Kann man OSB-Platten als Fußbodenbelag auf Teppichboden verlegen?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Bei der Bewohnbarmachung eines alten Hauses überlegen wir einfach OSB-Platten als Fußbodenbelag zu nehmen und den vorhandenen alten Teppichboden drunter zu lassen; quasi als Isolierung.

Hat das schon jemand gemacht?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Bei der Bewohnbarmachung eines alten Hauses überlegen wir einfach OSB-Platten als Fußbodenbelag zu nehmen und den vorhandenen alten Teppichboden drunter zu lassen; quasi als Isolierung.
Hat das schon jemand gemacht?
"Bewohnbarmachung" solltest Du vlt. einmal erklären, Du könntest ja auch den alten Teppichboden einfärben.......
Mal ganz ehrlich......ein alter Teppich beherbergt Dinge, die man nicht unbedingt derart konservieren sollte.
Der Teppich muss raus, bis Du einen OSB-Boden wirklich sauber verlegt hast musst Du Dir richtig Mühe geben insbes. an den Fugen und Übergängen.
Dann kauf Dir lieber irgendwo im Ausverkauf sehr günstiges Laminat o.ä., das verlegt sich dazu leicht. Den Terppich als Dämmung anzusehen ist schon abenteuerlich.
Preiswert und Naturprodukt.
Günstig ja als qm-Preis aber incl. Zusatzarbeiten teurer als ein günstiger Laminat. Und.....Öko-OSB (schau mal nach WAS da Alles drin ist!) und daruntef ein muffiger Teppich, da verbietet sich das Wort Natur schon weder. Dein Teppich ist garantier 101% nicht aus Natur.
 
Teurer als Laminat. Wenn barfuß begehbar, dann viel teurer als Laminat.
Stimmt, bis auf die Bindemittel wie z.B. Phenoplaste, Melamin-Harnstoff-Phenol-Formaldehyd oder polymeres Diphenylmethandiisocyanat. Schau auf das Bindemittel und überlege, ob Du vielleicht natürliche Formaldehyausdünstungen durch Dein Naturprodukt haben möchtest.

Günstig geht auch vernünftig. Du willst billig und einfach. Teppich federt immer und sorgt für Probleme bei der Nut/Feder Verbindung.
 
Würde ich nicht machen. Zum einen ist das Murks, etwas über Teppich zu verlegen. Außerdem will man doch nen alten Teppich eh raushaben und OSB-Platten sind als einziger Bodenbelag vllt für nen begehbaren Dachboden ok, aber nicht für Wohnraum. Mein Rat: Teppich raus. Mit bisschen Glück liegen darunter Dielen, die man günstig selbst abschleifen kann und dann haste deinen günstigen Natur-Boden!
 
Oben