverbindung voraus oder reicht ein internes Netzwerk? Klar wenn ich Sprachsteuerung mit Alexa mache ist dies vorausgesetzt. Aber basiert das System sonst auf einer lokalen oder globalen Lösung?

Sonst bin ich wirklich von deinem Konzept sehr angetan, da dies auch auf mich passt bzw. meine Anforderungen sind. Das einzige was mich noch etwas hemmt, ist die Abhängigkeit vom Internet da wir hier im Saarland etwas im Entwicklungsland sind
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!

Mycraft

Moderator
Man muss ja nicht undebingt Produkte kaufen/einsetzen, welche nach Hause telefonieren wollen. Jedem ist selbst überlassen wie man das Ganze aufzieht.

Wo wir wieder bei dem Thema wären: "Warum sich selber in das eigene Fleisch schneiden und auf Bastellösungen setzen?"

Aber jeder ist seines Glückes Schmied.
 
Weil man sich weder ins eigene Fleisch schneidet noch eine Bastellösung hat.

Du sagst die ganze Zeit du willst keine KNX vs Rest Diskussion, bezeichnest aber alles andere andauernd als Bastellösung. So wird da keine vernünftige Diskussion draus, das ist einfach nur gegen alles andere schießen.
 
Oben