Deutsche Massivhaus insolvent ?

4,10 Stern(e) 8 Votes
U

Unregistriert

Guest
Es überschlagen sich die Gerüchte, dass ein grosser "Deutscher Massivhaus"-Hersteller aus Gera in Schwierigkeiten ist.

Weiß jemand Näheres?

Mein Haus ist fast fertig (bezahlt) und noch lange nicht fertig (gebaut)...mache mir Sorgen!

Das Forum "Bauen mit DM-Deutsche Massivhaus GmbH" ist seit gestern auch offline...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lily

Guest
ich dachte man zahlt immer erst dann wenn die Leistung von so einer Firma schon erbracht wurde ? Wenn das der Fall sein sollte dann müsste eine andere Baufirma euer Haus fertig bauen. Aber wenn das ein Fertighaus ist dann geht das wohl nicht, das ist echt übel !!!
 
L

Lily

Guest
wenn das wirklich so wäre dann wäre das für euch sehr schlimm, aber da muss doch einer Bescheid wissen, das kann doch nicht sein. Habt ihr schon versucht dort mal anzurufen, wenn eine Firma in die Insolvenz geht dann gibt es doch immer gleich einen Anwalt der die Leitung übernimmt !
 
B

Baddog13

Hallo,

lass dir nicht zu lange Zeit damit, das du dich erkundigst ob wirklich was dran ist an den Gerüchten. Aber ich hoffe für dich das das nicht der Fall ist, denn wenn die in Insolvenz geschlittert sind, dann habt ihr vermutlich sehr schlechte Karten. Erkundige dich zuerst ob das stimmt, und wenn es stimmen sollte, dann erkundige dich sofort bei einen Anwalt was ihr noch machen könnt.

mantafan
 
U

Unregistriert

Guest
Abwarten...

Hallo, ich baue selber ein Haus mit der DM.
Noch haben Sie sicher keine Insolvenz angemeldet. Die Gerüchteküche brodelt gerade sehr stark, ich würde mich aber nicht darauf verlassen. Es ist richtig, dass es im Moment sehr schleppend läuft, aber noch läuft es. DM hat die Zahlungsmodalitäten gegenüber den Handwerkern massiv zu deren Ungunsten geändert, und das gibt gerade Stunk.
Trotz allem ist anscheinend die Creditreformauskunft der DM schlechter geworden. (Hab ich nur gehört, nicht selber gesehen)
 
U

Unregistriert

Guest
Genau nachdenken!!!

Warum wurden die Zahlungsmodalitäten geändert?

Warum geht es nur schleppend voran?

Warum werden Lieferanten gewechselt?

Diese und noch viele weitere Fragen stellen sich. Als Bauherr (auch in spe) ist man gut beraten genau abzuwägen wie man sich verhält!

Ich wäre nicht n u r verunsichert!!!
 
U

Unregistriert

Guest
Wir bauen seit 1.9.08 mit DM und würden es nie wieder tun. Nach mehreren Baustops und ständigen Vertröstungen am Telefon hat man einfach die Schnauze voll. Wir wissen von 4 Baufirmen, die bisher leider noch kein Geld gesehen haben, obwohl wir unsere Zahlungen jedes mal schnellst möglich veranlasst haben. Ständig wird uns gesagt, dass die Firmen mit sämtlichen Arbeiten gar nicht erst anfängt, weil noch Zahlungen offen sind.
 
Zuletzt aktualisiert 19.05.2022
Im Forum Erfahrungen mit Hausbau-Firmen gibt es 856 Themen mit insgesamt 8122 Beiträgen

Ähnliche Themen
01.05.2019Erfahrungen mit BBF Massivhaus GmbH - Seite 2Beiträge: 80
27.09.2016Kennt jemand MB-Massivhaus / IDEAL-Massivhaus in Greiz? - Seite 6Beiträge: 73
03.07.20121.2.3. Massivbau GmbH - Seite 44Beiträge: 352

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben