Statistik des Forums

Themen
30.908
Beiträge
365.693
Mitglieder
46.107
Neuestes Mitglied
sadicim

Grundrissoptimierung Stadtvilla + Aufschüttüberlegung

4,50 Stern(e) 14 Votes
ich bin auf jeden Fall für ein Kinderbad, das ist das tollste an unserem neuen Haus. Früher war unser Bad entweder besetzt oder komplett unaufgeräumt bzw. ich konnte den ganzen Tag hinterher räumen, wenn ich es schön wollte.
Die Waschmaschine und den Trockner wollte ich auch nicht oben, weil die Geräte nun einmal sehr laut sind und dort stören würden, außerdem ist Treppe laufen gesund :) .
Beim Wohnzimmer sollte man darauf achten, dass das Verhältnis von Länge zu Breite stimmt, 10m lang und nur noch 4m breit wirkt dann schnell schlauchig. Wenns geht würde ich auch die 2,55m Raumhöhe erhöhen, bei dem großen Wohnbereich ist es etwas knapp von der Höhe.

LG
Sabine
 
die 2 m jetzt zwischen Nase und TV sind zu wenig.
Danach paßt euren Grundriss an

Wie es jetzt ist findest Du geht gar nicht?
Sind ja 4m von Sofa zur TV Wand.

Was habt ihr denn so für deckenhöhen?
Da hab ich mir noch gar keine Gedanken bzgl. Änderung gemacht.
 
Nein es war nur ein Beispiel wie ihr wieder Ordnung rein bekommt anhand der fixen 4,5 m für das Wohnzimmer.
Vielleicht sind deinem Mann danach 4,25 m doch recht. Beißt euch nicht an Zentimetern fest, sondern geht zurück auf den Inhalt das was ihr wollt. Irgend einen Gedanken hat dein Mann. Meist kommen so Maße eben von ich will das Sofa, der Momentane Abstand von 2 m (Einfach nur als Beispiel) in unsere Wohnung ist zu wenig also muß im Haus das so und so werden.

Ich würde in eurer Situation nochmal zurück auf Raumprogramm, Anforderungen, Must Haves, nice to have gehen.
Das nochmal ohne Plan ausarbeiten.

Danach erst wieder an den Plan oder einen anderen gehen.

Bummelt nochmal durch Musterhäuser. Holt euch Ideen, Eindrücke. Messt nach, stellt euch den Ablauf vor.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Bummelt nochmal durch Musterhäuser. Holt euch Ideen, Eindrücke. Messt nach, stellt euch den Ablauf vor.
Finde ich auch wichtig! Haben wir gar nicht groß gemacht und sind auch nur nach irgendwelchen Maßen gegangen, die uns logisch erschienen oder von Freunden zugeworfen wurden.
Wobei ich sagen muss, dass es auch schwierig ist, bei den Musterhäusern etwas realistisches zu finden, weil die meistens schon recht überdimensioniert sind oder einfach nicht praxistauglich geplant sind.
 
Was habt ihr denn so für deckenhöhen?
Da hab ich mir noch gar keine Gedanken bzgl. Änderung gemacht.
die passende Deckenhöhe ist sehr wichtig, je größer der Raum, desto höher muss auch die Decke werden. Schaut euch das mal in verschiedenen Musterhäusern an und messt es dort ab. Wir haben 2,70m und finden das sehr schön, hatten vorher 2,50m und das sieht ganz anders aus, macht einen großen Unterschied. Nicht nur die Größe des Wohnraums ist wichtig ohne passende Deckenhöhe wirkt es nicht schön.

LG
Sabine
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
..., aber Sofa an die Wand und TV Richtung Fenster hinstellen mag er auch nicht, da er es draußen zu ablenkend findet und beim TV schauen nicht rausgucken will. ....
Wird das Sofa denn nur zum Fernsehen verwendet? Kann es nicht auch praktisch sein, vom Sofa aus beobachten zu können, wie die Kinder im Garten spielen? Oder einfach mal den eigenen schönen Garten im Hintergrund zu sehen, auch wenn das Wetter einen gerade zum Drinnensein nötigt?

Hier gäbe es doch auch die Möglichkeit, zumindest das nahe am TV befindliche Fenster per Knopfdruck mit Rollade oder Raffstore zu verdunkeln. So oft, wie man sonst auf die Fernbedienung drückt, macht der eine Klick für die Verschattung dann auch nix mehr aus. In vielen technikaffinen Haushalten geht das sogar mit derselben Fernbedienung oder je nach Vorliebe mit dem Smartphone, ggf. einfach per Sprachsteuerung.

Ich persönlich würde immer eine Sofaposition bevorzugen, in der ich sowohl zum Essbereich als auch zum eigenen Garten Sichtkontakt habe. Aber Geschmäcker und Prioritäten sind ja verschieden.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben