Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Gäste online
1.080
Besucher gesamt
1.189

Statistik des Forums

Themen
29.577
Beiträge
381.181
Mitglieder
47.214

DHI Planen und Wohnen St. Wendel

4,90 Stern(e) 8 Votes
Was die Badewanne angeht, haben die Leute recht. Wenn Ihr Kids habt oder bekommt, werdet ihr das bereuen. (HWR für größeres Bad opfern, die eine Etage mit nem Wäschekorb laufen bringt keinen um, ansonsten soll Dirk dir nen Wäscheschacht planen)

Beim Schlafzimmer würde ich die Wand zur "Ankleide" weglassen (wird eh ne Trockenbauwand sein). 1m Ankleidebereich ist schon sehr eng, außerdem könntet ihr so auch einen Eckschrank platzieren um mehr Platz für Klamotten zu gewinnen. Sonst ist bald eines der Kinderzimmer ein Ankleidezimmer ;)

Heute morgen haben wir, nachdem wir gestern Abend noch bis 10 Uhr in tiefster Dunkelheit und bei bitterer Kälte im Rohbau vorgeplant haben, die Elektroinstallation mit Haupenthal grob eingeplant, damit die Rohre und und Verteiler in der EG-Decke gelegt werden können. Fa. Haupenthal hat uns heut morgen top beraten und auf vieles hingewiesen, an das wir nie gedacht hätten bzgl. Steckdosen und Schalter. Top Leute. Morgen oder Samstag ist die Decke dann wohl zu und es geht bald mit dem OG weiter. Denk dran die nen 32A Anschluss in die Garage legen zu lassen, falls E-Auto irgendwann kommt. Im DHI Standard sind glaub ich nur 16A drin, damit wird man aber nicht froh.
 
Badewanne haben wir gestern noch mal nachgefragt und die Dame von R+F meinte dass die mittlerweile 80% der Bäder ohne Wanne plant. Klar das Argument mit den Kids verstehe ich aber dafür hätten wir ein paar Häuser weiter ne Lösung ne aber bisher kenn ich die Wanne nur als ablageort und wir wollen einfach keine. Und den HWR im OG bekomm ich nicht mehr weg, da hat die bessere Hälfte gefallen dran gefunden

Die Wand zum Ankleidezimmer versteh ich und stand auch auf meiner todo Liste für die Werkplanung. Ist ja Trockenbau und daher flexibel. Da wird es noch eine bessere Lösung geben, aber eine Abtrennung sollte schon geschehen. Mit dem jetzigen Pax kommen wir auch dicke aus. Aber ich war da selbst noch nicht ganz zufrieden mit der Lösung.

freut mich dass der Elektriker gut ist. Da hoffe ich auch dass ich von dort ordentlich Unterstützung bekomme um das so zu realisieren wie ich mir das vorstelle
 
Ihr werdet vorab eine Baubesprechung unter Anwesenheit des Elektrikers, des Sanitär- und Heizungsinstallateurs sowie Bauleiter (DHI) und Architekt haben. Da könnt ihr dann alle Wünsche äußern und besprechen. Denkt in größeren Dimensionen was Elektro und Heizung angeht, also z.B. ruhig nen Zählerschrank mit 4 Plätzen. Eure WP mit passiver Kühlfunktion usw.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich hab mir die Nacht Gedanken bezüglich Ankleide gemacht und folgende Lösung ausgearbeitet ohne die Raumgrößen zu verändern. Lediglich zwei schmalere Bodentiefe Fenster müssen geändert werden.
Büro und Kind 1 werden noch getauscht und dann die Wand so geschoben dass die Nische mit 1,65m entsteht für einen Schreibtisch.
 

Anhänge

Jop, besser so.

Durch die Fixierung auf bodentiefe Fenster und deren Symmetrie bei der Außendarstellung des Hauses geht innen leider immer wertvoller Raum verloren. Haben wir ganz bewusst darauf verzichtet und möglichst versucht uns auf den praktischen Nutzen zu konzentrieren. Die Fenster sind damit mehr oder weniger wild durcheinander gewürfelt. Außerdem: Symmetrie ist öde ;)
 

Ähnliche Themen
10.04.2020Fuge zwischen Wand und DeckeBeiträge: 17
01.01.2010Ebenerdiger Pool anstatt Badewanne?Beiträge: 21
26.01.2017Deckenspot als Beleuchtung in DeckeBeiträge: 19
15.01.2019Schalldämmung - Geräusche aus dem SchlafzimmerBeiträge: 27
21.07.2014Verlegung KWL - in Decke oder außerhalb?Beiträge: 21

Oben