KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Nur die Ersparnis an Kabelziehen in die Verteilung. Ist ja auch Schwachstrom darf also nicht neben die NYM und bei entsprechender Zahl der Fenster kommt da was zusammen, wenn man nicht zusammenfasst, was ich z.B. explizit nicht machen wollte.

So wäre es z.B. bei mir etwa 35 Kabel von nicht unbedeutenden Längen.
 
R

ruppsn

Und weil‘s gerade so schön ist, noch drei weitere Fragen hinter her. Sorry Jungs [emoji4]
1) Klingel: im User-Forum hab ich mehrfach gelesen, dass dort die Klingel über KNX realisiert wird und zwar: Klingelknopf an Tasterinterface, der dann über einen Schaltaktor dem Klingeltrafo Saft gibt (mit Treppenhausfunktion für eine Sekunde). Mal ne blöde Frage: warum so einen Aufwand treiben und keine Klingelanlage von Gira o.ä.? Nur des Preises wegen? Wie macht ihr es?
2) Mein Lieblingsthema, die PMs: welche Dosen habt ihr für die PMs gesetzt? Oder gar keine und alles Aufputz? Bei AP: einfach Leerrohr aus der Decke schauen lassen?
3) Eine doofe Frage zum Schluss: stellt euch einen Korridor vor, an dessen Decke 3 Leuchten sollen, die unabhängig geschaltet werden sollen.Da reicht ja eigentlich eine NYM 5x1,5, die zur 1. Lampe geht, dort die erste Phase für die Lampe, dann Phasen 2 und 3 für die anderen beiden. Aber wie schleift man denn das durch? Dich Leerdosen setzen und dann in den Dosen verdrahten oder Leerrohr von Lampe 1 zu Lampe 2 und Lampe 2 zu Lampe 3 und dann in der jeweiligen Lampe verteilen? Oder jede Lampe separat anfahren, d.h. HV -> Lampe1, HV -> Lampe2, HV -> Lampe3?
4) Ich würde den Anbau am Carport gerne mit einem Keycode sichern. Sind das i.d.R. autarke Systeme oder hängen die Dinger auch am Bus?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
1. Bevor man unnötig Geld ausgibt holt man sich ein Klingelknopf, eine Tasterschnittstelle und ein Klingeltrafo und schon hat man günstig eine Klingelanlage mit KNX Anschluss.

2. Handelsübliche 0815 Hohlraum und Kaiserdosen

3. alle drei Varianten sind möglich

4. Wie immer hängt alles vom Geldbeutel und den Wünschen des Bauherren ab.
 
F

FundS

Hallo zusammen. Weiß jemand, ob die Fenstermelder Wave Line von Busch-Jäger mit KNX nutzen kann? Und wenn ja, wie bekommt man die Zustände auf den Bus?
 
R

ruppsn

Ich kenne den Melder zwar nicht, aber das Prinzip ist eigentlich immer das gleiche: irgendein Sensor, der entweder offen oder geschlossen signalisiert kannst Du an ein Tasterinterface anklemmen. Das Interface schickt dann die Kommunikationsobjekte auf den Bus. Oder eben an einen Binäraktor klemmen, dann schickt der die KOs.
 
Zuletzt aktualisiert 20.01.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 60 Themen mit insgesamt 2130 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? - Seite 7Beiträge: 45
20.02.2019Elektro-Angebot mit KNX - Bitte um Meinungen - Seite 2Beiträge: 58
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 10Beiträge: 572
19.01.2021KNX Installation im EFH – Ratlosigkeit - Seite 17Beiträge: 108
08.11.2019„nur“ IP (also LAN+WLAN) statt KNX im Neubau - Seite 2Beiträge: 12
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? - Seite 8Beiträge: 59
16.09.2019KNX-Einstieg - Verständnisfragen - Seite 6Beiträge: 83
19.06.2018Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts? - Seite 6Beiträge: 78
22.06.2020KNX im EFH für moderne LWWP notwendig? - Seite 7Beiträge: 104
03.08.2021Smart-Home mit KNX im EFH Neubau - Seite 4Beiträge: 27

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben