Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 44 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 163 der Diskussion zum Thema: Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten
>> Zum 1. Beitrag <<

Z

Zaba12

Wir hatten heute früh um 7Uhr -5Grad. Voll das Kackwetter.
Gesamthausverbrauch spielt eigentlich keine Rolle solange die Sonne scheint. Zum Glück.
lwwp-aktueller-verbrauch-und-daten-489458-1.jpeg
 
Nordlys

Nordlys

Heute kam die Gasabrechnung 2020 21, zuvor die für Strom. Strom 1900 kwh, Gas 9300 kwh, beides p.A. Ich weiss nicht ob das super ist, bin jedoch ganz zufrieden, Gas kostet somit 500,- p.A., Strom rund 600,- , Energiekosten also rechnen wir rund 100,- per Monat. Erzeugen tun wir nur Warmwasser über Solar. Das wird selbst verbraucht. Verkauft wird nix.
Wir sind zu zweit und bewohnen einen Energieeinsparverordnung Bungalow aus Ytong massiv von runden 110 qm Wohnfläche.
 
tomtom79

tomtom79

Stromverbrauch klingt super so viel habe ich das letze Mal verbraucht als ich noch singel war :-) 28euro im Monat... aber beim Gas für 110m2 klingt als wäre da noch Potential aber das wäre vermutlich zu viel des Guten.
 
berny

berny

Hier auch 1100 € p. A. für Strom incl. Wärmepumpe für Heizung. + Warmwasser. War also unter rein finanziellem Aspekt die falsche Entscheidung, Wärmepumpe und Photovoltaik statt Gas zu nehmen; Photovoltaik mit Akku war ca. 18 k. Ist ein sehr schönes, aber recht teures Spielzeug.
 
tomtom79

tomtom79

Abwarten nach dem das Öl durch ist kommt das Gas dran. Ich vermute eine Verdopplung der Kosten in den nächsten 10 Jahren.
 
B

Bookstar

Abwarten nach dem das Öl durch ist kommt das Gas dran. Ich vermute eine Verdopplung der Kosten in den nächsten 10 Jahren.
Und glaubst du wirklich der Strom wird billiger? Eine Wärmepumpe verliert eigentlich immer gegen Gas oder Pellets im Verbrauch. Beim Investment nur gegen Gas, da ist Pellets das teuerste. Keiner kennt die Zukunft, sicher ist nur: alles wird deutlich teurer.

Wir haben aktuell 1200 Euro Haushaltsstrom und 1000 Euro Wärmepumpe, sind Energiekosten von knapp 200 Euro im Monat. Tendenz steigend, da wir noch einen Gefrierschrank wollen, zusätzliche e-Autos (ich will unbedingt mal ein Spassmobil mit richtig Power..) und Whirlpool. :D

Dafür haben wir die Kosten von ÖL, Gas und Benzin/Diesel auf 0 Euro gesenkt. Ebenso konnten wir ein Auto komplett abschaffen. :)
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1779 Themen mit insgesamt 26328 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten
Nr.ErgebnisBeiträge
1Gas mit Solarthermie? oder Wärmepumpe mit Photovoltaik? Beratung 149
2Umstieg von Gas auf Solar / Photovoltaik mit / ohne Wärmepumpe 31
3Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? Und eventuell Photovoltaik? 13
4Luft-Wasser-Wärmepumpe, Gas, Solarthermie Fertighaus, Vor- Nachteile? 18
5Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? 20
6Photovoltaik Anlage/ Wärmepumpe, habt ihr 2 Zähler? 55
7Warmwasser von Solaranlage auf Photovoltaik-Anlage umrüsten ? 12
8Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher 11
9Wärmepumpe mit Photovoltaik vs Gas und Solarthermie 52
10Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik 16
11Gasheizung oder Wärmepumpe Luft (Mitsubishi?) oder Grundwasser 16
12Empfehlung Luftwasser-Wärmepumpe vs. lokales Nahwärmenetz KFW40 Neubau 25
13Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Photovoltaik oder Pellet mit Solar 25
14Photovoltaik und Wärmepumpe - Zählerverwirrung und Kostenfrage 12
15Photovoltaik für Warmwasser 26
16Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? 21
17Strom- und Gas-Bremse - Lust auf ein wenig Zahlenwerk? 43
18Luft-Wasser-Wärmepumpe Tecalor 8.5: Warmwasser - nicht heiß am morgen 21
19Hybridheizung: Wärmepumpe mit Gas-Brennwertgerät im Altbau sinnvoll? 26

Oben