[ wlan] in Foren - Beiträgen

Elektroplanung zukunftssicher planen

... auch unter Putz). Und zu guter Letzt: Lass Dir für jede Etage Kabel für einen AP ziehen. Dann hat jedes Geschoss auch aureichend wlan

[Seite 2]
... vom Netz.“ Das sind im Fall Studenten, die keine Ahnung davon haben, was hinten dran passiert und dass es weit mehr als Speedport und wlan darüber gibt

[Seite 3]
Wenn es Dir nicht wichtig ist, dass die wlan Geräte über alle Etagen miteinander kommunizieren, kannst Du eine erheblich billigere Lösung als die Unify Ufos an der Decke einsetzen. Wir haben das so gemacht und neben einer Fritzbox, die unseren Bereich mit wlan abdeckt noch je einen <20€ TP-Link ...

[Seite 6]
... Zeit auch ganz einfach einen kleinen Switch dort verbauen, wo man wirklich mal mehr Geräte hat. Und letztlich: wenn man eine sehr gute wlan-Abdeckung hat, dann reicht das in der Regel schon. Und es gibt von Unifi auch die In-Wall-HDs: die bieten einen wlan-Access-Point für die Wand und ...

[Seite 7]
... diesen Gründen bisher so aus: 1. Das UG bekommt den AP ins Büro, weil ich dort mit dem Laptop und dem Drucker arbeite. Sonst wird eigentlich kein wlan im UG benötigt. 2. Das EG bekommt den AP im Wohnzimmer, da wir dort die meiste Zeit verbracht wird und das Signal außerdem für die Terrasse ...

[Seite 13]
Dort in der Abstellkammer werdet ihr gutes wlan haben. Wie viel im Rest des Hauses ankommt, wo ihr das wlan wirklich benötigt, wird sich zeigen. Wenn ich sehe was Elis im Netzwerkbereich so liefern, weiß ich warum die bei mir max. die LAN-Kabel legen und Potentialausgleich machen ...

[Seite 14]
Zukunftssicher -> Kein Festnetztelefon (bei uns) Erste Frage ist natürlich ob die Fritzbox im Keller richtig aufgehoben ist. Hat ja wlan und Dect an Board. Daher sollte sie möglichst zentral im Haus stehen?!

[Seite 5]
... Doorbird-Station. Im Nachhinein würde ich ein paar Kleinigkeiten anders planen. Zum Beispiel sind heutzutage praktisch alle Geräte mit wlan ausgestattet und wenn man für eine sehr gute wlan-Abdeckung sorgt, braucht man m.E. keine Doppeldosen -- dann tun es auch Einzeldosen als Backup. Höchstens ...

[Seite 19]
Das wäre die einfachste Möglichkeit. Habe jetzt nicht alles parat, aber hast du eine Accesspoint-Lösung fürs wlan? Aus der Blechkiste heraus wird das mit dem Bordeigenen wlan der Fritzbox nämlich eher nix.



Oben