Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 44 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 210 der Diskussion zum Thema: Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten
>> Zum 1. Beitrag <<

H

halmi

Wir haben "kurze Wege" und bewusst keine Zirkulation.

Unsere Wärmepumpe läuft seit 12 Stunden. Ist gestern Abend um halb 10 angesprungen, hatten heute Nacht nur noch 2,5°
 
KingJulien

KingJulien

Wie habt ihr eure Warmwasser-Zirkulation eingestellt? Sowas kann auch ein richtiger Energiefresser sein.
Einmal am Tag 20 min, weil sie laufen muss, am Nachmittag, um bestenfalls eine Warmwasser Bereitung zur wärmsten Zeit auszulösen.

Ich hätte keine Zirkulation gebraucht, durfte sie nur nicht raus nehmen beim GU :rolleyes:
 
O

Oetzberger

... und weiter gehts hier am Luft-Wasser-Wärmepumpe Stammtisch :)

Ich hab jetzt meine Luft-Wasser-Wärmepumpe im 205m^2 KfW55 Haus für ein Jahr ausgewertet, November bis Oktober:
Stromverbrauch für die Heizung inkl. Warmwasser lag bei 3300kWh (separater Stromzähler), Jahresarbeitszahl bei 4,2. Die Jahresarbeitszahl wurde von einem hohen Standby-Verbrauch für eine Ölsumpfheizung in der Wärmepumpe etwas nach unten gedrückt.

Erzeugt wurden laut internem Wärmemengenzähler der Wärmepumpe in 12 Monaten insgesamt 14000 kWh (zusammengesetzt aus 12100kWh Heizwärme und 1900kWh Warmwasser).

Jahresarbeitszahl ist wie erwartet. Der Heizwärmebedarf ist allerdings etwas höher als ich erwartet hätte. War ich zu optimistisch, oder hab ich versteckte Wärmebrücken bzw. die Baufeuchte im Neubau hat im ersten Winter den Wärmebedarf nach oben getrieben? Wir hatten immer auf gut 22 Grad eingeheizt.

Habt ihr Vergleichswerte?
 
H

halmi

Bei uns sind es jetzt vom 31.10.20 - 21.10.21 ~3500kWh, etwas mehr als ursprünglich kalkuliert. Wir haben insgesamt 218m² beheizte Fläche. Generell haben wir es mit 22-23° eher wärmer im Haus.

Stromverbrauch: 3.500kWh
Erzeugte Wärme: 15.000kWh

Arbeitszahl: 4,28

Wie viel Strom von der Photovoltaik-Anlage kommt kann ich leider nicht genau sagen. Mehr als 20% sind es sicherlich nicht.
 
tomtom79

tomtom79

Screenshot_2021-10-31-09-23-55-649_com.google.android.apps.docs.editors.docs.jpg



Hier meine Notizen 13799 kw Wärmemenge bei 3790 kWh Strom davon




250m2 Kfw 70 aber Holzständer, die sind ja prinzipiell besser. 5 Personen Haushalt davon 2 Kleinkinder also oft Zusatzheizung im Bad die über den gleichen Stromzähler laufen. Und 300 Liter puffer, der im Winter noch mit zirkulation lief.

Bei dir denke ich das noch Optimierung möglich ist, mit einem thermischen Abgleich.
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1770 Themen mit insgesamt 26287 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben