Grundriss verbessern - wie?!

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hallo!
Offensichtlich scheint unsere Grundriss, wie wir ihn uns gewünscht hatten, praktische Probleme zu machen.
Wir planen ein Fertighaus (9,42x9,42) mit Satteldach, Kniestock 1,60, Dachneigung 25 Grad. Der Eingang soll auf unseren Wunsch hin Traufseitig auf der Nordseite liegen.
Mit dem Erdgeschoss sind wir eigentlich froh. Wichtig waren uns im EG der offene Wohn-Essbereich, das Gäste-/Arbeitszimmer und Gäste-WC mit Dusche. Der Hauswirtschaftsraum hat ein Fenster, das unter das Carport geht.

Nun zum Obergeschoss, dass ich zwar schön finde, aber welches Probleme macht:

1. Die Tür vom Kinderzimmer Nord öffnet gegen das Fenster. Zum Raum öffnend hin anschlagen? Nach außen zum Flur öffnen, wie es beim Schlafzimmer geplant ist (warum ist das da so?)…?

2.. Das Fenster im Elternschlafzimmer im OG (Südseite) ist ohne Rollo geplant. Dies liegt daran, dass für ein Rollo ein Abstand von 2,05m zur Seitenwand mit der Schräge eingehalten werden muss. Im aktuellen Plan (offene Ankleide) könnte man das Fenster noch etwas schieben. Mein Wunsch war es aber, die Wand zur Ankleide zu schließen und diese vom Flur aus zu begehen. Um das Fenster dort unterzubringen müssten man die Ankleide nach meinen Berechnungen um 70cm verkleinern, was kaum möglich ist.

Habt ihr Ideen zur Umgestaltung, die uns hier weiterbringen?
 

Anhänge

Hallo, ich war noch dabei, wusste leider nicht, dass es ein Zeitlimit für die Bearbeitung gibt. Sorry!

Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks: 500qm, Eckgrundstück Straße auf Nord/West
Hang: Nordteil (Haus) eben
GRZ
GFZ
Baufenster, Baulinie und -grenze:
3m zur Straße, sonst frei
Randbebauung: keine
Geschossigkeit: 1,5
Dachform: Satteldach
Ausrichtung: Süd
Keller: keiner

Anforderungen der Bauherren

Anzahl der Personen, Alter: 2 Erw., 2 Kinder
Raumbedarf im EG, OG: wie Entwurf
Büro: kombiniertes Büro/Gästezimmer
offene Küche
Garage, Carport: Carport plus Garage auf Ostseite


Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Planer eines Bauunternehmens

Was gefällt besonders? Warum?
Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer:
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung:
favorisierte Heiztechnik: Luft-Luft-Wärmepumpe

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Tageslicht im Flur OG, aber schöner ist es schon
-könnt Ihr nicht verzichten:

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist?
Standardentwurf vom Planer?
Ja
Entsprechende/Welche Wünsche wurden vom Architekten umgesetzt?
-Gästezimmer + Duschbad im EG
-Drehung des Daches, so dass die Zimmer im OG Südfenster haben

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?

S.o.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hi,

möblier mal mit realistischen Möbeln.
Das wird an ein paar Ecken glaube ich eine enge Kiste.
Wo ist die 2m-Linie? Hab was von Kniestock 1,6 gelesen. Würden dann auch die qm nicht stimmen.
Licht mögt ihr nicht so oder? ;-)
Bisschen mit Fenster gespart?
Wie breit bzw. tief ist das Schlafzimmer?
 
  • Like
Reaktionen: ypg
Die Schlafzimmer werden ziemlich dunkel sein, auch im EG Wohnen/Essen würde ich breitere Fenster machen.
Sind denn bei 1,60 m Kniestock gar keine Fenster möglich? Wie viel Platz habt ihr bis zum Ringanker? Selbst schmale würden schon viel ausmachen (wobei es dann wohl nur ohne Rollladenkasten geht).
Letztendlich bleiben wohl nur Dachfenster?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, ihr habt recht, die Fenster unten müssen breiter. Geplant ist im Wohnbereich nach Süden mittig Flügeltür 2,10 und links und rechts davon Flügeltüren 1,50 sowie nach Westen zum Essbereich 1,50.
Oben wollen wir in den Kinderzimmern 2 Kniestockfenster (Lichtbänder) hinzufügen. Im Schlafzimmer war das nicht geplant, weil die ja zum Nachbarn raus gehen.
 
Oben