Stromzähler bei Wärmepumpe in Kombination mit BAFA und Photovoltaik

4,50 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Stromzähler bei Wärmepumpe in Kombination mit BAFA und Photovoltaik
>> Zum 1. Beitrag <<

R

RotorMotor

"Die durch eine Wärmepumpe aufgenommenen Strom- oder Gasmengen sind separat zu erfassen. Dabei sind auch die peripheren Verbraucher (Elektro-Heizstab; Wärmequellenpumpe, Regelung) zu berücksichtigen. Die durch eine Wärmepumpe abgegebenen Wärmemengen müssen ebenfalls separat erfasst werden. Neben externen Strom- und Wärmemengenzählern, die jeweils nicht geeicht sein müssen, sind auch Energiebilanzierungen zulässig, die bereits in einer Wärmepumpe integriert sind."
Lies doch mal den letzten Satz deines Zitats.
Ich kenne keine Wärmepumpe die gefördert wird, die nicht die entsprechenden integrierten Zähler hat.

Aber klär das nochmal mit deinem Handwerker.

Heizstab braucht man nur, wenn die Wärmepumpe es nichtmehr schafft, weil es sehr sehr kalt ist oder wenn die Wärmepumpe kaputt ist, ansonsten kommt man bei passender Dimensionierung immer ohne aus! Und sollte man auch!
 
G

guckuck2

Ob der Heizstab am aktuellen Beispiel unserer Situation überhaupt was genützt hätte, weiß ich gerade nicht zu 100%, denke aber seit Tagen an einen solchen.
Vor einigen Tagen ist in unserem Mietshaus die Gasheizung ausgefallen, so dass wir bald eine Woche kein Warmwasser mehr haben. Härtet beim Duschen ab, dennoch habe ich schon oft den Gedanken an den Heizstab gehabt, der uns in einem solchen Fall (Ausfall der Heizung) doch trotzdem nutzen müsste, um wenigstens das Wasser zu erwärmen oder? :)
Der TE will Photovoltaik-Strom per Flanschheizung verballern. Und das ist unsinnig, wenn die Wärmepumpe das mit 3-4fachem Wirkungsgrad kann.

Wenn Stromausfall ist, schaltet der Wechselrichter auch die Photovoltaik ab. Es gibt Wechselrichter mit Hybrid/Inselfunktionen. Da kommt aber längst nicht genug Strom, um 200-300l Wasser zu erwärmen.

Genau. Der Heizstab ist ne Backup-Lösung für die Wärmepumpe. Bei den Häusern hier im Wohngebiet, die HT und NT beziehen, wird die Heizung in Stoßzeiten von den Stadtwerken abgeschaltet. Man könnte jetzt mit dem Normaltarif den Heizstab betreiben
Abschaltungen hast du nur wenn du Wärmepumpe-Strom haben willst.
Davon ab kommt während einer Sperrzeit niemand um. Das Haus verliert kaum messbar an Wärme, wenn du nicht Fenster auf Durchzug machst. Warmwasser muss man erstmal leer bekommen. Hab auch selten 2-3 Wannenbäder während einer Sperrzeit (1-2 Stunden) genommen, um hinterher mangels Warmwasser in Nöte zu kommen ;-)
 
N

nordanney

Davon ab kommt während einer Sperrzeit niemand um.
Wer kommt hier eigentlich auf das Thema Sperrzeiten?
Danach hat der Ersteller gar nicht gefragt. Ist mit Photovoltaik und separatem Wärmepumpen Strom sowieso eine echte Herausforderung. Und sinnvoll auch nur in wenigen Fällen (in finanzieller Hinsicht).
 
G

guckuck2

Wer kommt hier eigentlich auf das Thema Sperrzeiten?
Danach hat der Ersteller gar nicht gefragt. Ist mit Photovoltaik und separatem Wärmepumpen Strom sowieso eine echte Herausforderung. Und sinnvoll auch nur in wenigen Fällen (in finanzieller Hinsicht).
Lies doch mal das Zitat des TEs, auf das ich reagierte. ;-)
 
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 191 Themen mit insgesamt 4648 Beiträgen

Ähnliche Themen
06.10.2021Photovoltaik Anlage/ Wärmepumpe, habt ihr 2 Zähler? Beiträge: 55
25.03.2022Umstieg von Gas auf Solar / Photovoltaik mit / ohne Wärmepumpe Beiträge: 31
06.02.2018Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? Beiträge: 21
24.02.2022Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE Beiträge: 95
16.10.2019Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + Fußbodenheizung + Photovoltaik + Kontrollierte-Wohnraumlüftung? Beiträge: 18
21.10.2019Wärmepumpe mit Wärmepumpentarif ? Beiträge: 37
18.09.2023Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik Beiträge: 16
07.05.2020Zusammenarbeit von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik-Anlage und Speicher Beiträge: 38
08.01.2016Photovoltaik Anlage: Eigenverbrauchsquote mit Akku und weitere Fragen Beiträge: 27
07.01.2020Bei Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik überhaupt noch eine Solaranlage? Beiträge: 24
22.05.2017Neubau Bungalow - Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik und Solarthermie? Beiträge: 17
10.07.2016Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Photovoltaik oder Pellet mit Solar Beiträge: 25
05.12.2020Gas mit Solarthermie? oder Wärmepumpe mit Photovoltaik? Beratung Beiträge: 149
08.05.2020Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher Beiträge: 11
10.06.2019Erfahrungen mit Wärmepumpen und Photovoltaik? Beiträge: 39
06.12.2015Wärmepumpe / Endenergiebedarf / Jahresarbeitszahl? Beiträge: 20
05.03.2010Passivhaus, Heizkombination mit Solar, Energierückgewinnung, Photovoltaik? Beiträge: 38
10.10.2017Neue Photovoltaik-Anlage mit Speicher im Einfamilienhaus Erfahrungen Beiträge: 39
06.08.2015Photovoltaik für Warmwasser Beiträge: 26
23.02.2016Photovoltaik+Batterie - Welches System - Erfahrungen? Beiträge: 17
13.12.2019Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? Und eventuell Photovoltaik? Beiträge: 13
11.12.2019Gasheizung oder Wärmepumpe Luft (Mitsubishi?) oder Grundwasser Beiträge: 16
31.03.2022Luft-Wasser-Wärmepumpe - Pufferspeicher Ja oder Nein? Beiträge: 28
29.09.2023Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? Beiträge: 10
30.05.2016KfW55: Gas oder Luft-Wasser-Wärmepumpe mit/ohne Photovoltaik Beiträge: 17
15.12.2022Stromverbrauch Wärmepumpe Erfahrungen? Beiträge: 22
13.11.2023Empfehlung Luftwasser-Wärmepumpe vs. lokales Nahwärmenetz KFW40 Neubau Beiträge: 25
15.01.2020Pellets mit Solarthermie oder Photovoltaik? Beiträge: 37
28.07.2020Photovoltaik und Wärmepumpe - Zählerverwirrung und Kostenfrage Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben