Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 44 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 159 der Diskussion zum Thema: Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten
>> Zum 1. Beitrag <<

U

User0815

Er ist eine Sie ;), und ich habe keinen eigenen Zähler für die Luft-Wasser-Wärmepumpe und auch kein Gas. Die damals gepostete Menge war an den Tagen, in denen es hier für hiesige Verhältnisse richtig gesäßkalt war. Ich fotografiere mehr oder weniger regelmäßig den Zähler und notiere es in einer Exceltabelle:
lwwp-aktueller-verbrauch-und-daten-479812-1.PNG
 
Z

Zaba12

Er ist eine Sie ;), und ich habe keinen eigenen Zähler für die Luft-Wasser-Wärmepumpe und auch kein Gas. Die damals gepostete Menge war an den Tagen, in denen es hier für hiesige Verhältnisse richtig gesäßkalt war. Ich fotografiere mehr oder weniger regelmäßig den Zähler und notiere es in einer Exceltabelle:
Wenn Du eine Photovoltaik hast und das der Netzbezugzähler ist, dann kann es passen. Aber ohne Photovoltaik gibt es keine Chance diese Zahlen mit Luft-Wasser-Wärmepumpe und Hausstrom zu erzielen. Wirklich keine Möglichkeit. An deinen beiden Tagen hatte ich 53kWh Gesamthausverbrauch, also 2kWh weniger als Du damals. Meinen Netzbezug inkl. Photovoltaik habe ich ja gepostet.

Das ist ein Gesamthausverbrauch seit 06.05. mit Photovoltaik und Speicher:
lwwp-aktueller-verbrauch-und-daten-479819-1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hangman

Hangman

Ich bekenne mich schuldig, ich hab 'ne Sole-Wärmepumpe. Dafür aber auch 170qm im grundsätzlich "gesäß"kalten Hochsauerland. Gesamtstromverbrauch (Heizung, Lüftung, Warmwasser, Haushalt) seit Einzug am 23.11. ist 1.713kWh. Photovoltaik Autarkie in dieser Zeit nur 43%, da Dez und Jan echt düster waren (zum Vergleich: Februar 71% und März bis jetzt 87%).
 
Z

Zaba12

Ich bekenne mich schuldig, ich hab 'ne Sole-Wärmepumpe. Dafür aber auch 170qm im grundsätzlich "gesäß"kalten Hochsauerland. Gesamtstromverbrauch (Heizung, Lüftung, Warmwasser, Haushalt) seit Einzug am 23.11. ist 1.713kWh. Photovoltaik Autarkie in dieser Zeit nur 43%, da Dez und Jan echt düster waren (zum Vergleich: Februar 71% und März bis jetzt 87%).
Den Feb finde ich mit 71% bemerkenswert. Da Ihr bestimmt ja auch Schnee aufm Dach hattet. Auch wenn Du es noch nicht einschätzen kannst. Die Werte sind sehr gut. Du wirst defacto ab der Zeitumstellung bzw. April bis Anfang Oktober 99% autark sein. Bin selbst für März jetzt bei 91% Autarkie aber der Feb war wegen Schnee aufm Dach nur bei 42%.
 
Hangman

Hangman

Der Schnee hat eher den Ertrag gedrückt als die Autarkie: die schneefreien Ecken und das diffuse Licht haben den Eigenbedarf meist doch noch irgendwie abdecken können. Dank 38° Süddach ist der Schnee dann auch gut abgeschmolzen. Das waren vermutlich nur vier, fünf Tage.
 
B

Bookstar

Mit den Photovoltaik Zahlen verliert der Thread ein bisschen an Wirkung, da überhaupt keine Verbräuche mehr nachvollziehbar werden. Bei Kombination mit Haushaltsstrom ist es ebenso, da es ja total subjektiv ist und von ganz vielen Bedingungen abhängt (Sauna, e-Auto, Kühlschränke etc.)..
 
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1772 Themen mit insgesamt 26293 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben