Heizung Elektro Fußboden bei 6m2 Bad und Kontralattung

"Sanitär / Bad / WC / Waschen" erstellt 14. 03. 2019.

  1. Klimaprojekt

    Klimaprojekt

    25. 01. 2019
    3
    0
    Hallo,

    ich habe ein Bad mit 6 m², relativ gut isoliert, eine Außenwand, sonst nur Innenwände. Ein kleines Fenster 1,5 x 0,5 Meter.

    Boden ist drinnen eine Querverlattung und darüber OSB Platten, danach kommen ggf. Fliesen oder Laminat o.ä.

    Meine Frage, welche Heizung benötige ich? Wie viel würde diese Kosten plus Temperaturregler und wie wird diese eingebaut? Wird diese über der OSB Blatte montiert oder darunter? Und geht dies auch ohne Estrich o.ä., also, dass man die Heizung zB auf die Platten drauflegt und darüber den Belag?

    Kann die Heizung jeder Elektriker anschließen? Mit welchen Kosten ist da ca. zu rechnen und ist da auf etwas besonders aufzupassen bzgl. Feuchtigkeit?

    MFG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. 03. 2019 um 11:02 Uhr
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Lumpi_LE

    Lumpi_LE

    16. 04. 2015
    888
    223
    viel zu wenig Informationen...
    Was ist das für ein Haus? Was hat das Haus für eine Heizung, wie und wo ist das Bad? Was heißt relativ gut isoliert? Wir warm solls denn sein im Bad? usw. suw...
     
  4. hampshire

    hampshire

    17. 06. 2018
    267
    157
    Schau Dir mal ein paar frei verfügbare Erklärvideos zur Funktionsweise einer Fußbodenheizung an. Dann wird Dir Einiges klarer, beispielsweise, dass OSB oberhalb eines Heizelements nicht günstig ist. Auch die Kombination mit Laminat ist insbesondere im Bad mindestens ungewöhnlich.
    Für ein eher kleines Bad kann auch eine Infrarot Spiegelheizung eine gute Lösung sein.
     
  5. Klimaprojekt

    Klimaprojekt

    25. 01. 2019
    3
    0
    Hallo, danke habe ich gemacht, ich habe ein bisschen recherchiert und folgendenden Beitrag in einem anderen Forum verfasst:

    Hallo Leute,

    danke für eure Info! Ich habe tropische Störungen, also kälte an Wänden, Zugluft oder Strahlungswärme oder Kälte verursachen Gewebeschäden bei mir, darum benötige ich in den Räumen eine konstante weder strahlende Wärme, Kälte noch Zugluft, der Boden sollte also nur soweit geheizt werden, dass er halt "kalt Strahlt" wobei das ev auch mit einer ausreichenden Isolierung hinzubekommen ist? Fliesen sind ja kalt, also nicht optimal, mir geht es nicht um ein Traumbad, so wie vielen hier, sondern es sollte ein Nutzbad sein, kein Schimmel, schön konstante Raumtemperatur, Ich gedenke an Heizungen ev zusätzlich an den Wänden, optimal wären normale Heizkörper die durch einen Durchlauferhizer fließen, so dass man am Sommer kühlen kann. Hab eine Wind free, aber die ist nicht ausreichend Wind free, die Split Klima. Alternativ reicht mir aber auch eine vorübergehende Lösung für den Winter und kalte Tage, also eine Elektroheizung. Das Geld des Stromes ist mir dabei egal, lieber zahl ich ein bisschen was für den Strom, wie noch mehr bleibende Schäden, da hab ich schon ausreichend von. Für den nächsten Winter habe ich mehr Geld und habe den Sommer Zeit das ordentlich zu machen, am besten Unterputz Wandheizung/ Kühlung. Ev wäre es ja hilfreich so Leitungen zu verlegen, die die Wand Heizen/ Kühlen? Die man dann später verputzt, also dünne Heizungsschläuche für Bodenheizung? Oder als Notnagel so Ölradiatoren Großflächlich? Die Dinger Heinzen aber wie ein Ölradiator immer gleich mit 1-2 k rein, oder? Also langsam Aufheizen ist da eher weniger? Für die Abluft denke ich an Halmburgler oder Bayerlüfter.

    Was meint ihr?

    Bilder folgen. Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen, ich bräuchte einfach nur mal eine schnelle Lösung um die tropischen Störungen abzufedern und meine Hautbrennschmerzen zu reduzieren, so dass ich in Ruhe das dann besser planen kann. Schön Wohnen fängt ja bei Wohlbefinden an und da ist in meinem Fall Hautschäden und anderes zu vermeiden und die Schmerzen, so dass ich Ruhe und Zeit habe das nochmal zu machen. Geld ist da erstmal nebensächlich, mal von den Beschaffungskosten abgesehen. Statt den Fliesen ev so PVC Boden? Oder ev so Fließen Optik PVS Boden? An die Wand das gleiche oder aber ein Anstrich aus diesem Isolier-Kunstoff- Zeug, wo mir der Name nicht einfällt.

    Das Dach gehört auch abgeklebt, Blechdach wo es reinregnet auf den Holzbalken, aber das ist ja nicht Thema hier. Das Dach ist rostig, muss auch über das Jahr mal neu gemacht werden.

    Habt ihr da Ideen? Die Wandheizung wäre mir am Sympatischsten, Boden denke ich brauche ich dann keine Heizung wenn ich keine kalten Fließen verlege? Ev einfach so PVC Fliesen und darunter noch eine Isolierung, ist eh eine Kontralattung und darübre OBS, da kann man noch Glaswolle reinstopfen, dann dürfte das gut isoliert sein? Darunter ist auch ein geheizter Raum, also so kalt fürfte es nicht hochziehen.

    Ich mache Morgen die Bilder. Dann kann man ev mehr dazu sagen..?

    Danke nochmal für die Tipps bisher! Habe jetzt mal für das Bad ne Wanne, ein WC und einen Spülschrank und Amatur bestellt. Ob ich das als Laie einbauen kann, normal ja schon... aber meine Muskelkraft ist halt nicht die beste. Da werde ich mir was überlegen.

    Bis morgen!

    Was ist denn von Sowas zu halten?


    [​IMG]Wie stelle ich mir eine Infrarotheizung vor? Strahlt die arg Wärme ab? Ein Normaler Heizkörper wird ja nicht so warm, heizt aber permanent, oder? So hätte ich das gerne Elektro. Nicht einmal aufhiezen, Raum 3 Grad fallen lasse und wieder Aufhezien, das ist gar nicht gut, ich hätte gerne eine konstante Raumtemperatur und das mir einer große Fläche am liebsten einen Heizkörper mir 2x1 Meter, ev auch einen zweiten, so dass ich mir ganz wenig Wärme ohne ohne viel Sauerstoff zu verbrennen einen angenehm Wärme hinbekomme.

    Gibt es solche Produkte? Infrakrot Strahlt klaube ich recht stark?


    LG
     
  6. hampshire

    hampshire

    17. 06. 2018
    267
    157
    Finde heraus woher die Kälte in den Wänden kommt. Du kannst mit Infrarot prinzipiell gut heizen und die Gegenstände in der Umgebung erwärmen. Das ist aber a) teuer wenn die Dämmung nicht ordentlich ist (Stromkosten wie Du selbst schreibst) und b) löst es kein Problem der Substanz. Gehe besser umgehend an die Ursache als an das Symptom, so wie Du es im kommenden Winter vor hast.
     
  7. Klimaprojekt

    Klimaprojekt

    25. 01. 2019
    3
    0
    Hallo hampshire,

    danke, ja das muss ich sicher machen, irgendwo liegt ein normaer Infrarot Thermometer, ob der reicht?

    Zum dämmen. Denkst du Kork bei der Mauer ist geeignet, auch im Bad? Also zuerst Kork, danach darübe PVC Fliesen, oder sowas in der Art. Und bei einer Wand, ich will keine Fließen im Bad, diese Wasserabweisende Farbe.

    Hast du selber so ein Infrarotheizgerät? Ich denke etwas besseres gibt es aktuell nicht? Ich frage mich nur ob es da welche gibt die sich langsam erwärmen, ein Ölradiator zB wird extrem schnell Warm und kühlt dann schnell ab, ist das bei den Heizdingern auch so`? Ein Heizkörper heizt ja mit niederer Temperatur, das würde ich auch gerne. Eventuell ne regelung des Stromes?