[ strom] in Foren - Beiträgen

Vestaxx Fensterheizung - Erfahrungen?

[Seite 4]
... ich bin von E Direktheizungen aus ökologischer und ökonomischer Sicht nicht überzeugt. Selbst wenn man mit einer großen Photovoltaik Anlage, den Strom größtenteils selbst produzieren könnte, wird deutlich mehr Strom verbraucht als mit einer Wärmepumpe. Heißt also, dass man seine gesamte ...

[Seite 25]
Du musst den Luft-Wasser-Wärmepumpe Kredit natürlich tilgen mit dem Geld was du bei der Direktheizung in Strom stecken würdest.

[Seite 8]
... ich es gut, dass man das gesamte Haus bzw. die Gebäudetechnik als System sieht und nicht jede Komponente einzeln betrachtet. Hochwertigen Strom 1zu1 fürs Heizen zu verbraten, sehe ich skeptisch. Nur auf die Wirtschaftlichkeit runterbrechen ist in der heutigen Zeit auch nicht der beste Ansatz ...

[Seite 2]
... Kosten in eine große Photovoltaik-Anlage investiert, damit man die Heizung und die Wärmepumpe dann möglichst durch selbsterzeugten Strom betreibt. Ich muss mich mit dem Thema noch ausführlicher beschäftigen. Ich fand es aber auf den ersten Blick sehr spannend, falls es wirklich so ...

[Seite 17]
... schön wegen 40+ von der KfW subventioniert. Photovoltaik lohnt sich wenn man nicht die aktuellen Mondpreise bezahlt (oder alternativ der Strom noch teurer wird). Aber über ein bestimmtes Heizsystem sagt das gar nichts aus. Wie gesagt, man könnte auch die Luftheizung nehmen. Oder überall ...

[Seite 24]
Also, wenn die Wärmepumpe überhaupt keinen Strom verbrauchen würde und ich bei einer Elektroheizung bei 40ct/ kwh ca. 2000€ im Jahr an Strom bezahlen muss, und der Preisvorsprung 23.000 + 16.000 Zinsen = 39.0000€ beträgt, könnte ich 19,5 Jahre den Strom bezahlen, bis mich die Wärmepumpe eingeholt ...

[Seite 20]
... 30 Grad mit First in O-W entsprechend 1 Süddach und 1 Norddach, auf 600m über NN in Oberschwaben. Große Fensterfront nach Süden weil modern. Strom vom Grundversorger für 40c/kWh


Gaspreise - Wo ist Gas noch erschwinglich?

[Seite 80]
Was denn? Dass er entweder sehr teuer, oder auch gar nicht heizt, wenn Gas oder Strom weg ist? Aber er kann sich ja dann freuen, dass er in 10 Jahren vielleicht mit Wasserstoff heizen kann. Das mit dem Blackout ist auch so eine Hysterie. Es wird zu keinen Blackouts kommen. Zumindest nicht wegen ...

[Seite 73]
Ich weiß ja nicht was in den letzten 72 Seiten alles geschrieben wurde, aber bei Mediamarkt und Saturn gibt es aktuell Öko-Strom für 29,9 cent/kwh und einen 50€ MM Gutschein. Gibt es aber nur Offline im Laden. Gerne mal nach "mydealz mediamarkt Strom" googlen. Ich weiß nicht ob der Link dazu ...

[Seite 70]
Ja wir sind heutzutage in Sachen „saubere Energie“ bedeutend weiter als vor 20 Jahren. Des Weiteren haben wir aktuell eben keine Probleme mit Strom sondern mit Gas. AKW‘s liefern jedoch ersteres und helfen uns in der aktuellen Lage nur bedingt bis gar nicht da sie kein Gas liefern oder produzieren ...

[Seite 71]
Ich möchte hier mal in das Thema einhaken und setzte erstmal meinen aktuellen Stand ein: Meinen Vertrag bei E.on für Strom und Gas habe im 09/2021 abgeschlossen. Beginn war der 01.01.2022 bis zum 31.12.2022 mit einer 12-monatigen Preisgarantie. Die Preise sind zur Zeit: Gas = 6,75 ct/kwh + 127,37 ...

[Seite 3]
... Ergänzung: Selbst wenn man nicht daran glaubt, dass es funktioniert, wäre uns schon sehr viel geholfen, würden wir nur die Zeiten mit fossilem Strom überbrücken, die nicht von EE abgedeckt werden können. Damit wären wir schon zu 80% mit der Energiewende fertig und hätten für die letzten 20 ...



Oben