Beratung Smarthome Neubau Funk

4,50 Stern(e) 22 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Du sagst die ganze Zeit du willst keine KNX vs Rest Diskussion, bezeichnest aber alles andere andauernd als Bastellösung. So wird da keine vernünftige Diskussion draus, das ist einfach nur gegen alles andere schießen.
Dem ist nicht so, ich bezeichne nur Bastellösungen als Bastellösungen die da z.B. wären:
Der PI, nunja. Ich bin da auch gebrandmarkt. Hatte damals den PI mit FHEM und den EQ Max Thermostaten, dazu die 433MHz Funksteckdosen. Das war (sry) Müll. Dann war die SD-Karte nach nem halben Jahr kaputt und alles weg. Ne, nie wieder.
Das war auch der Anlass für diese Aussage. Wenn du den Thread lesen würdest. Dann wüstest du dass.

Dass du auf z-Wave setzt ist schön und gut. Dies ist wenigstens der einzige Standard(neben dem schon genanntem), welcher überhaupt in der Hausautomatisation etwas ernster zu nehmen ist und Zukunft hat. Da die Alliance erkannt hat, dass nur durch Diversifikation und Standardisierung etwas vom Kuchen zu haben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hegi___

Also grob geschätzt kostet das KNX wohl um die 10teur und beispielsweise ein Homematic System 2000 €
Dann kann der Hersteller 5 mal pleite gehen bis sich das KNX gelohnt hat.
Also der Vorteil der Austauschbarkeit sehe ich hier nur bedingt.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Sicher, wenn man keine Ahnung hat was man macht kann es auch gerne 50-100STD kosten.

Grobe Schätzungen haben zu diesem Thema soviel Aussagekraft wie das Horoskop in der Zeitung.
Mensch Leute fangt doch mal an Äpfel mit Äpfeln zu vergleichen.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Dann entschuldige ich mich für die Anschuldigung
Hier ein Beispiel eines weiteren Bastlers:

Ich habe diesen Schütz hier:
.....
Ich plane, das Sonoff-Relais an A1, A2 und den Binäreingang des Kesselthermorelais an 1.2 anzuschließen.

Es stellt sich heraus, dass es am Binäreingagn keine Spannung gibt und niemals geben wird.
Dann konfiguriere ich das Sonoff-Relais so, dass es in der Zeit von 23 bis 7 Uhr morgens einschaltet (Stromkreis 1.2).

Nachmittags - Überwache ich die Temperatur irgendwann mit dem gleichen Relais (zum Beispiel die Temperatur am Kesselrücklauf).
Wenn die Temperatur unter einen bestimmten Wert fällt, schalte ich den Kessel tagsüber manuell ein, "um aufzuwärmen".

Es gibt ja "unabhängige" Sonoff Relais im ersten und zweiten Stock des Hauses, mit denen ich die Gesamttemperatur im Haus überwachen kann.
Also wenn man so etwas liest da kann man doch nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2021
Im Forum Smarthome gibt es 343 Themen mit insgesamt 8665 Beiträgen

Ähnliche Themen
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft?Beiträge: 572
04.06.2020Smarthome System für EFH, Rolläden, Licht KNX / Free@HomeBeiträge: 51
14.04.2021KNX in Eigenleistung bei technischem VerständnisBeiträge: 39
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen?Beiträge: 31

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben