Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
16
Gäste online
491
Besucher gesamt
507

Statistik des Forums

Themen
31.270
Beiträge
375.161
Mitglieder
46.357

DHI Planen und Wohnen St. Wendel

4,90 Stern(e) 8 Votes
Ja wir haben bisher nur die Maler- und Bodenarbeiten rausgenommen. Ach.. und die Erdarbeiten werden in Eigenregie durchgeführt.
Wie lange hat es bei dir gedauert zwischen Bauantrag und Spatenstich?
Darf man fragen welche Heizung du nimmst?
Wesch wie ich menn :)
 
Nach Baugenehmigung 2 Wochen, aber auch nur weil DHI noch unbedingt vor Weihnachten die Bodenplatte fertig machen wollte. Normalerweise 4 Wochen nach dem die Genehmigung vorliegt, natürlich abhängig vom Wetter.

Wir nehmen die alpha innotec lwav+ 82... mit Kühlfunktion, kommen damit gerade so auf die 4.5 JAZ für die Förderung. Die, wie ich erwähnen will, seit dem 01.01. deutlich höher ausfällt. Ist Fa. Ernst auch euer Heizungsbauer?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
OK das hört sich ja zügig an. Muss ich schauen dass die Erdarbeiten flott durchgeführt sind :)
Ich hatte mich letzte Woche dort gemeldet, da ich von einer LWWP auf eine SWWP mit RGK umswitchen möchte und dafür halt auch mit dem Heizungsbauer Kontakt aufnehmen muss. Da wurde mir dann die Firma Lemens genannt und dieser hat sich auch auf jeden Fall positiv ggü. meiner Idee geäußert. Möchte das in den nächsten Tagen genauer abstimmen damit dies auch klappt. Kühlfunktion war bei uns auch drin. Sollte auch mit dem RGK funktionieren. Ja die Förderung hat gerade so einen richtigen Boom seit dem 1.1. wobei die Kosten für die FBH nicht mit gefördert werden. Muss dann auch schauen wie es bezüglich des RGK gefördert wird was Eigenleistungen angehen. Da bin ich mich noch am einlesen bzw. warte ich noch etwas mit dem Antrag bis zu den Erdarbeiten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
alpha-innotec-dhi-rgk-grundstueck-bodenplatte-kuehlfunktion-368768-1.jpg
alpha-innotec-dhi-rgk-grundstueck-bodenplatte-kuehlfunktion-368768-2.jpg

Hat sich was getan.

Hatten auch erst über Sole WP nachgedacht, aber Bohrkosten waren zu hoch. RGK schränkt einen in der späteren Grundstücksplanung ein, vllt. kommt irgendwann mal ein Pool. Ist euer Grundstück groß genug für RGK? Je nach beheizter Wohnfläche kann das gerne mal knapp werden.
 
Ja die Bohrkosten sind zwar jetzt durch die neue Förderung etwas dann gefallen, aber ich glaube dass diese demnächst wieder anziehen wenn mehr auf Bohrung setzen. Daher die Idee mit dem RGK, da ich den Bagger eh vor Ort habe um die Erdarbeiten durchzuführen.
Grundstück is groß genug. Hab ihn man an den Rand geplant siehe Zeichnung. Muss dann noch die Heizlastberechnung durchführen, denke aber 7 kW ist realistisch.
 

Anhänge

Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Gutes Konzept. Ich wäre auch froh unsere Hausanschlussleitung würde so gut liegen, Leider hat die Gemeinde die Anschlusspunkte an Ende vom Grundstück gelegt, so dass alles unter der Bodenplatte durchlaufen muss :confused:. Ich bete dafür, dass ich nie da dran muss o_O. Ich denke nächste Woche kommt die EG Decke, Wetter bleibt ja top. Wird schon Zeit, dass wir den Dachbelag aussuchen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben