Smarthome Rolladen / Raffstores mit konventioneller Elektrik

4,80 Stern(e) 18 Votes
Stravanzer

Stravanzer

Es ist das 3.Mal, das ich an Smarthome rangehe. Abgesehen von einem uralten, properitärem Rolladensystem habe ich Erfahrungen mit der alten Homematic machen dürfen. Dann kam der Rademacher Homepilot und jetzt ...???
...wie hast du dich nun letztendlich entschieden?
Dabei bin ich bisher auf folgende Systeme gekommen:
1. Bosch Smart Home mit Rolladenaktoren und Gira-Schaltern (60€/Rolladenschalter+Zentrale)
2. Gira System 3000 (wegen den vorgegebenen Gira-Schaltern, Mehrkosten ca. 100€/Rolladen)
3. Homematic mit Aktoren für die Schalterdose und Gira-Schaltern käme evtl. auch noch in Frage
Ist es eines von den dir aufgeführten Varianten geworden, oder doch etwas ganz anderes?

Stehe aktuell vor dem selben Problem bzw. würde gerne einige Sachen im Haus "smarter" machen.
Raffstores, Licht(Beleuchtung) und ggf ein paar Steckdosen.

Der Thread ist ja nun schon etwas älter. Mittlerweile gibt es ja schon die Shelly PRO-Serie. Hier könnte man sogar die Rollo und-/oder Steckdosen über die Unterverteilung (Hutschiene) ins LAN bringen.

Hat evtl hier jemand im Forum schon Erfahrungen mit der Shelly PRO-Serie gemacht bzw. machen können?
 
N

Neubau2022

...wie hast du dich nun letztendlich entschieden?

Ist es eines von den dir aufgeführten Varianten geworden, oder doch etwas ganz anderes?

Stehe aktuell vor dem selben Problem bzw. würde gerne einige Sachen im Haus "smarter" machen.
Raffstores, Licht(Beleuchtung) und ggf ein paar Steckdosen.

Der Thread ist ja nun schon etwas älter. Mittlerweile gibt es ja schon die Shelly PRO-Serie. Hier könnte man sogar die Rollo und-/oder Steckdosen über die Unterverteilung (Hutschiene) ins LAN bringen.

Hat evtl hier jemand im Forum schon Erfahrungen mit der Shelly PRO-Serie gemacht bzw. machen können?
Wir haben uns für die Bosch Rollaedenaktoren entschieden. Falls man die Möglichkeit hat über Benefits Corporate zu kaufen und der Eli es zulässt, kosten die an die 48 € je Stück.

Bei Shellys habe ich mich Mal reingelesen und paar Videos angeschaut. Leider ist unser Eli kein Kenner dessen. Und man soll nicht das machen, was der Eli nicht kennt, sonst geht es in die Hose. Man kann das alles nachrüsten, wenn man nur tiefe Dosen setzt, bzw. die Bohrungen tief genug sind :cool:
 
K

KlausRP

Auch wir haben uns für Bosch entschieden. Dabei hat auch die Vielfalt der Aktoren (Fußbodenheizung) etc. eine Rolle gespielt. Das System ist aber noch nicht in Betrieb, da es bei der Inbetriebnahme Strom&WLAN braucht. Momentan ist es Blindflug und Bosch ist eher als Renovierungslösung gut geeignet. Im Neubau ist ein QR-Code auf der Rückseite der Aktoren für die Installation eher eine Zumutung als eine sinnvolle Lösung.
Gerne mehr, wenn das Abenteuer bestanden ist.
 
N

netuser

Momentan ist es Blindflug und Bosch ist eher als Renovierungslösung gut geeignet. Im Neubau ist ein QR-Code auf der Rückseite der Aktoren für die Installation eher eine Zumutung als eine sinnvolle Lösung.
Gerne mehr, wenn das Abenteuer bestanden ist.
Dann schau dir die Aktoren genauer an und du wirst feststellen, dass die erwähnten QR-Codes sich auf der Vorderseite befinden! Ebenso glaube ich auf der Verpackung und/oder dem beiliegenden Info-Blatt (?) ...
 
K

KlausRP

Danke für den Hinweis! Leider ist das Kartonage weg ... ! Ja, bei den Thermostaten für die Fußbodenheizung hatte ich so ein Infoblatt gesehen. Das hätte ich sofort sichern müssen. Sicherlich auch eigenes Mitverschulden, aus dem andere Forenteilnehmer hoffentlich lernen können.
Und der QR-Code ... :rolleyes: ... wenn ich da an die Platzierung am Kombi-Stecker denke - unbrauchbar. Das hat selbst die P30 Pro nicht fokussiert bekommen.
 
K

KlausRP

Nee, Du hast Recht!
Nach Abziehen der Adapterplatte ist der QR-Code beim Rolladenaktor sichtbar. :D
Bei Thermostat ist der QR-Code hinten dran, aber mit Beilage des QR-Code im Großformat.
Bin gespannt auf die Erstinstallation, denn noch fehlt die Spannung und das WLAN.
 
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Smarthome gibt es 111 Themen mit insgesamt 2967 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.01.2021LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft! - Seite 3Beiträge: 262
07.12.2021Smarthome Philips Hue und Somfy TaHoma Erfahrungen - Seite 8Beiträge: 50
05.11.2014Fußbodenheizung Ja oder Nein? Beiträge: 32
13.10.2020Planung Steckdosen und Brennstellen - Seite 3Beiträge: 36
29.08.2021Wie bekomme ich WLan und Telefonie, Technik im UG - Seite 2Beiträge: 80
13.04.2016Elektroplanung: Wo Steckdosen, LED und LAN-Dosen anbringen? - Seite 2Beiträge: 19
26.07.2021Rollläden zentral steuern - Welche Lösung? - Seite 6Beiträge: 80

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben